Tipps für Photoshop-Freunde

Farbkorrekturen mit Fotofiltern

Als Analogfotograf ist man gewohnt, vor dem Fotografieren ein Farbfilter an das Kameraobjektiv zu schrauben, um gewünschte Farbveränderungen im Bild vorzunehmen. Das setzt jedoch voraus, dass der Fotograf stets ein Sortiment an Filtern mit sich führt, die er dann je nach Erfordernis wechseln kann. Weniger umständlich ist das in der digitalen Fotografie: Mit dem Menü "Fotofilter" in Photoshop kann die Anwendung von Farbfiltern simuliert werden - in allen Farben und fein abgestuft in jeder gewünschten Intensität.

Tiger

© Maximilian Weinzierl

Tiger

Mehr zum Thema

Kleinlebewesen einfangen
Tipps

Vom Zwischenring bis zum Focus-Stacking: Unser Ratgeber zur Makrofotografie liefert wichtige Grundlagen und hilfreiche Zubehör-Tipps.
Nikon D500
Kamera

Wir beleuchten ausgewählte Einstellmöglichkeiten und Funktionen der Nikon D500, derzeit wohl leistungsfähigsten SLR-Kamera mit APS-C-Sensor.
Fujifilm X-Pro-2
Systemkamera

Die Fujifilm X-Pro2 ist eine der aktuell besten spiegellosen Modelle mit APS-C-Sensor. Wir geben Tipps für die Praxis
Produktfotografie von Eberhard Schuy
Kostenloses E-Book

Das kostenlose E-Book Produktfotografie von dem Meisterfotografen Eberhard Schuy gibt Ihnen die Möglichkeit, wichtiges Fachwissen dieser Kunst…
Sternbild mit Objekt NGC6960 aufgenommen
Tipps und Tricks

Nachthimmel – kaum jemand, der ihn anschaut, kann sich seiner Faszination entziehen. Durch den Fortschritt der Technik können schon Einsteiger die…