Menü

MP3 maker von Magix Effektiv arbeiten mit Magix MP3 maker

Die neue Version des MP3 maker von Magix besitzt zahlreiche neue oder verbesserte Funktionen. Lesen Sie hier, wie Sie das Programm optimal nutzen.

Effektiv arbeiten mit Magix MP3 maker © Stefan Schasche

Wenn man das Programm öffnet, wird man von der Fülle an Bedienelementen geradezu erschlagen. Wir haben etwa 60 Buttons und Regler entdeckt und hinter vielen Schaltflächen verbergen sich weitere Untermenüs. Hinter der Oberfläche steht allerdings ein ebenso leistungsfähiges wie vielseitiges Programm, mit dem sich Ihre Musikdateien nach kurzer Einarbeitung komfortabel verwalten lassen. Viele Leser werden bereits den Vorgänger kennen. Die neue Version hat einige interessante Neuerungen zu bieten. So erlaubt es der MP3 maker nun, Internet-Radiosender zu empfangen, Musikstücke aufzunehmen und auf CD zu brennen. Ein Assistent hilft bei Aufnahmen, um den Klang zu optimieren, beim Erstellen von Sicherheits-Backups oder beim Brennen einer Autoplay-CD. Zudem wird das digitale Rechte-Management (DRM) zur legalen Nutzung geschützter digitaler Musikangebote unterstützt. Und schließlich konvertiert der neue MP3 maker Ihre Musiktitel in das neue AAC-Format. Dieses ermöglicht neben einem besseren Klang auch kleinere Dateigrößen im Vergleich zu MP3.

weiterlesen auf Seite 2
Inhaltsverzeichnis 1/5
 
Anzeige
Anzeige
x