Meisterschaft per Mausklick

Die besten PC-Fußballmanager im Vergleich

Fernseh-Fußball ist Ihnen zu passiv, selber kicken geht aber auch nicht? Dann führen Sie doch mit einem Fußballmanager Ihren Verein zum Erfolg. Wir haben für Sie die besten rausgesucht und vergleichen Vor- und Nachteile der kommerziellen Vertreter und ihrer kostenlosen Online-Alternativen.

  1. Die besten PC-Fußballmanager im Vergleich
  2. Teil 2: Die besten PC-Fußballmanager im Vergleich
Die besten PC-Fußballmanager im Vergleich

© Archiv

Die 3D-Spieltage des FM 08 sind wunderschön anzusehen. Sie profitieren von der hauseigenen FIFA-Grafikengine.

Pünktlich zum Bundesliga-Start setzt ein alljährliches Ritual ein: Millionen Couch-Experten mosern lauthals über Trainer und Spieler, verfluchen das Präsidium, belächeln die Transferpolitik und schütteln über Taktik und Aufstellung den Kopf. Natürlich nicht ohne den beiläufigen Hinweis, dass sie selber allesbesser machen würden. Ihnen kann geholfen werden - zumindest wenn sie einen PC besitzen. Nicht von ungefähr ist das Genre der Fußballmanager eine typisch deutsche Domäne. Hier sind Sie Trainer und Clubchef in Personalunion, kümmern sich um einen vernünftigen Kader, sorgen sich um die Finanzen und natürlich auch um ihre eigene Karriere.

FM 08: Der Tausendsassa

Unumschränkter Platzhirsch im Genre ist der Fussball Manager 08 von Electronic Arts. Die Serie existiert seit 2001 und kombiniert enorme Spielstärke mit dicken Lizenzen und schönen 3D-Spielszenen. Die kommen durch die Verwendung der hauseigenen FIFA-Grafikengine zustande. Wer lieber im Stile eines Livetickers mit fiebert, darf auf einen Textmodus umschalten. Und ungeduldige können sich das Ergebnis auch sofort anzeigen lassen. Der Fussball Manager 08 ist ein sprichwörtlich mächtiges Programm. Es deckt jeden noch so kleinsten Aspekt des Trainerlebens ab. Darüber hinaus obliegt Ihnen auch die Verantwortung über sämtliche Finanzen, der Transferangelegenheiten, der Nachwuchsarbeit, das Stadion und und und. Wer weniger Interesse daran hat, jahr(zehnt)elang seinen Lieblingsverein zu betreuen, kann auch alternative Wege einschlagen. So steht bei einem die eigene Karriere im Vordergrund und besonders motivierend ist die Variante, einen neu gegründeten Club von ganz unten ins Rampenlicht des Profifußballs zu führen.

Die besten PC-Fußballmanager im Vergleich

© Archiv

Einer der Hauptbildschirme des FM 08. Von hier aus haben Sie Zugriff auf fast alle Funktionen. Trotz diverser Bedienungskniffe wie Kontextmenüs kann die Optionsfülle Einsteiger leicht überfordern.

Menümonster

Wer Fußballmanager noch aus den 90ern kennt, wird vom FM 08 sprichwörtlich erschlagen. Zum einen, weil es verblüffend anzusehen ist, wie weit sich das Genre innerhalb seiner engen Grenzen entwickelt hat. Zum anderen aber auch, weil er gerade Neueinsteiger total überfordert. Das liegt weniger an der grundsätzlichen Bedienung. Die haben die Entwickler nämlich trotz der überbordenden Funktionsfülle ganz gut hinbekommen. Unter anderem dürfen Sie sich in verschiedensten Bereichen die Arbeit von fleißigen Assistenten abnehmen lassen. Woran es aber klar hapert, ist eine Hierarchie der Wichtigkeit. Welche Bereiche des Trainer- und Managerlebens für den Erfolg wie bedeutend sind, behält der FM für sich. Das müssen Sie selbst herausfinden, was angesichts der gleichförmigen Menüstruktur ziemlich mühsam sein kann.

Die besten PC-Fußballmanager im Vergleich

© Archiv

Das ausgefeilte Scouting-System gehört zu den ebenso fortgeschrittenen wie originellen Merkmalen des FM 08.

Managercracks und Veteranen stört das nicht ganz so arg; sie erfreuen sich an den schier unerschöpflichen Möglichkeiten. Ihnen dürften eher ein paar andere Mängel im Magen liegen. Etwa die der eher mäßigen KI. Das führt nicht nur zu mitunter seltsamen Ergebnissen. Sie kann (muss aber nicht) auch dafür sorgen, dass ein Spiel über mehrere Saisons hinweg zunehmend aus den Fugen gerät. Die Computervereine schlittern dann schon mal reihenweise in die Pleite und die Spieler wollen sich einfach nicht weiter entwickeln. Sie erwecken eher den Eindruck von lebenden Leichen.

Schwindende Konkurrenz

Trotzdem: Ambitionierte Manager kommen am hochkomplexen, hochdetaillierten und viel Fußballatmosphäre versprühenden FM 2008 kaum vorbei. Was übrigens auch an der etwas dünnen Konkurrenz liegt. Während sich noch vor einigen Jahren alleine aus deutschen Landen ein knappes halbes Dutzend Manager um Marktanteile stritt, ist nur noch Anstoss 2007 als ernsthafter Konkurrent übrig geblieben. Und auch der ist inzwischen zwei Jahre alt und dürfte wohl der letzte Vertreter der einst ruhmreichen Anstoss-Reihe sein. Einige buggeplagte Versionen und mäßige Verkäufe machen das Genre auch für den Entwickler und Manager-Veteran Ascaron wenig attraktiv. Anstoss 2007 ähnelt, bei insgesamt deutlich schwächerer Optik, dem FM relativ stark. Kein Wunder, zeichneten für die frühen Versionen, auf denen der neueste Manager konzeptionell immer noch basiert, doch die jetzigen FM-Macher verantwortlich.

Die besten PC-Fußballmanager im Vergleich

© Archiv

Der schon etwas ältere Anstoss 2007 ist zwar recht Bug-geplagt, kann es inhaltlich aber durchaus mit dem Fussball Manager 2008 aufnehmen. Seine Stärken liegen besonders im Bereich Aufstellung/Taktik.

Ein weiterer erwähnenswerter Konkurrent ist Segas Football- Manager-Serie. Die huldigt dem typisch englischen Managerstil, was heißen soll: Kaum Grafik, dafür jede Menge zahlen, Statistiken, Tabellen und Dutzender akribisch zusammen getragener Werte der Kicker. Der britische FM ist sozusagen eine spielbare Datenbank - und hierzulande ein dementsprechend mittelschwerer Ladenhüter, weswegen es die aktuelle 2008er Version in Deutschland erst gar nicht offiziell zu kaufen gibt.

Mehr zum Thema

Rainbow Six: Siege (PC, PS4, Xbox One)
PC, PS4, Xbox One & Co.

Die Spiele-Releases im Dezember 2015 bieten wieder spannende Neuheiten für PC, PS4, Xbox One und mehr.
FIFA 16 Demo
Release für PC, PS4, Xbox One & Co.

Der Demo-Release von FIFA 16 ist erfolgt. Wir haben alle Infos zum Download der Testversion für PC, PS4, Xbox One & Co.
F1 2016 im Test
Rennspiel

F1 2016 soll die Fehler des Vorgängers vergessen machen. Im Test der PS4-Version verraten wir, wie gut das den Machern von Codemasters gelingt.
PES 2017 im Test
Fußballspiel

Mit PES 2017 versucht Konami erneut, etwas Boden gut zu machen, bei der Aufholjagd auf FIFA 17. Im Test klären wir, wie gut das Spiel ist.
FIFA 17 im Test
PES 2017 Konkurrent

FIFA 17 tauscht die Grafik-Engine. Jetzt werden die Fußballspieler mithilfe der aus Battlefield 1 zum Einsatz kommenden Frostbite-Engine angetrieben.…