Mini-Workshop

Deinstallieren mit dem Revo Uninstaller

Die Freeware-Version von Revo Uninstaller ist ein solides Werkzeug, das Sie beim Deinstallieren beliebiger Programme unterstützt. So nutzen Sie das Tool richtig:

downloads,horror,internet,workshop

© pcgo

Revo erkennt alle installierten Programme und kann einzelne vollständig und sicher entfernen.

1. Bevor Sie andere Programme mit Revo Uninstaller deinstallieren, müssen Sie das Tool auf Ihrem PC einrichten. Starten Sie das Setup, folgen Sie dem Assistenten und starten Sie das Tool.

2. Revo Uninstaller erkennt automatisch welche Programme Sie bereits installiert haben. Es zeigt diese mit Symbolen unter "Uninstaller" an. Die Zusammenstellung der Übersicht kann beim ersten Start eine Weile dauern. Mit Klicks auf "Ansicht" wechseln Sie zu anderen Darstellungen.

3. Zur Deinstallation eines Programms klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol bzw. den Programmnamen und wählen "Uninstall". Bestätigen Sie die Sicherheitsfrage mit "Ja". Wählen Sie nun einen "Uninstall Modus". Nutzen Sie "Moderat": In diesem Modus wird die Anwendung mit der eingebauten Deinstallations- Routine gelöscht. Anschließend sucht und entfernt Revo alle Reste des Programms wie Registry-Einträge und Dateifragmente auf der Festplatte. Bestätigen Sie die Modus- Auswahl mit "Weiter".

4. Der Revo Uninstaller startet mit der Deinstallation. Je nach Anwendung müssen Sie den programmspezifischen Anweisungen zur Deinstallation folgen. Danach beginnt Revo Uninstaller mit der Suche nach Installationsresten. Folgen Sie den Anweisungen des Revo-Assistenten bis zum Ende des Deinstallationsvorgangs.

5. Nützlich ist auch der "Jagdmodus" von Revo Uninstaller: Wenn Sie den gleichnamigen Knopf anklicken, wird das Programmfenster des Uninstallers ausgeblendet und auf dem Bildschirm erscheint ein Fadenkreuz. Bewegen Sie dieses Fadenkreuz per Drag&Drop auf ein Desktop-Symbol, einen Eintrag im Startmenü oder die Taskleiste, so lässt sich das auf diese Art gewählte Programm sofort deinstallieren. Diese Funktion ist vor allem für Programme gedacht, die nicht mit einem Programmfenster starten und keinen eigenen Deinstallationsmodus besitzen.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Format- und Kopierschutzwahn: Viele E-Book-Anbieter bedienen nur bestimmte Reader.
E-Books und Hörbücher

Der Kopierschutz verhindert, dass Anwender E-Books in andere Formate umwandeln können. Wir zeigen, wie es trotzdem geht und wie Sie den Kopierschutz…
Outlook
Office 2007, 2010 und 2013

Was tun, wenn eine Office-Anwendung nicht starten will oder immer wieder aus unerklärlichen Gründen abstürzt? Wir zeigen am Beispiel Outlook, was…
Android-Apps teilen
Trick

Ein Android-Smartphone - zwei Google-Play-Konten: Mit diesem Trick können Sie gekaufte Android-Apps auch auf Geräten von Familienmitgliedern und…
Liberkey Anleitung
Anleitung

Unsere Liberkey Anleitung erklärt, wie Sie einen persönlichen USB-Stick mit Portable Apps erstellen und ihn mit Updates aktuell halten.