Windows XP, 7 & 8.1

DVD-Regionalcode umgehen am PC - so geht's

Der DVD-Regionalcode legt fest, welche DVDs ein Laufwerk abspielen kann. Wir zeigen, wie Sie den DVD-Regionalcode am PC ändern.

DVD Regionalcode - Windows

© PC Magazin/Screenshot

Achtung: Die DVD-Region eines Laufwerks lässt sich nur fünfmal ändern. Manchmal hilft ein Firmware-Update.

Viele DVDs sind mit einem Regionalcode versehen, der dafür sorgen soll, dass sie nur in bestimmten Regionen der Welt abgespielt werden können. Dazu muss auf dem DVD-Player ebenfalls der passende Regionalcode eingestellt sein. Bei DVD-Laufwerken in PCs tragen Sie den Regionalcode über die Windows-Systemsteuerung ein. Hier wird er direkt auf einem speziellen Speicherbaustein im Laufwerk gespeichert. Mit Tools lässt sich das bei neuen Geräten nicht mehr umgehen. Es sind maximal fünf Änderungen möglich, auch wenn das Laufwerk zwischenzeitlich in einem anderen PC betrieben wird.

Klicken Sie in der Ansicht Dieser PC im Explorer mit der rechten Maustaste auf das DVD-Laufwerk, und wählen Sie Eigenschaften. Schalten Sie hier auf die Registerkarte Hardware, und wählen Sie dort das DVD-Laufwerk aus.

Klicken Sie nun auf Eigenschaften, und öffnen Sie im nächsten Dialogfeld das Register DVD-Region. Hier sehen Sie den aktuell eingestellten Regionalcode und wählen bei Bedarf eine neue Region. Bei Laufwerken, auf denen eine DVD-Region fest eingestellt ist, hilft nur ein Firmware-Update. Dieses finden Sie auf den Webseiten der Laufwerkshersteller oder bei rpc1.org.

Sie benötigen weitere Tipps zum Thema? In unserem Artikel "Wie lange halten DVDs, Festplatten & Co.?" klären wir Sie über die Lebensdauer verschiedener Speichermedien auf. Im Ratgeber "Filme, Musik & Streams kopieren" zeigen wir, wie Sie Sicherheitskopien von CDs, DVDs und Blu-rays anfertigen.

Mehr zum Thema

Lizenzschlüssel / Software-Produktschlüssel (Symbolbild)
Windows 7 Key & Co.

Sie wollen ein Programm neu installieren, finden aber den Lizensschlüssel nicht? Wir zeigen Ihnen wie Sie den Programmkey bequem auslesen können.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows 8: Starbildschirm
Systemstart

Was tun, wenn Windows langsam startet? Unsere 6 Tipps für den Systemstart lassen Windows 7, Windows 8, Windows 10 und Co. schneller hochfahren.
Windows 10 Build 10159
Anleitung

Wenn Hersteller Installationsdateien im ESD-Format anbieten, lassen sie sich in eine ISO-Datei konvertieren. Wir zeigen am Beispiel Windows 10, wie es…
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.