Das sind die Vor- und Nachteile von Windows 7 in 64 Bit

Fazit

Tipp

Bei der 64-Bit-Version von Vista und Windows 7 schalten Sie die Überprüfung der Treibersignatur kurzzeitig so ab: Drücken Sie beim Start von Windows die [F8]-Taste und wählen Sie anschließend aus dem Startmenü den Eintrag Erzwingen der Treibersignatur deaktivieren aus. Jetzt dürfen Sie bis zum nächsten Windows-Start auch nicht signierte Treiber installieren. Eine Dauerlösung ist das kaum.

Fazit

Windows 7 mit 64 Bit gehört die Zukunft. In den nächsten ein bis zwei Jahren dürften alle nennenswerten Programmpakete auch als echte 64-Bit-Version vorliegen. Wer jetzt einen neuen PC kauft, sollte deshalb auch zu 64-Bit-Windows greifen. Installieren Sie dagegen Windows 7 auf einem vorhandenen PC mit weniger als 4 GByte RAM, macht die 32-Bit-Version weniger Probleme. Das gilt vor allem, wenn Sie über ein vorhandenes 32-Bit-Vista installieren wollen, um die alten Programme und Einstellungen zu behalten.

Und noch ein Wort der Warnung: Die Installation eines neuen Betriebssystems kann immer schief gehen. So berichten zum Beispiel Anwender in Webforen, dass die USB-Anschlüsse nicht mehr zuverlässig funktionieren. Oder der 64-Bit-Treiber für die TV-Karte funktioniert nicht, oder... Legen Sie also unbedingt vorher eine Sicherheitskopie der Systempartition (zum Beispiel mit den kostenlosen Tools CloneZilla, www.clonezilla.org oder PartImage, www.partimage.org) auf einer externen Festplatte an.

64 Bit: Plus ...

... und Minus

Contra

  • Treiberprobleme mit älterer Hardware
  • 64-Bit-Versionen für Systemprogramme wie Virenscanner erforderlich
  • Keine Garantie, dass alle alten 32-Bit-Programme laufen
  • Nur Treiber mit digitaler Signatur verwendbar (offiziell)
  • Keine Update-Installation von 32-Bit-Vista

Bildergalerie

32 oder 64 Bit installieren?
Galerie

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
image.jpg
Windows 7 und 8

Wer Windows 7 oder 8 im langsameren IDE-Modus installiert hat, kann seine Festplatte mit Tricks nachträglich auf den AHCI-Modus umstellen.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Windows 10 - Erste Schritte
Startmenü, Edge & Co.

Zum Ende der Gratis-Update-Phase von Windows 10 gibt es noch einmal einen Schwung neuer Nutzer. Wir führen durch Funktionen, Apps und Einstellungen.