Clevere Handschmeichler

Die besten Handys 2007

Auf der 3GSM und auf der CeBIT haben die Handyhersteller viele Neuheiten vorgestellt. Die Handys 2007 sind clever, schick und leistungsstark.

  1. Die besten Handys 2007
  2. Teil 2: Die besten Handys 2007
Die besten Handys 2007

© Andreas Greil

Die besten Handys 2007

LG Prada

Das Prada Phone von LG besticht durch luxuriös minimalistische Linienführung in noblem Schwarz.

Die besten Handys 2007

© Andreas Greil

Aufregend anders: Erstmals ersetzt ein Touchscreen die herkömmliche Tastatur. Auf sanfte Berührung erscheinen wie aus dem Nichts weiß leuchtende, von Prada gestaltete Menüsymbole. Luxuriös wie das Design ist die Ausstattung des 12 Millimeter flachen Phones. Auf dem 3-Zoll- Display kommen die Multimedia-Features besonders gut zur Geltung. Für gestochen scharfe Bilder in leuchtenden Farben sorgt die integrierte 2-Megapixel-Kamera. Videos in ausgezeichneter Qualität nimmt die zusätzliche Video-Kamera auf. MP3-Player und FM Radio liefern individuellen Musikgenuss - im Multitasking-Modus auch beim Verfassen einer SMS oder bei anderen mobilen Aufgaben.

Technische Daten: Hersteller: LG Modell: Prada Internet: www.lge.de Preis (ohne Vertrag): 600 Euro Maße / Gewicht: 98,8 (H) x 54 (B) x 12 (T) mm / 85g Display: 440 x 240 Pixel, 262.000 Farben, TFT Kamera: 2,0-Megapixel-Kamera Anbindung: USB, Bluetooth Int. / ext. Speicher: 8 MByte / microSD Standby- / Ladezeit: 200 Std. / k.A.

LG Shine

Der Nachfolger des Chocolate, das zweite Handy der Black Label Series, setzt einen Glanzpunkt im Handymarkt.

Mit seinem Metall-Gehäuse steht das neue Handy der Black Label Series - aus der auch das Kultphone LG Chocolate stammt - für eine neue Coolness. Das große 2,2-Zoll-Display ist im Standby-Modus verspiegelt. Der Blick hinter den Spiegel offenbart gelungenen Handykomfort: So ist die 2-Megapixel-Kamera mit Autofokus und einer von den Optik-Spezialisten Schneider-Kreuznach zertifizierten Linse ausgestattet. Bedient wird das Bildschirm-Menü bequem über ein 5-Tasten-Feld. Mit dem drucksensitiven Scrollrad navigiert man schnell zum gewünschten Menüeintrag und aktiviert es auf Druck. Dazu kommen Komfort-Features wie die schnelle Datenübertragung im EDGE-Standard und die UMS-Funktion, dank der man das LG Shine wie einen USB-Stick an den Rechner andocken kann. Außerdem lässt sich der dynamische 45-MByte-Speicher über Micro-SD-Card komfortabel erweitern. Multitasking-fähig auf allen Ebenen, behält das LG Shine bei anspruchsvollen mobilen Jobs die Nerven: So kann man zum Beispiel im integrierten Document-Viewer Office-Dokumente checken und gleichzeitig MP3-Songs hören.

Technische Daten: Hersteller: LG Modell: Shine Internet: www.lge.de Preis (ohne Vertrag): 399 Euro Maße / Gewicht: 99,8 (H) x 50,6 (B) x 13,8 (T) mm / 125 g Display: 320 x 240 Pixel, 262.144 Farben, TFT Kamera: 2,0-Megapixel-Kamera, Schneider-Kreuznach-Optik Anbindung: USB 2.0, Bluetooth, Infrarot Int. / ext. Speicher: 45 MByte (intern) / microSD-Slot System, UMTS: Tri-Band GSM 900/1800/1900, nein Standby- /Ladezeit: bis zu 200 Std. / k.A. Funktionen: Videoaufnahme, MS Office Viewer, MP3, Java, Adressbuch u.v.m.

Die besten Handys 2007

© Andreas Greil

Motorola Motorizr Z8

Motorola stellte in Barcelona auf der 3GSM unter anderem sein neuesten Slider-Handy vor. Die Stärke des Handys liegt im Bereich Video-Aufnahme.

Das Motorizr Z8 ist das erste Kick-Slider von Motorola. Beim Öffnen passt sich das Handy durch eine leichte Biegung den Konturen des Gesichtes an. Das Mobiltelefon bietet Breitband-Geschwindigkeit via HSDPA, Multimedia-Features und ein 3,5 cm x 5,0 cm großes QVGA-Display mit 16 Millionen Farben. Der 90 MByte große interne Speicher kann mit einer externen Micro-SDKarte um bis zu 4 GByte erweitert werden.

Technische Daten: Hersteller: Motorola Modell: Motorizr Z8 Internet: www.motorola.com/de Preis: (ohne Vertrag) k.A. Maße / Gewicht: 109,0 (H) x 50,0 (B) x 15,0 (T) mm / 112 g Display: 320 x 240 Pixel, 16 Mio. Farben, TFT Kamera: 2,0-Megapixel-Kamera Anbindung: USB 2.0, Bluetooth, Infrarot Int. / ext. Speicher: 90 MByte (intern) / microSD-Slot System, UMTS: Tri-Band GSM 900/1800/1900, nein Standby- /Ladezeit: 16 Tage. / k.A.

Die besten Handys 2007

© Andreas Greil

Nokia N76

Ein besonders schlankes Modell zum Aufklappen: das Nokia N76. Der Schwerpunkt bei diesem mobilen Telefon liegt im Multimedia-Bereich.

Die besten Handys 2007

© Andreas Greil

Das Nokia N76 ist das jüngsten Mitglied der Nokia Nseries. Musik-Fans werden vor allem die speziellen Schnellzugriffstasten des N76 schätzen. Über diese können die Musikfunktionen des Multimedia- Computers schnell und einfach direkt außen auf dem zugeklappten Gerät gesteuert werden. Das Nokia N76 bietet mittels einer als Zubehör erhältlichen 2 GByte großen microSD-Speicherkarte Speicherplatz für bis zu 1.500 Musiktitel, ermöglicht den Anschluss eines Standard-Kopfhörers mit 3,5-mm-Klinkenstecker und unterstützt Windows Media DRM. Das große Farbdisplay mit 16,7 Millionen Farben und einer Display-Diagonalen von 6,1 cm (2,4 Zoll) im Querformat bietet dem Anwender ein vom PC vertrautes Internet-Erlebnis. Das Nokia N76 basiert auf der S60- Benutzeroberfläche (3rd Edition) und dem Betriebssystem Symbian OS. Das mobile Telefon wird voraussichtlich im ersten Quartal 2007 erhältlich sein und ohne Steuern und ohne Mobilfunkvertrag ca. 390 Euro kosten.

Technische Daten: Hersteller: Nokia Modell: N76 Internet: www.nokia.de Preis (ohne Vertrag): 390 Euro Maße / Gewicht: 106,5 (H) x 52 (B)x 13,7 (T) mm /115 g Display: 320 x 240 Pixel, 16,7 Mio Farben, TFT Kamera: 2,0-Megapixel-Kamera Anbindung: USB, Bluetooth Int. / Ext. Speicher: 26 MB / microSD System, UMTS: Quad-Band GSM 850/900/1800/1900, ja Standby- /Ladezeit: 8,5 Tage / k.A. Funktionen: Kalender, MP3, Java, Adressbuch, POP3, u.v.m.

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Sennheiser-Headset, Xbox-One-Tagesangeboten, Asustor-NAS, Powerline-Set und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.