Year in Review & Lookback

Facebook Jahresrückblick 2014 erstellen - so geht's

Kennen Sie schon den Jahresrückblick bzw. den Gesamtrückblick bei Facebook? Wir verraten, wie Sie die spannenden Möglichkeiten Facebook Year in Review und Facebook Lookback für sich nutzen.

So erstellen Sie den Facebook-Rückblick

© Archiv

Wir verraten, wie Sie den Gesamtrückblick bei Facebook erstellen.

Ein Facebook-Rückblick wäre schon eine feine Sache. Fein verpackt in ein kurzes Video oder eine neu generierte Timeline, in dem bzw. der lediglich die Highlights zu sehen sind. Die gute Nachricht: Facebook bietet so etwas an. Die noch bessere: Dabei kann man auswählen, ob man nur die Highlights des vergangenen Jahres oder aber die der gesamten Zeit seit der Anmeldung bei Facebook sehen möchte.

1. Der Facebook Jahresrückblick

Beim Jahresrückblick packt Facebook die Höhepunkte wie etwa Posts mit besonders vielen Likes oder auch Bilder in eine Timeline, die während des vergangenen Jahres gepostet wurden. Das ist eine schöne Erinnerung und fasst das Jahr ansprechend zusammen.

Um den Jahresrückblick zu erstellen, loggt man sich bei Facebook ein. Gibt man dann www.facebook.com/yearinreview in die Adresszeile des Browsers ein, öffnet sich eine Seite, die zunächst einmal wie eine normale Timeline aussieht, jedoch oben das eigene Profilbild sowie weitere Bilder aus diesem Jahr zeigt. In der Chronik darunter ordnet Facebook dann Posts des vergangenen Jahres chronologisch an, wobei die Statusupdates mit den meisten Reaktionen wie Likes oder Kommentare gewählt werden.

Ratgeber: Missed Stories - Sehen, welche Beiträge Facebook verbirgt

2. Der Facebook Gesamtrückblick

Der Gesamtrückblick heißt bei Facebook "Lookback" und fasst die gesamte Zeit bei Facebook seit der Anmeldung des jeweiligen Nutzers dort zusammen. Es werden also die Highlights der gesamten bisherigen "Facebook-Karriere" herausgepickt und in einem rund einminütigen Video zusammengefasst. Um den Gesamtrückblick zu erstellen, tippt man im Browser www.facebook.com/lookback in die Adresszeile. Facebook öffnet dann das Menü, in dem das Video erstellt wird. Wichtig: Hier kann man selbst bestimmen, welche Momente der bisherigen Zeit bei Facebook echte Highlights waren, indem man unterhalb des Videos die Bilder markiert, die in dem Rückblick vorkommen sollen. So entsteht ein exakt auf den Nutzer zugeschnittenes Video.

Mehr zum Thema: Facebook auf Einkaufstour - die wichtigsten Übernahmen in der Galerie:

Bildergalerie

MSQRD
Galerie
Galerie

MSQRD, Whatsapp, Oculus und Co: In der Galerie blicken wir auf die wichtigsten Einkäufe von Facebook zurück.

Mehr zum Thema

facebook
Missed Stories

Zeigt Facebook mal wieder nur Müll und die Beiträge der Freunde sind in der Timeline nicht zu finden? Dann hilft jetzt die URL zu den sog. "Missed…
Facebook-Logo
Social Media

Facebook gehört nicht zu den Unternehmen, denen man bedingungslos traut. Wir klären, was an den Gerüchten wirklich dran ist.
Behalten Sie die Kontrolle über Ihre Facebook-Pinnwand.
So geht's

Die Facebook-Pinnwand zu sperren, ist sinnvoll, denn manch Beitrag der Freunde kann unpassend oder unangenehm sein. So geht's.
image.jpg
Social Media

Sticker sind bei Facebook ab sofort auch in Kommentaren erlaubt und verschönern so die Timeline. Wir sagen, wie Sie die Bilder nutzen.
Facebook-Schummelei

Unter Facebook-Posts von Gründer Mark Zuckerberg tauchen plötzlich Leute als Liker auf, die niemals auf "Gefällt mir" geklickt haben. Bug oder…