CeBIT-Trends

Citrix: Auf dem Weg zum "Mobile Enterprise"

Citrix zeigt Unternehmen auf der diesjährigen CeBIT, wie sie mit der wachsenden Mobilität ihrer Mitarbeiter Schritt halten.

Cistrix

© Cistrix

Cistrix

Von Desktop as a Service über Netzwerkinfrastruktur bis hin zur Cloud: Citrix zeigt Unternehmen auf der diesjährigen CeBIT, wie sie mit der wachsenden Mobilität ihrer Mitarbeiter Schritt halten. Auf dem "Virtualisation & Storage Forum" (Halle 2, Stand A44) präsentiert sich Citrix gemeinsam mit sieben Lösungspartnern und gibt Einblicke in die neuesten Technologien und Trends. Im Mittelpunkt stehen dabei in diesem Jahr neben der Desktop-Virtualisierung vor allem aktuelle Networking- und Cloud-Lösungen als Basis für mobile Arbeitsstile.

CeBIT: B2B bei allem Ausstellern im Fokus

Das Thema Mobility steht auch 2014 bei vielen Unternehmen ganz oben auf der Agenda: Führende Analysten gehen davon aus, dass sich die Anzahl der mobilen Anwender durch Trends wie BYOD oder flexible Arbeitszeitmodelle bis 2018 verdoppeln oder sogar verdreifachen wird. Um diese Herausforderungen zu meistern, müssen Unternehmen ihre IT-Strategie ganzheitlich auf aktuelle Entwicklungen in der mobilen Arbeitswelt abstimmen. Auf der CeBIT präsentiert Citrix dazu ein passendes Lösungsspektrum für das Management mobiler Endgeräte, Apps und Daten.

Mehr zum Thema

Cebit 2013-Highlights der Redaktion: Zwei Redakteure berichten, welche Neuheiten sie beeindruckten.
CeBIT-Trends

Nach Jahrzehnten als kombinierte Fach- und Publikumsmesse konzentriert sich die CeBIT 2014 erstmals ausschließlich auf das B2B-Segment.
image.jpg
CeBIT-Trends

Zu den Highlights auf dem Stand C28 in Halle 13 zählen Gigabit WLAN Access Points für den Unternehmenseinsatz.
image.jpg
CeBIT-Trends

Insbesondere bei mittelständischen Fertigungsbetrieben geht der Trend immer häufiger in Richtung ganzheitliche ERP-Lösung.
image.jpg
CeBIT-Trends

Das CRMnetwork präsentiert auf der CeBIT Software-Lösungen und Neuheiten aus dem Hause cobra.
image.jpg
Abflussspezialist RUN 24 GmbH

Um Kunden mit Abflussproblemen und Verstopfungen schnell zu helfen, verwendet die RUN 24 GmbH die Sage Office Line und das WORKsmart von TomTom.