Richtig schenken ist keine Hexerei

Einkaufsberatung

Auch dieses Jahr werden sich wieder allerlei schicke Produkte vom Monitor über Netbooks bis hin zum MP3-Player unterm Weihnachtsbaum einfinden. Unser Ratgeber weist Sie auf die wichtigsten Punkte hin, die Sie beim Einkauf von Hardware-Artikeln beachten sollten.

Einkaufsberatung

© Archiv

Sind begehrt: Netbooks, Digicams und Co.

Auch dieses Jahr werden sich wieder allerlei schicke Produkte vom Monitor über Netbooks bis hin zum MP3-Player unterm Weihnachtsbaum einfinden. Unser Ratgeber weist Sie auf die wichtigsten Punkte hin, die Sie beim Einkauf von Hardware-Artikeln beachten sollten.

Endlich rückt die Zeit näher, in der man seinem Partner, der ganzen Familie oder - ganz egoistisch - sich selbst eine kleine materielle Freude machen kann. Ganz gleich, ob es dabei um den lang ersehnten 22-Zoll-Monitor, das heiß begehrte, hübsche Netbook oder den neuen, schicken MP3-Player handelt. Viele Anwender werden sich hierzu schon in diversen Zeitschriften, im Internet oder vor Ort beim Händler über die in Frage kommenden Produkte informiert haben. Oder man hört sich einfach im Freundes- und Bekanntenkreis um. Mit etwas Glück findet sich immer jemand, der sich auskennt und weiterhelfen kann. Leider ist das nicht die Regel, manchmal erhält man auf diese Weise auch gerade die falschen oder weniger relevanten Informationen.

Einkaufsberatung

© Archiv

Sind begehrt: Netbooks, Digicams und Co.

Worauf es ankommt

In unserem Special haben wir für Sie die wichtigsten Kauftipps zu fünf verschiedenen Geräteklassen kurz und knapp zusammengestellt. Unsere Fachredakteure haben für Sie zusammengetragen, was Sie vor und beim Kauf eines Hardware-Gerätes unbedingt beachten sollten. Erfahren Sie, auf welche technischen Eigenschaften es tatsächlich ankommt - und welche trotz großartiger Werbeversprechen, in der Praxis eher zweitrangig sind.Welche Rolle beispielsweise spielt bei einer digitalen Kompaktkamera die Auflösung in Megapixeln? Was ist von TFT-Monitoren mit den schön glänzenden "Glare"-Oberflächen zu halten, und wie wichtig ist die angegebene Reaktionszeit? Lohnt sich ein Notebook mit Blu-ray-Laufwerk und wie wichtig ist die Akku-Laufzeit? Und da bei vielen unserer Leser zu Weihnachten auch sicher eines dieser kleinen, schicken und dennoch recht günstigen Netbooks auf der Wunschliste steht, erhalten Sie auch hierzu die wichtigsten Einkaufstipps. Zum Beispiel, ob Sie ein Gerät mit normaler Festplatte oder SSD kaufen sollten. Und was bitte ist überhaupt eine SSD?

Erklärungen inklusive

Da es sich leider nicht vermeiden lässt, dass in der Kaufberatung der eine oder andere Fachbegriff fällt, finden Sie zu jeder Geräteklasse ein kleines Glossar. Hier erklären wir die wichtigsten Fachbegriffe zu den einzelnen Geräteklassen. Hier erfahren Sie unter anderem, was sich hinter Begriffen wie SSD, UPnP, TCO oder Medienserver tatsächlich verbirgt. Die Checkliste "Das sollten Sie grundsätzlich beim Gerätekauf beachten" fasst noch einmal zusammen, was Sie unabhängig von der Geräteklasse grundsätzlich beim Einkauf von Hardware beachten sollten.

Einkaufsberatung

© Archiv

Ihre Checkliste

Das sollten Sie grundsätzlich beim Gerätekauf beachten: 1. Ausprobieren Beim Kauf im Fachhandel lassen Sie sich das Gerät grundsätzlich vorführen. Achten Sie auch auf offentsichliche Verarbeitungsfehler. Sind alle Geräteteile in der Box? 2. Technische Details Achten Sie auf die technischen Angaben zum Gerät. Sind diese unvollständig, ziehen Sie einen fachkundigen Verkäufer zurate. Alle wichtigen technischen Details finden sich in der Regel im mitgelieferten Handbuch. 3. Garantie oder Gewährleistung Informieren Sie sich über Garantieleistungen des Herstellers. Manche Hersteller bieten auf ihre Geräte gleich eine mehrjährige Garantie, andere Hersteller verzichten komplett darauf. Hier haben Sie dann nur Anspruch auf die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung. 4. Versandkosten beachten Beim Online-Kauf: Kalkulieren Sie in den Preis immer die Versandkosten mit ein. Manchmal ist der zunächst günstigste Anbieter in Preissuchmaschinen dann doch deutlich teurer, als die weiter unten gelisteten Shops, die ihre Versandkosten bereits im Preis eingerechnet haben. 5. Vertrauenswürdiger Händler Achten Sie auf die Vertrauenswürdigkeit des Online-Shops. Der Artikel [int:article,75010][/int] beschreibt ausführlich, wie Sie Gefahren und Frust beim Online-Kauf aus dem Weg gehen. Weitere nützliche Tipps rund um das Shoppen im Web verraten die Artikel [int:article,80586/] und [int:article,75846/].

Im ersten Teil unserer insgesamt siebenteiligen Reihe geht es um [int:article,81557]die Wahl des richtigen TFT-Monitors[/int]. Im Verlauf der nächsten Tage wird pro Tag ein weiterer Einkaufsberater freigeschaltet werden. Um welche Themengebiete es sich jeweils handelt, entnehmen Sie bitte dem Kasten rechts.Wir wünschen eine glückliche Hand und eine frohe Vorweihnachtszeit.

Mehr zum Thema

Hardware Monitortechnik: Hintergrundbeleuchtung bei Flachbildschirmen
Mit schönem Licht zu schönem Bild

Beim TFT-Monitor, LCD-Fernseher oder Notebook-Display sorgt in aller Regel eine Hintergrundbeleuchtung für strahlende Farben und hohe Kontraste.…
Connected Worlds
Vernetzte Welten in Hannover

So neu war die Cebit noch nie. Wenn die Leitmesse der digitalen Industrie am 2. März 2010 startet, präsentiert sie sich mit zahlreichen neuen…
3D Technik
Zukunftstechnik 3D

In den Kinos hat 3D bereits Einzug gehalten und feiert Erfolge. Mit 3D-Monitoren, -Notebooks und -Fernsehgeräten kann man sich die dritte Dimension…
3d geräte
Unterwegs in die dritte Dimension

3D war wieder eines der Top-Themen auf der IFA in Berlin. Neben Fernsehern gab es viele andere Geräte mit 3D-Displays zu sehen: Monitore, Notebooks…
Die besten 23- und 24-Zoll Monitore
Bestenliste

Man kann sie drehen und wenden, wie man will: Monitore mit IPS-Display-Technologie und Höhenverstellung versprechen beste Bildqualität bei jedem…