Umzugshelfer für Windows XP und Vista

Download-Tipps

Windows ist manchmal ganz schön wählerisch. Die Treiber müssen passen, alte Software läuft nicht reibungslos. Mit unseren Gratis-Tools gelingt die Neuinstallation und DOS-Programme arbeiten selbst unter Vista.

Download-Tipps

© Archiv

Download-Tipps

DriverMax

Download-Tipps

© Archiv

Nach einer Windows-Neuinstallation müssen Sie normalerweise mühsam Treiber zusammensuchen und einzeln installieren. Diese Arbeit nimmt Ihnen das kostenlose DriverMax für Windows XP und Vista ab. Im Programm sichern Sie mit einem Klick auf Export drivers alle oder ausgewählte Windows-Treiber in einem beliebigen Ordner oder als Zip-Archiv.

Nachdem Sie XP oder Vista neu eingerichtet haben, genügen ein paar Klicks in DriverMax, um die Treiber für Grafikkarte, Drucker, Scanner, Netzwerkadapter einzurichten. Dazu wählen Sie Install Drivers und selektieren den Sicherungsordner oder die Zip-Datei. Markieren Sie die gewünschten Treiber und bestätigen Sie mit Next.

DOSBox Portable

Manche DOS-Programme laufen unter Windows XP und Vista nicht fehlerfrei. Software, die unter modernen Windows-Versionen ihren Dienst verweigert, zähmen Sie mit DOSBox Portable einem kostenlosen Intel-PC-Emulator auf Open-Source-Basis. Das Tool bildet einen 286er- oder 386er-Rechner samt Grafikkarte (CGA, EGA, VGA und VESA) und Sound-Hardware (interner Lautsprecher, SoundBlaster und Gravis Ultra) nach. Die Portable-Version läuft sogar vom USB-Stick.

BlogBridge

Download-Tipps

© Archiv

Mit BlogBridge lesen Sie RSS-Feeds. Abonnements melden Sie über Subscribe to Feed an. Dabei übernimmt das Java-Tool die Adressen aus der Zwischenablage. Auf der einfachen Oberfläche sortieren Sie die Nachrichten in beliebige Kategorien.

Durch das Anklicken eines Beitragstitels gelangen Sie zur entsprechenden Web-Seite mit dem vollständigen Artikel. Die gezielte Suche nach bestimmten Inhalten vereinfachen die Keywords: Dabei handelt es sich um benutzerdefinierte Stichwörter, die das Tool im Text einer Nachricht automatisch farbig hervorhebt.

Imandix Cover

Download-Tipps

© Archiv

Bei der Erstellung von DVD-Covern setzt das kostenlose Imandix Cover neue Maßstäbe. Die Software arbeitet mit einer leistungsstarken 3D-Engine: Nach dem Öffnen einer selbstgestalteten oder aus dem Internet geladenen Cover-Grafik erstellt die Software per Mausklick eine fotoähnliche 3D-Darstellung der DVD-Verpackung mit Schatten und Lichteffekten, die wie eine echte DVD-Hülle aussieht.

Die Grafik kann der Nutzer in allen gängigen Formaten speichern. Der Clou: Es lassen sich bis zu 30 Hüllen wie in einem DVD-Regal nebeneinander platzieren, nach Belieben im Raum drehen und auseinander stellen. Die kostenpflichtige Pro-Version erstellt nicht nur DVD-Hüllen sondern berechnet auch 3D-Labels für DVD-Disks sowie Einleger für CD-Jewelcases und Software-Boxen.

FileZilla

Download-Tipps

© Archiv

Der praktische FTP-Client FileZilla eignet sich für den Datentransfer zu oder von einem FTP-Server. Die neue Version 3.0 wollen die Entwickler vollkommen neu programmiert haben, so dass sie schneller arbeitet. Außerdem steht der beliebte FTP-Client ab sofort auch für Mac- und Linux-Systeme zur Verfügung.

FileZilla erlaubt eine Wiederaufnahme abgebrochener Up- und Downloads und verfügt über eine editierbare Warteschlange (Queue). Verbindungen können trotz Firewalls und Proxy-Server aufgebaut werden.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
image.jpg
Windows 7 und 8

Wer Windows 7 oder 8 im langsameren IDE-Modus installiert hat, kann seine Festplatte mit Tricks nachträglich auf den AHCI-Modus umstellen.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Windows 10 - Erste Schritte
Startmenü, Edge & Co.

Zum Ende der Gratis-Update-Phase von Windows 10 gibt es noch einmal einen Schwung neuer Nutzer. Wir führen durch Funktionen, Apps und Einstellungen.