Volle Online-Packung 2.0!

Coole Websites: musicmesh, Ready mobi, formatpixel

Während Medienanstalten noch vor sich hin grübeln, weshalb ihre Kunden ins Web abwandern, zeigen wir Ihnen in unseren Surftipps wie Sie online selbst zum Verleger werden, ihren Blog auf Mobiltauglichkeit überprüfen und Musikvideos finden.

Coole Websites: musicmesh, Ready mobi, formatpixel

© Ulrich Klein

Coole Websites: musicmesh, Ready mobi, formatpixel

Während Medienanstalten noch vor sich hin grübeln, weshalb ihre Kunden ins Web abwandern, zeigen wir Ihnen in unseren Surftipps zum Wochenende wie Sie online selbst zum Verleger werden können, ihren Blog auf Mobiltauglichkeit überprüfen und Musikvideos finden.

Coole Websites: musicmesh

© Archiv

musicmesh sucht Musikvideos nach Nutzergeschmack

Online-Auferstehung der Musikvideos

Schön war die Zeit, als bei Musik-TV-Sendern der Name noch Programm war und rund um die Uhr Videos ausgestrahlt wurden. Wer sich nicht erst durch unansehliche Vorher-/Nachher-Shows quälen will, um irgendwann in den Genuss eines Musikvideos zu kommen, greift zu Online-Alternativen.

Zur Auswahl stehen Suchmaschinen und Videodienste wie Youtube. Doch auch hier ist es schwer, in der Flut von Suchtreffern die Spreu vom Weizen zu trennen. Einen vorbildlichen Service bietet hier musicmesh.

Die übersichtliche Seite ist ein Vorbild an Bedienfreundlichkeit, bei der kein Bit zuviel ist. Eine prominente Suche für gezielte Anfragen und eine Begriffswolke zum Stöbern erleichtern den Einstieg in die Seite.

Der gewünschte Interpret erscheint im CD-Cover-Fenster, sternförmig darum angeordnet sind die Bilder von Alben aus dem gleichen Musik-Genre. Klickt der Nutzer auf ein Cover erscheint im rechten Teil des Fenster eine Titelübersicht. Ein Klick auf den gewünschten Musiktitel öffnet das dazugehörige Video. Diese holt sich musicmesh von YouTube ab.

Fit für die Mobilmachung

Mobiles Internet ist in aller Munde und spätestens seit dem letzten Mobile World Congress zum absoluten Trendthema aufgestiegen. Wer also seine Website für fizzeliges Surfen auf dem Handydisplay vorbereiten will, steht vor der Frage, wie mobiltauglich die Seite ist.

Coole Website: Ready mobi Auswertung

© Archiv

Ready mobi analysiert gründlich und gibt eine umfrangreiche Auswertung aus

Der Online-Service Ready mobi nimmt hier mit seinem Page Check kostenlos eine ausführliche Analyse vor. Homepage-Betreiber erfahren unter anderem, wie lesbar oder schnell die Homepage auf einen Mobiltelefon ist und welche voraussichtlichen Kosten dem Handy-Besitzer für die Betrachtung einer Seite entstehen. Insgesamt wird die Website auf über 25 Kriterien überprüft. Besteht die Website einen Test nicht, gibt Ready mobi auf Wunsch Verbesserungsvorschläge.

Wer mehr als eine einzelne Internetseite überprüfen lassen will, muss sich für den Site Check registrieren.

Bildergalerie

Coole Website: Designer Boy
Galerie
Coole Websites: musicmesh, Ready mobi, formatpixel

Während Medienanstalten noch vor sich hin grübeln, weshalb ihre Kunden ins Web abwandern, zeigen wir Ihnen in unseren Surftipps wie Sie online…

Jetzt verlege ich mich selbst

Wer liebt sie nicht: Trendige Magazine in schöner Aufmachung und Hand aufs Herz: Wer hat sich nicht schon eimal vorgestellt, selbst ein Magazin zu verlegen oder sich zu veröffentlichen?

Coole Website: formatpixel Werkzeuge

© Archiv

Der Online-Service formatpixel stellt alle Werkzeuge zur Verfügung, die der Nutzer zum Bauen von E-Paper braucht

Ein Traum, der früher für die meisten Interessierten an Fragen der der Finanzierbarkeit oder mangelnden Verlagswissen gescheitert ist. Dank dem Online-Service formatpixel spielen solche Fragen keine Rolle mehr. Auf der Website formatpixel kann jeder Online sein eigenes E-Paper bauen und verlegen. Die Ergebnisse können sich sehen lassen, wie beispielsweise die E-Paper von Designer Boy oder Takaki Hashimoto Zeugnis ablegen.

Das Online-Werkzeug, das formatpixel dem Nutzer an die Hand legt, heißt Web Top Publisher (WTP) und lehnt sich herkömmliche DTP-Programme an. Im Gegensatz zu Papiermagazinen lassen sich die Online-Magazine interaktiv gestalten. Beispielsweise mit Verlinkungen auf das eigene Blog oder die eigene Website. Schöner Effekt: Filmfreunde können auch YouTube-Videos verlinken.

Ein Projekt kann jeder zukünftige E-Paper-Verleger kostenlos verwirklichen. Wer mehr will, muss jährlich 15 bis 40 Englische Pfund in seine Verlegertätigkeit investieren.

Kennen Sie auch eine Richtig coole Website?

Schicken Sie uns Ihre Vorschläge direkt in die Redaktion (E-Mail: online@wekanet.de, Betreff: Surftipp). Wir werden Ihre Vorschläge prüfen und eventuell auf unserer Website veröffentlichen.

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Weihnachts-Angebote-Woche, YI 4K Actioncam, Samsung TV-Testsieger und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.