Praxis

Daten auf defekter Festplatte retten: Robocopy und HDClone

Festplatte defekt: Daten retten

© PC Magazin

Mit Robocopy können Sie auch bei defekten Festplatten Daten schnell wiederherstellen.

Vorsorge ist immer besser als Nachsorge: Sichern Sie regelmäßig die Daten, haben Sie bei einer defekten Festplatte den Vorteil, dass Sie Ihre Daten schneller wiederherstellen können. In Windows hat Microsoft das kostenlose Befehlszeilentool Robocopy integriert. Mit diesem praktischen Helfer können Sie Ihre wichtigsten Dokumente auf eine externe Festplatte replizieren.

  1. Dazu erstellen Sie zunächst eine neue Textdatei, in der Sie in jeder Zeile festlegen, welches Verzeichnis Robocopy in das lokale Synchronisierungsverzeichnis oder in den Cloudspeicher kopieren soll.
  2. Der Befehl ist im Grunde genommen sehr einfach aufgebaut:robocopy <Quell-Verzeichnis> <Ziel-Verzeichnis im Synchronisierungsordner> /mirDurch die Option /mir legen Sie fest, dass Robocopy das komplette Quell-Verzeichnis, inklusive Unterverzeichnisse und Dateien, mit dem Ziel-Verzeichnis abgleichen soll. Löschen Sie Dateien im Quell-Verzeichnis, dann werden diese auch im Ziel-Verzeichnis gelöscht. Der erste Abgleich dauert etwas. Bei den weiteren Durchläufen werden nur die geänderten Dateien und Verzeichnisse kopiert.
  3. Benennen Sie die Textdatei zur Dateiendung .bat um. Klicken Sie doppelt auf die Datei, werden die Befehle darin ausgeführt. Sie können die Datei zum Beispiel sicherung.bat nennen. Mehr zu Robocopy finden Sie in der Windows-Befehlszeile, wenn Sie robocopy /? eingeben.
  4. Funktioniert die Datei, schreiben Sie in jede Zeile einen Befehl nach obigem Schema. Im Screenshot ein paar Beispiele dazu.
  5. Um Daten wiederherzustellen, müssen Sie diese aus dem Ziel-Verzeichnis von Robocopy wieder zurückkopieren.

Festplatten klonen

Festplatte defekt: Daten retten

© PC Magazin

Clonezilla bietet verschiedene Optionen für das Sichern ganzer Festplatten an.

Stellen Sie Probleme mit einer Festplatte fest und bauen eine neue Festplatte im Rechner ein, können Sie unter Umständen die Daten der defekten Platte auf die neue Platte übertragen. Soll eine Festplatte oder Partition geklont werden, ist die Ultimate Boot-CD hilfreich. Hier stehen zahlreiche Tools zur Verfügung, um PCs zu retten oder abzusichern.Über den Menüpunkt HDD / Disk Cloning steht auf der CD zum Beispiel die Freeware HDClone zur Verfügung. HDClone ist vor allem für kleine Datenmengen geeignet. Wer größere Festplatten kopieren will, sollte besser auf Clonezilla setzen. Clonezilla ist eine der bekanntesten Lösungen für das Klonen von kompletten Festplatten. Booten Sie einen Rechner mit der Live-CD, lassen sich alle Festplatten, inklusive aller Partitionen, sichern und wiederherstellen. Neben einer ISO-Datei, bieten die Entwickler auch eine Version für USB-Sticks an.

Festplatte defekt: Daten retten

© PC Magazin

Disk2VHD sichert Daten von defekten Festplatten in eine Datei, um diese wiederherzustellen.

Clonezilla ist übrigens auch Bestandteil der Ultimate Boot CD.Über eine textbasierte Oberfläche können Sie den Klonvorgang starten. Clonezilla kann Festplatten klonen oder einzelne Partitionen. Auch ein Klonvorgang über das Netzwerk ist möglich.

Neben den Möglichkeiten von Clonezilla und HDClone können Administratoren zur Sicherung auch auf das Microsoft-Tool Disk2VHD zurückgreifen. Das Tool sichert zunächst eine Festplatte in eine virtuelle Festplatte, um weiteren Datenverlust zu verhindern.

Mehr zum Thema

Datenrettung
RAID-Sicherung

Roman Ociepka von German Sales Agency, Partner von Stellar-Datenrettung, spricht im Interview über Trends in der Security, Forensik und Data Recovery.
SSD Aufmacher
Tipps und Tricks

Tipps zu Pflege und Tuning für SSDs gibt es viele, aber die meisten sind überflüssig. Wir zeigen, wie Sie Solid State Drives am besten optimieren.
Festplatten
HDD, SSD & Co.

Funktionieren meine Festplatten noch korrekt? Was Sie in Bezug auf Diagnose, Backup und Pflege bei Festplatten und SSDs beachten sollten.
DDR Festplatte
Arbeitsspeicher als Festplatte nutzen

Schneller als SSDs: Unsere RAM-Disk Anleitung für Windows 7 und 10 zeigt, wie Sie ihren Arbeitsspeicher als blitzschnelle Festplatte nutzen.
Samsung SSD Festplatte
Was ist eine SSD?

Früher teuer und Highend - heute ein Muss: Wir erklären, was eine SSD ist und wo die Vorteile oder Nachteile der Solid State Disk liegen.