Schlüsseltechnologien

Alternativen und Tools

  1. Universelle Anmeldeverfahren im Web
  2. Alternativen und Tools

Alternative: Facebook Connect

image.jpg

© PC Magazin

Jeder Account beim Online-Reputationsnetzwerk MyON-ID kann als OpenID genutzt werden.

Facebook, das weltweit größte Soziale Netzwerk, bietet in Konkurrenz zu OpenID einen eigenen Dienst an, mit dem man sich auf immer mehr Webseiten einloggen kann. Wo das System namens Facebook Connect akzeptiert wird, erkennt man auf Anhieb am blauen Facebook-Button mit einer Aufschrift wie Connect with Facebook, Connect oder Mit Facebook anmelden.

Nach einem Klick auf den Button wird der Anwender zum Facebook-Login umgeleitet, wo er sich mit seinem Account-Namen und Passwort anmeldet. Unter Umständen muss noch bestätigt werden, dass der Consumer eine Verbindung mit dem Facebook-Konto eingehen darf. Hintergrund: Mit Facebook Connect ist es möglich, Inhalte wie Profilinformationen, Fotos, Kontaktlisten und Kommentare zum Consumer mitzunehmen.

Im Gegenzug zeigt Facebook Aktivitäten in den jeweiligen Portalen in seinem eigenen Angebot an, sodass die Freunde eines Mitglieds diese sehen können.

Für Verwirrung sorgt öfters die Tatsache, dass Facebook zwar sein eigenes System Facebook Connect zum Login auf anderen Websites anbietet, andererseits aber als OpenID-Consumer fungiert. Im Klartext: Anwender können sich mit einer OpenID bei Facebook anmelden. Ihr Facebook-Konto können sie zum Login auf anderen Webseiten nutzen - es handelt sich aber eben nicht um eine OpenID.

OpenID und Facebook Connect sind die Anmeldeverfahren mit der größten Verbreitung. Es gibt aber noch eine Reihe weiterer Lösungen. Stark im Kommen ist die Windows Live ID aus dem Hause Microsoft.

image.jpg

© PC Magazin

Das Online-Nachrichtenmagazin Huffington Post erlaubt wie Tausende anderer Websites das Login per Facebook Connect.

Wer eine E-Mail-Adresse mit der Endung live.de oder live.com oder von Hotmail besitzt, wer den MSN Messenger, MSN Music oder die Office Web-Applikation nutzt, besitzt für die Anmeldung bei diesen Diensten bereits eine Live ID. Sie lässt sich auf allen Webseiten mit entsprechender Kennzeichnung sowie im Microsoft Passport-Netzwerk nutzen.

Weniger für Privatanwender, dafür aber für Firmen interessant, ist der kommerzielle Login-Dienst Ping Identity (www.pingidentity.com ). Er stellt verschiedene Lösungen für Unternehmen bereit, die kein eigenes ID-Management betreiben wollen. Gering verbreitet sind die Dienste OAuth (oauth.net) und OpenSocial (www.opensocial.org ), die wir nur der Vollständigkeit halber erwähnen.

Passwort-Manager Password Safe

Für die Verwaltung der vielen Passwörter, die man nicht mit OpenID erledigen kann, lohnt sich der Betrieb eines Password-Managers.

Das Tool ist sehr leistungsstark und dennoch einfach zu bedienen. Das vollständige Benutzerhandbuch finden Sie als PDF unter der Adresse spezial.magnus.de/-4qb.

Funktionsweise

Password Safe arbeitet im Prinzip wie ein echter Safe, in dem sich wertvolle Dinge sicher verwahren lassen. Das Programm merkt sich alle Ihre Logins und die dazugehörigen Passwörter. Fortan benötigen Sie nur ein einziges Master-Passwort, um an die Zugangsdaten zu gelangen. Alternativ verwenden Sie eine Passwortdatei oder eine Kombination aus Passwortdatei und Master-Passwort, um den Zugriff auf die hinterlegten Daten zu steuern.

Installation und Registrierung

Öffnen Sie die zugehörige Seite auf der Heft-DVD-Oberfläche unter Software/Top-Software und klicken Sie auf Registrieren, um einen kostenlosen Schlüssel für die Vollversion von Password Safe anzufordern. Dafür ist eine Internetverbindung erforderlich. Füllen Sie die Pflichtfelder aus. An die angegebene E-Mail-Adresse wird der Registrierungscode geschickt.

Installieren Sie die Software von der Heft-DVD. Ein Assistent führt Sie Schritt für Schritt durch die Installation. Lassen Sie beim Schritt Installationsoptionen den Punkt Plugins deaktiviert - diese Erweiterungen sind kostenpflichtig. Nach dem ersten Programmstart klicken Sie auf Lizenz-Zertifikat hinzufügen (Software freischalten) und fügen den Freischaltcode ein, den Sie per E-Mail erhalten haben.

Grundeinstellungen

image.jpg

© PC Magazin

Beim Anlegen des Master-Passworts zeigt Ihnen Password Safe, wie gut dessen Qualität und damit die Sicherheit ist.

Bei den Grundeinstellungen hilft ein Assistent. Es wird eine Datenbank erstellt, in der alle Ihre Passwörter gespeichert werden. Die Datenbank wird verschlüsselt und mit dem von Ihnen festgelegten Master-Passwort, einer Passwortdatei oder einer Kombination aus beidem geschützt. Nach eigenen Angaben ist selbst der Hersteller des Programms, die Firma Mateso, nicht in der Lage, bei Passwortverlust oder Verlust der Passwortdatei den Inhalt der Datenbank wiederherzustellen.

Da Sie den Dateinamen und den Speicherort der Datenbank selbst festlegen, können Sie Ihren persönlichen Passwortsafe beispielsweise auch auf eine externe Festplatte auslagern, die Sie während Abwesenheit vom PC an sich nehmen.

Browser-Add-ons

Eine besonders nützliche Funktion ist die automatische Anmeldung im Web: Das Programm setzt die Anmeldedaten in die aufgerufene Webseite ein. Damit das funktioniert, wählen Sie den Menüpunkt Bearbeiten/Allgemeine Einstellungen aus und klicken daraufhin auf Browser Addons.

Aktivieren Sie hier alle Optionen und klicken Sie auf Speichern. Unter Extras/Browser Addon installieren spielen Sie die Add-ons für die Browser Ihrer Wahl ein. Für den Internet Explorer muss kein Add-on installiert werden.

Weitere Login-Verfahren im Web

Geneva

Serverseitige Technologie von Microsoft zur Webauthentifizierung. Das Online-Gegenstück zu Cardspace

msdn.microsoft.com/de-de/magazine/dd278426.aspx

Liberty Alliance

Ehemalige offene Konkurrenz zu Microsoft Passport. Vor ein paar Jahren stecken geblieben

www.projectliberty.org

Passport

Durch LiveID abgelöst

www.passport.net

Ping Identity

Kommerzieller Login-Dienst für Firmen, die kein eigenes ID-Management betreiben wollen

www.pingidentity.com

Mehr zum Thema

Youtube Sperre umgehen GEMA
Videos freischalten

So umgehen Sie die GEMA-Sperre bei Youtube. Was Sie dazu brauchen, und wie es am einfachsten geht.
Neue Fritzboxen unterstützen den AC-Standard.
WLAN-Geschwindigkeit verdoppeln

Mehr WLAN-Geschwindigkeit: Mit dem WLAN-Standard 802.11ac und den richtigen Geräten und Einstellungen verdoppeln Sie den Datendurchsatz.
Netflix auf dem TV
Programm in der Übersicht

Welche Filme und Serien gibt es bei Netflix eigentlich zu sehen? Was ist neu im Streaming-Angebot? Diese Antworten helfen weiter.
Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Film Amazon Prime Instant Video Warner Bros Emily Browning
Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Prime Instant Video lockt im Oktober mit Highlights wie "Sucker Punch", "Fifty Shades of Grey", "Spotlight" und der zweiten Staffel von "Ash vs. Evil…