Menü

Tauschen bis der Arzt kommt Download-Archive

Eigene Dateien mit Familie und Freunden austauschen: alles lässt sich einfach kostenlos und anonym hochladen. Ob Urlaubsvideos, selbst geknipste Bilder oder private Dokumente.

Rapidshare lässt sich ideal nutzen, um mit Familie und Freunden eigene Dateien übers Internet auszutauschen. Ob Urlaubsvideos, selbst geknipste Bilder oder private Dokumente: Alles lässt sich einfach kostenlos hochladen. Dann nennt man dem Empfänger den Download-Link und er kann sich die Daten auf seinen PC herunterladen. Dass man beim Anbieten von Dateien anonym bleibt, weil dafür nicht unbedingt eine Anmeldung erforderlich ist, ist von Vorteil. Schließlich geht es keinen Fremden etwas an, was Sie Ihren Bekannten übers Netz übermitteln möchten.

RapidShare ist ein so genannter One-Click-Hoster, zu Deutsch Ein-Klick-Gastgeber. Webhoster stellen Speicherplatz für Websites, Datenbanken etc. zur Verfügung, One-Click-Hoster haben sich hingegen auf Speicher für den Dateitausch spezialisiert. Nutzer können Dateien auf diesen Speicher (Webspace) hochladen und anderen Internetanwendern zugänglich machen. Das Hochladen ist kostenlos, für besonders schnellen und problemlosen Abruf verlangt RapidShare hingegen ein monatliches Entgelt. In einem begrenzten Rahmen lassen sich aber auch kostenlose Downloads durchführen.

Standard oder Premium?

Es ist nicht nötig, sich bei RapidShare anzumelden, um Dateien hoch- oder herunterzuladen. Allerdings müssen nicht angemeldete Nutzer mit einigen Einschränkungen leben, zum Beispiel: Sie können nur maximal 100 MByte große Dateien hochund/oder herunterladen. Sie können nie mehrere Dateien zur gleichen Zeit downloaden.

Sicherheit: Der Zugang zur Premium-Zone erfolgt
über ein verschlüsseltes Login.
Sicherheit: Der Zugang zur Premium-Zone erfolgt über ein verschlüsseltes Login.

Sie müssen nach einem Download eine bestimmte Zeit warten, bis der nächste möglich ist. Und die von ihnen hochgeladenen Dateien werden nach 90 Tagen ohne Download gelöscht. Für Premium-Nutzer gibt es die Beschränkungen nicht. Sie dürfen bis zu zwei GByte große Einzeldateien mithilfe des RapidShare Managers hochladen. Premium-Nutzer können unter verschiedenen Modellen wählen: 48 Std. für 4,50 Euro, ein Monat für 6,99 Euro, drei Monate für 16,99 Euro, sechs Monate für 29,99 Euro oder ein Jahr Mitgliedschaft für 54,99 Euro. Die Bezahlung erfolgt entweder per PayPal oder per Überweisung (ab drei Monate Mitgliedschaft).

Erfahren Sie auf der nächsten Seite, ob Sie sich mit der Nutzung von RapidShare strafbar machen...

weiterlesen auf Seite 2
Inhaltsverzeichnis 1/3
 
Anzeige
Anzeige
x