Tipps für Photoshop-Freunde

Farbkorrekturen mit Fotofiltern

Als Analogfotograf ist man gewohnt, vor dem Fotografieren ein Farbfilter an das Kameraobjektiv zu schrauben, um gewünschte Farbveränderungen im Bild vorzunehmen. Das setzt jedoch voraus, dass der Fotograf stets ein Sortiment an Filtern mit sich führt, die er dann je nach Erfordernis wechseln kann. Weniger umständlich ist das in der digitalen Fotografie: Mit dem Menü "Fotofilter" in Photoshop kann die Anwendung von Farbfiltern simuliert werden - in allen Farben und fein abgestuft in jeder gewünschten Intensität.

Tiger

© Maximilian Weinzierl

Tiger

Mehr zum Thema

Reinigung von DSLR-Sensor
DSLR

Schmutz auf Objektiven ist leicht zu entfernen, in der Kamera oder auf dem Sensor wird er zum Problem. Unsere Anleitung zur Sensorreinigung hilft…
Leica M Elektronik
Wissen Digitalfotografie

In den Entwicklungslabors von Leica diskutiert ColorFoto über die Zukunft von Sensoren, Signalverarbeitung und die Herausforderungen des M-Systems.
Nikon D750
Kamera-Praxis

Die Nikon D750 in der Praxis und jede Menge Tipps: Wir durchleuchten die Funktionalität, helfen Ihnen, die Bedienung und Bildqualität optimieren.
Kleinlebewesen einfangen
Fotopraxis

Wer Kleinlebewesen und andere Mini-Motive annähernd formatfüllend auf den Bildsensor bannen will, benötigt das geeignete Zubehör. Wir zeigen,…