Schöne erschwingliche Blu-ray-Welt

Die Oberklasse

Die Oberklasse

Höchste Qualität verlangt beste Ingredenzien - vor allem, was den Ton anbelangt. Darum verwundert es kaum, dass besonders High-End-Audio-Hersteller die besten Blu-ray-Player bauen.

Denons Universalplayer DVD-A 1 DU

© Archiv

Denons Universalplayer DVD-A 1 DU begeistert Film- und Musikfans gleichermaßen. Bildund Tonqualität sind auf Referenzniveau. Auch äußerlich macht der Bolide eine tolle Figur.

die Hersteller versuchen bei ihren Topmodellen alles, um das Bestmögliche aus ihren Geräten herauszuholen. Da darf es gerne ein bisschen mehr kosten. Dafür setzen die Blu-ray-Player vor allem im Ton Maßstäbe. Denons DVD-A 1 DU bieten für 5.000 Euro fast alles, was ein audiophiles Blu-ray-Herz begehrt.Der Denon spielt hochwertige Tonaufnahmen von DVD-Audio und SACD ab. Gewandelt werden die digitalen Informationen mit 32 Bit in Analogton, der an den vergoldeten Buchsen abgegriffen werden kann. Genauso pedantisch geht der Denon mit Video-Material um. Hochwertige Prozessoren verarbeiten Bild-Signale, um bestes Material über HDMI-, Komponenten- oder (S-)Video-Ausgang an Fernseher oder Beamer zu schicken (Test siehe [int:article,114402/]).

Bildergalerie

Blu-ray
Galerie
Schöne neue Blu-ray-Welt

Mit Liebe zum Detail

Neben Denon sind es vor allem Marantz und Pioneer, die ihre Player der Oberklasse nur mit feinsten Komponenten bestücken. Bestes Indiz für diese Detailarbeit: das stattliche Gewicht der Geräte. An der Rückseite reihen sich solide verarbeitete Anschlüsse für alle Bild- und Tonabnehmer aneinander. Ein Blick in das Innere der Boliden offenbart, warum diese Geräte mehr kosten dürfen.

Fast jede Baugruppe besitzt eine eigene Schirmung, um störenden elektrischen Feldern Einhalt zu gebieten. Um noch bessere Ergebnisse zu erzielen, bietet etwa der Pioneer BDP-LX 91 die Möglichkeit, die Bildverarbeitung bei der Wiedergabe von Audio-CDs zu deaktivieren. Durch diesen Kunstgriff kann der Pioneer sogar mit hochwertigen CDPlayern konkurrieren.

Um die High-End-Player zu optimieren, sind umfangreiche Einstellmöglichkeiten für das Bild vorhanden. Die bereits erwähnten Denon DVD-A 1 DU und Pioneer BDP- LX 91 verfügen etwa über einen Video-Equalizer, um die Bildschärfe in definierten Frequenzbereichen individuell zu justieren. Beide bieten auch die Möglichkeit, die Gamma-Kurve fein nachzubessern. Besonders wohl fühlen sich diese Player deshalb in verantwortungsvollen Händen.

Mehr zum Thema

Fernsehsteuerung via App
Übersicht

Unsere Tester haben im Labor die beste Konfiguration der Samsung-Fernseher sowie den optimalen Sehabstand ermittelt.
Heimkino-Projektor
Heimkino einrichten

Wer Filme wie im Kino erleben möchte, sollte sich ein Heimkino einrichten. video gibt Tipps für die richtige Planung und verrät, worauf Sie bei…
Fernseher: nur schauen, nicht kaufen!
Löst die IFA die Probleme der TV-Branche?

Deutsche kaufen weniger TVs. Kann die IFA 2015 das Problem lösen? video-Chefredakteur Andreas Stumptner kommentiert.
UHD HDR Test v11
Download-Special

High Dynamic Range hält auf immer mehr Fernsehern Einzug. Wir bieten einen Testfilm zum kostenlosen Download, mit dem Sie das HDR-Bild testen…
DVB-T2 HD
Ab Mitte 2016

In unserem Artikel erklären wir alles zu DVDB-T2 HD. Die neue Antennen-Technik bringt endlich Fernsehen in Full-HD.