Online-Redaktionssysteme

CMS-Gigant Typo3

Das Open-Source-CMS Typo3 gilt als eines der leistungsfähigsten auf dem Markt. Es wurde Schätzungen zufolge weltweit bereits über 500.000 Male installiert.

internet, webdesign, typo 3, open-source-cms, cms

© Internet Magazin

Typo3

Typo3 eilt sein Ruf voraus - es gibt wohl niemanden aus dem Bereich Webentwicklung und Online-Projektmanagement, der noch nicht von diesem Giganten unter den Open-Source-CMS gehört und wenigstens damit geliebäugelt hätte.Der Spruch, dass Open Source Software keinesfalls kostenlos ist, wenn man die Kosten für die Entwicklung einer Site mit berücksichtigt, trifft dann auch bei Typo3 wie bei kaum einem anderen Redaktionssystem zu - die Entwicklung und Wartung einer Site ist für den ausführenden Webworker so aufwändig wie später die Bedienung für den Anwender unkompliziert.Angebote für ein- und dasselbe Projekt mit Typo3 können sich gewaltig im Preis unterscheiden, unter anderem, weil der Aufwand nicht immer gut abschätzbar ist und von den Fähigkeiten des Entwicklers abhängt. Das komplexe CMS ist auf die Bedürfnisse von Unternehmen zugeschnitten, die Projekte für das Internet, Intranet und Extranet realisieren wollen und bietet zahlreiche Funktionen, Module und erweiternde Schnittstellen für unzählige Einsatzmöglichkeiten an.

Enterprise-CMS

Viele Open Source Systeme verfügen über eine aktive Entwickler-Community, sind auf spezifische Einsatzbereiche ausgerichtet und haben keine so steile Lernkurve wie Typo3, das ein Erlernen der Metasprache Typosrcipt voraussetzt.Trotzdem gibt es gute Gründe, sich für den Einsatz genau dieser Lösung insbesondere für große Webprojekte zu entscheiden. Einige sind beispielsweise die Unterstützung mehrsprachiger Websites, die Anbindung an beliebige Shopsysteme und eine ausgefeilte Vergabe von Rechten für die Anwender sowie die Option, nahezu unbegrenzt eigene Extension zu entwickeln, um weitere Funktionen zu ergänzen.Typo3 bietet Funktionen, die den Einsatz einer lizenzfreien Lösung in großen Unternehmen rechtfertigen: Unterstützung von globalen Websites durch Mehrsprachigkeit und Lokalisierung, Anbindung an beliebige Softwaresysteme, umfassendes Rechtesys-tem sowie zahlreiche Möglichkeiten, eigene Funktionen durch selbst entwickelte Extensions hinzuzufügen.Die wichtigsten Vorteile von Typo3:

  • Unterstützung von über 30 Sprachen im Backend und beliebig vieler weiterer Sprachen im Frontend
  • intelligentes Extension Framework für API-basierte Entwicklung von Extensions und Funktionalitäten
  • leistungsfähige Template-Engine, die volle Gestaltungsfreiheit für Screendesings ermöglicht
  • Ajax-basiertes Backend mit benutzerfreundlichen Drag-und-Drop-Funktionen
  • Web-basierte Bildbearbeitung (Zuschneiden, Skalieren, Konvertieren, Effekte)
  • Rich Text-Editor Wysiwyg und On-the-fly-Generierung von grafischen Menüs
  • Fortschrittliche Mehrsprachigkeitsfunktionen und Lokalisierungsmöglichkeiten
  • Enterprise Digital Asset Management für die Verwaltung umfangreicher Datenmengen
  • Anbindung an beliebige Fremdsysteme/Shops und Datenbanken
  • Option für geschützte Bereiche für Intranet/Extranet
  • große weltweite Entwickler-Community und dadurch kürzere Entwicklungszeiträume als bei kommerziellen Anbietern und Systemen
  • Unabhängigkeit - jederzeit freie Dienstleisterwahl
  • Anbindung an existierende Software-Infrastrukturen

Gute Argumente

Nicht zuletzt, besonders wichtig im Gespräch mit Entscheidern: Typo3 ist flexibel und unbegrenzt erweiterbare Open Source Software, somit fallen keine Lizenzgebühren für den Betrieb als System oder Server an. Es gibt keine wiederkehrenden Kosten für die Software wie Update-Lizenzgebühren und damit steht mehr Budget für Anpassungen und Service zur Verfügung. Im Gegensatz zu Standard-Lizenprodukten sind die Update-Zyklen kürzer.Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt - Typo3 ist den höchsten Anforderungen gewachsen und kann umsetzen, was immer ein Online-Projektteam sich ausdenkt.Mit dem breiten Angebot an Features und den Möglichkeiten der Funktionserweiterungen ist Typo3 übrigens auch das perfekte Tool für die Umsetzung einer Vielzahl von Online-Marketing Maßnahmen. Denn das Redaktionssys-tem bringt alle wichtigen Werkzeuge mit und ermöglicht das Implementieren erfolgreicher Kommunikationsstrategien durch die unterschiedliche Darstellung von Inhalten für unterschiedliche Märkte und Zwecke, auf Landingpages und für Suchmaschinenoptimierung. Typo3 hat alle benötigten Module für die Einrichtung von Blogs, Foren oder Newslettern sowie RSS-Funktionalitäten und Tools für die Einbindung in Social Networking Dienste wie Twitter oder Facebook.Nachteile gibt es natürlich auch. Die Einarbeitung ist durch die eigene Sprache Typoscript aufwändiger als bei anderen CMS und das System ist ebenso wie die Doku recht komplex. Einfach mal eben loslegen und die erste Website bauen, ohne sich groß einzuarbeiten, ist hier nicht möglich - Typo3 erfordert konsequente Einarbeitung. Die große Funktionsvielfalt kann ebenso ein Vorteil wie ein Nachteil sein, wenn damit die falschen Aufgaben gelöst werden sollen - für schlichte kleine Sites ist das System dann einfach viel zu überfrachtet.Im Gegensatz zu kommerzieller Software gibt es bei Typo3 naturgemäß keinen Support durch Hersteller, dafür aber durch die Anwendergemeinde und eine große Anzahl an Webagenturen. Viele Unternehmen haben sich inzwischen darauf spezialisiert, Websites in Typo3 zu erstellen oder Website-Hosting mit vorinstalliertem Typo3 anzubieten.

Typo3-Extensions

Wie viele Erweiterungen es für Typo3 gibt, ist nicht bekannt - dafür sind sie zu zahlreich. Wir empfehlen, mit SEO Basics (Typo3.org/extensions/repository/view/seo_basics/current/ ) zu beginnen, um pro Seite einen separaten Title-Tag einzufügen, einfache suchmaschinenfreundliche Keywords und die Meta-Description zu verwalten und eine Google Sitemap zu erzeugen - die Basics der Suchmaschinenoptimierung sind unerlässlich auch bei Webseiten, die auf sehr großen Umfang ausgelegt werden.

Mehr zum Thema

Youtube Sperre umgehen GEMA
Videos freischalten

So umgehen Sie die GEMA-Sperre bei Youtube. Was Sie dazu brauchen, und wie es am einfachsten geht.
Neue Fritzboxen unterstützen den AC-Standard.
WLAN-Geschwindigkeit verdoppeln

Mehr WLAN-Geschwindigkeit: Mit dem WLAN-Standard 802.11ac und den richtigen Geräten und Einstellungen verdoppeln Sie den Datendurchsatz.
Netflix auf dem TV
Programm in der Übersicht

Welche Filme und Serien gibt es bei Netflix eigentlich zu sehen? Was ist neu im Streaming-Angebot? Diese Antworten helfen weiter.
Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
E.T. – Der Außerirdische
Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Instant Video lockt im Dezember 2016 mit Film-Highlights wie "E.T.", "Fast & Furious 7" und der Serie "Ku’damm 56​".