Die geheimen Windows-Seiten

Erste Hilfe für XP, Vista und Windows 7: Service-Packs, Updates & Co.

Klar, Microsoft hat seine Knowledge Base - schon hier finden sich unzählige Lösungen zu Windows-Problemen. Richtig cool und nützlich aber wird es erst auf den inoffiziellen Seiten rund um XP, Vista und das neue Windows 7.

  1. Erste Hilfe für XP, Vista und Windows 7: Service-Packs, Updates & Co.
  2. Teil 2: Erste Hilfe für XP, Vista und Windows 7: Service-Packs, Updates & Co.
Microsoft Windows

© Andreas Maslo

Microsoft Windows

"Verdammt, wieso muss ich jetzt alle Updates wieder neu aufspielen? Geht das nicht einfacher?" fragt sich sicher mancher PC-Anwender, wenn er sein Betriebssystem nach langer Zeit wieder einmal neu installiert hat. Doch, selbstverständlich geht es einfacher. Und so ist es bei vielen Themen rund um Windows: Jede Menge nützlicher Anleitungen, Hilfestellungen oder Tool-Zusammenstellungen finden Sie im Internet.Zwar sind die Themen nicht immer optimal aufbereitet, andererseits können Sie bei einem konkreten Problem nicht drei Monate warten, bis die PCgo Ihr Thema wieder aufgreift und ausführlich beschreibt. Wir stellen Ihnen deshalb hier die besten Webseiten zum Thema Windows vor und beschreiben zugleich, wo Sie was finden: Das beginnt bei nützlichen Tipps und Tricks, erläutert die im genannten Beispiel erforderlichen Update-Packs und geht bis hin zu guten Workshops.

Aber auch News sind selbstverständlich dabei: Wann kommt das neue Windows 7 auf den Markt, ist beispielsweise eine interessante Frage, auf die Sie Antworten im Internet finden.Zu den häufigen Inhalten gehören darüber hinaus die sogenannten Foren. Darin bekommen Sie auf reale und auch seltene Problemfälle eine Lösung. So können wir hier keine Antwort auf ganz spezielle Fragen wie "Was das Gamen angeht, bin ich von meinem neuen PC geschockt: Bei "Call of Duty 2" braucht er ca. 40 Sekunden (schwarzer Bildschirm), um ins Menü zu kommen" geben - dazu haben einfach zu wenig Leser dieses Problem. Aber wir sagen Ihnen diesmal, wie und wo Sie selbst mit diesem Spezialfall fündig werden. Am Schluss des Artikels stellen wir die besten geheimen Windows-Seiten in Form einer Tabelle vor. Darin finden Sie nicht nur die URL, sondern zugleich die Highlights der jeweiligen Seite - alles in deutscher Sprache.

Alle Updates auf einen Klick

Kommen wir auf das einführende Problem zurück: Sie wollen beziehungsweise müssen Windows XP neu installieren. Selbst wenn Sie eine Installations-CD mit integriertem zweiten Service Pack haben, ist ihr PC damit auf dem Stand vom Herbst 2004. Danach - halten Sie sich fest - hat Microsoft rund 200 Updates, Patches usw. herausgegeben, ohne die das Betriebssystem unnötig unsicher und fehlerhaft ist. Wenn Sie die über das automatische Update von Microsoft auf Ihrem PC installieren möchten, dauert das zum einen endlos lange, außerdem müssen Sie immer wieder irgendwelche Lizenzbestimmungen annehmen und mehrere Male neu booten. An den Fall, wenn Sie nicht über eine schnelle Internet-Verbindung haben, möchten wir nicht einmal denken. Viel einfacher haben Sie es, wenn Sie statt der automatischen Updates ein so genanntes Update-Pack installieren. Darin haben findige Tüftler sämtliche seit dem Erscheinen eines Service Packs erschienenen Updates, Patches und Hotfixes integriert.

Service-Packs ohne Echtheits-Check

© Archiv

Winfuture.de stellt verschiedene Updates-Packs für XP und Vista zum Download bereit.

Und weil Microsoft mindestens einmal im Monat neue Patches herausgibt, wird auch das Update-Pack immer wieder aktualisiert. Solche Update-Packs finden Sie auf den Seiten oder winhelpline.info . Achten Sie darauf, dass Sie beim Download das richtige Update-Pack erwischen. Zum einen muss die Windows-Version stimmen - also XP oder Vista - zum Zweiten existieren Update-Packs für das Service Pack 2 oder 3.Voraussetzung dazu ist jeweils das genannte Service Pack, das Sie zuerst installieren müssen, bevor Sie anschließend das Update-Pack aufspielen. Damit haben Sie Ihren Rechner mit ganz wenigen Mausklicks auf dem neuesten Stand. Damit Sie es so einfach wie möglich haben, haben wir Ihnen im Shortlink am Schluss des Artikels alle direkten Links zu den Original Service Packs von Microsoft sowie zu den Update-Packs nochmals zusammengestellt.

Weitere Tipps und wie Sie das Netz bei einem Problem verwenden können lesen Sie auf Seite 2...

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
image.jpg
Windows 7 und 8

Wer Windows 7 oder 8 im langsameren IDE-Modus installiert hat, kann seine Festplatte mit Tricks nachträglich auf den AHCI-Modus umstellen.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Windows 10 - Erste Schritte
Startmenü, Edge & Co.

Zum Ende der Gratis-Update-Phase von Windows 10 gibt es noch einmal einen Schwung neuer Nutzer. Wir führen durch Funktionen, Apps und Einstellungen.