Backup: Wer zu spät kommt...

Datensicherung

Datensicherung? "Mach ich irgendwann mal", lautet die Antwort fast immer. Nein, erledigen Sie es gleich! Tun Sie sich selbst diesen großen Gefallen, der Aufwand ist minimal.

Datensicherung

© Archiv

Datensicherung

Mitte Juli, über 35 Grad Hitze, bei uns in der Redaktion: "Auf H: kann nicht zugegriffen werden. Die Datenträgerstruktur ist beschädigt oder nicht lesbar", meldet der Windows Explorer lapidar.

Offenbar war es nicht nur uns, sondern auch der 300-GByte-Platte angesichts der diesjährigen Rekordtemperaturen zu heiß. Eingezwängt in ein schlankes Aluminiumgehäuse ohne Lüfter staute sich die Hitze, bis schließlich nichts mehr ging.

Was wurde aus den gut 110 GByte Daten? Mit dem notwendigen Know-how, Profi- Software, passender Hardware und rund 30 Stunden später hatten wir alles wieder beisammen – und waren erleichtert.

Stellen Sie sich vor, das passiert Ihnen daheim! Oder haben Sie keine Digitalfotos auf dem Rechner? Dazu vielleicht jede Menge Songs, die Sie online in Musik-Shops für gutes Geld gekauft haben. Und was ist mit der Korrespondenz der vergangenen Jahre oder mit Ihren Kontakten? Mittlerweile lagert vieles, was man noch vor zehn Jahren im Regal aufbewahrt hat, auf der Festplatte. Und zwar ausschließlich dort!

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Windows 10 Sicherheit: Symbolbild
Computer ohne Werbung

Wir zeigen, wie Sie Adware vermeiden, damit Sie sich im Anschluss an die Installation nicht mühsam entfernen müssen.
Sicherheit im Urlaub
Diebstahlschutz, offene WLANs und Co.

Diebstahlschutz für Smartphones, Schutz in offenen WLANs und Co: Worauf Sie beim Reisen achten sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden.
Facebook-Betrug mit Fake-Profilen
Gefälschte Facebook-Konten

Betrüger nutzen gefälschte Facebook-Profile, um Geld zu ergaunern. Wir zeigen, wie Sie sich und auch Ihre Facebook-Kontakte gegen die Betrugsmasche…
Festplatte Verschlüsselung
Windows

Wir vergleichen den mittlerweile eingestellten Marktführer TrueCrypt mit dem Nachfolger Veracrypt und der Alternative Bitlocker.