Ihre eigene Zeitschrift

Desktop Publishing mit Word

Um Zeitschriften, Broschüren oder Flyer zu erstellen, brauchen Sie nicht unbedingt ausgefeilte DTP-Software. Für Eigenproduktionen reicht Microsoft Word in vielen Fällen aus - dank Spaltensatz, Textfeldern und Grafiken.

Microsoft Office Logo

© Archiv

Microsoft Office Logo

Desktop Publishing, was ist das überhaupt? Sinngemäß übersetzt: "Publizieren vom Schreibtisch aus". Der Begriff entstand beim Vergleich mit früheren Technologien der Printmedien- und Druckvorlagen- Herstellung. Seit mehr als zehn Jahren werden Printprodukte fast ausschließlich "vom Schreibtisch aus" produziert. Ältere fotografische und mechanische Techniken der Druckvorstufe - so bezeichnet man den Herstellungsweg eines Druckerzeugnisses bis zur endgültigen Druckvorlage - sind fast vollständig durch digitale Verfahren verdrängt worden. Desktop Publishing wird häufig mit DTP abgekürzt. Da DTP in den Anfängen von vielen als Spielerei abgetan wurde und auch heute mit DTP häufig das Publizieren durch Laien bezeichnet wird, spricht man stattdessen gerne vom "Electronic Publishing".

Für Eigenproduktionen können Sie anstelle teurer DTP-Programme sehr gut Microsoft Word verwenden. Word ist insbesondere in der Lage, den Text nicht nur als einen Block darzustellen, sondern diesen in mehrere Spalten aufzuteilen. Das vereinfacht das Lesen von langen Texten gewaltig. Zusätzlich erhalten Sie durch den Spaltensatz weitere gestalterische Möglichkeiten. In Verbindung mit Textfeldern und Grafiken kommen Sie mit Microsoft Word den professionellen Publishing-Programmen schon recht nahe.

Mehr zum Thema

Word - Text um Bild
Office-Tipp

In Word 2010 und 2013 gibt es Bilderrahmen mit einer pfiffigen Funktion für das Freistellen von Bildinhalten. Wir zeigen, wie es geht.
Wir zeigen den normgerechten Aufbau bei Briefen mit Microsoft Word.
Anleitung

Ein DIN-gerechter Aufbau erleichtert dem Lesenden die Übersicht. Word bietet dafür mit seinen Vorlagen und Funktionen alle Voraussetzungen.
Excel - Nettoarbeitstage
Office-Tipp

Wir erklären, wie Sie in Excel etwa für eine Arbeits- oder Urlaubsplanung die Wochenenden herausrechnen und die Nettoarbeitstage berechnen.
Kalender synchronisiert auf iPad
Zeit-Management

Kalender auf dem Smartphone, PC und im Web synchronisieren - mit unseren 9 Tipps schaffen Sie genau das. Verpassen Sie keinen Termin mehr!
Outlook - Logo
Office-Tipp

Wir zeigen, wie Sie in Outlook die Kalenderwoche anzeigen lassen können. Unser Office-Tipps sorgt für Durchblick bei der Terminplanung.