Oldies frisch aufgelegt

CD-Qualität

Soft-& Hardware

image.jpg

© Hersteller/Archiv

Übersichtlich Die Filtersektion in Magix ist einfach zu bedienen.

Wem CD-Qualität reicht, der findet in Magix Retten Sie Ihre Schallplatten 4 ein leicht und intuitiv zu bedienendes Programm mit wirkungsvollen Filtern. Ein USB-Interface für MM/MC und Kassettenrekorder ist dabei, jedoch mit festem Eingangspegel.

Über die Kopfhörerbuchse lässt sich der Durchschliff zur Audiokontrolle abhören.

image.jpg

© Hersteller/Archiv

Flottes Handling: Im Track-Editor von Vinyl Studio wird die digitalisierte Plattenseite schnell aufgetrennt und beschriftet.

Vinyl-Studio V8.0.5 gibt es für Windows und Mac OS, laut Hersteller sind die Daten zwischen den Plattformen austauschbar. Es rechnet die Filter und Blenden bei der Wiedergabe auf die Audioclips drüber. Dabei bleibt die Originaldatei unangetastet. Die Editierfunktion ist allerdings noch ausbaufähig. Hohe Sampling-Raten sind kein Problem.

image.jpg

© Hersteller/Archiv

Filterspezialist: Im Reparaturmenü von Wavepurity lassen sich schnell eigene Voreinstellungen für die Filterwerte definieren.

Wavepurity 6.9.3 überzeugt durch die leistungsfähigen Filter, die allerdings rechenintensiv sind. Dafür gibt es mit dem TrackMaster Assistent eine eingebaute Stapelverarbeitung. Wavepurity ist ein guter Allrounder, die verspielte Benutzeroberfläche erfordert aber trotz Step-by-Step-Einführung etwas Einarbeitung.

image.jpg

© Hersteller/Archiv

Umfangreich: Per Virtual Preamp kann Diamond Cut 8 die Presets für viele Schellack-Plattenformate simulieren.

Diamond Cut 8 wurde von zwei Ingenieuren geschrieben, die sich mit der Restauration von historischen Tonträgern herumschlagen mussten.

Das erkennt man an Features wie dem Half Speed Mastering zum Einspielen defekter Tonträger mit halber Geschwindigkeit oder dem Big Click Filter, mit dem sich die Knackser von zerbrochenen und zusammengeklebten Scheiben entfernen lassen. Diamond Cut erfordert etwas Einarbeitung, das Manual und die mitgelieferten Übungsdateien liefern gute Unterstützung.

image.jpg

© Hersteller/Archiv

Praktische Spektralanzeige: In Audition können Frequenzbereiche optisch markiert und bearbeitet werden.

Adobe Audition, Bestandteil der CS 5.5, hat schöne Filter zum Entknacksen und Entknistern eingebaut. In diesem Audio-Restaurations-Tool für Videoaufnahmen finden sich hier viele weitere Dinge, um Tonaufnahmen nachträglich aufzumöbeln. Dazu gehört eine visuelle Darstellung des Klangbildes, wo sich per Farbmarkierung Störgeräusche anklicken und entfernen lassen.

WaveLab 7 und Wavelab Elements 7 von Steinberg sind als Mastering-Software konzipiert. Die Editierfunktion ist nicht ganz so eingängig, dafür gibt es eine Batch-Funktion. In der Mastering-Sektion lassen sich alle Filter bei der Ausgabe draufrechnen.

Zum Schallplattenaufbessern hat Steinberg die hervorragenden Plug-ins von Sonnox lizenziert, die in einer im Vergleich mit der Sonnox-Vollversion etwas abgespeckten Variante viele Möglichkeiten zur Beseitigung von Störgeräuschen bieten. Die Wavelab-Elements-7-Version ist ausreichend, sie erlaubt Tonbearbeitung bis 96 KHz. Allerdings fehlt hier die Stapelverarbeitung.

Die Sonnox Restore Suite besteht aus drei Oxford-Plug-ins, dem DeClicker, dem DeBuzzer und dem DeNoiser. Sie ermöglichen nuancierte Eingriffe in den Sound und sind für hochqualitative Audiorestaurationen konzipiert. Jedes Plug-in visualisiert auf einem Display die Eingriffe in das Audiosignal. Es gibt sie für die Plattformen Pro Tools (RTAS), Audio Units (AU) und VST.

Hardware-Test

Ob es Ihr alter Plattenspieler noch tut, können Sie selbst herausfinden:

Hat der Tonarm Einstellregler für Auflagegewicht und Antiskating? Wenn ja, ist das schon mal gut. Bei abgenutzten Platten werden Sie nämlich gelegentlich die Auflagekraft erhöhen müssen, damit die Nadel nicht aus der Rille hüpft.

Der Antiskating-Regler, oft auch ein kleines Gewicht am Tonarm, kompensiert die Fliehkraft, welche durch die Rotation des Plattentellers den Tonarm in die Plattenmitte zieht. Sonst werden beide Stereokanäle nicht mit gleichem Pegel wiedergegeben.

image.jpg

© Hersteller/Archiv

Alleskönner: Der Audio Technica AT-PL120-USB ist durch die zusätzliche 78-er Geschwindigkeit und den großen Regelbereich von +/- 20% auch für Schellackplatten geeignet.

Testen Sie den Tonarm des Plattenspielers, indem Sie ihn vorne anfassen und ganz vorsichtig bewegen. Schlackert der Tonarm in den Lagern, ist er nicht imstande, den Diamant sauber durch die Rille zu führen. Solche Geräte sind unbrauchbar.

Macht der Plattenspieler schon an der Stereoanlage Nebengeräusche und empfängt Kurzwellensender - trotz angeschlossener Masseverbindung? Dann sind meist interne Kontakte oxidiert, eine Reparatur ist nur selten möglich.

Steht letztlich der Kauf eines neuen Plattenspielers an, sollten Sie sich den AT-PL120-USB von Audio Technica ansehen. Das stabile Gerät hat einen Tonarm mit stufenloser Höhenverstellung, der auf alle Tonabnehmer angepasst werden kann und einen abschaltbaren Entzerrer-Vorverstärker mit Ausgängen auf Chinch und USB.

Mehr zum Thema

Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute unter anderem mit stark reduzierten PCs und Laptops, Gigaset ME Smartphone, Asus-Router und mehr.
Pokemon GO Beste Pokemon Arena Verteidigung
Liste

Welche sind die besten Pokémon, um eine Arena zu verteidigen? Wir haben die Tipps in diesem Pokémon GO Guide.
Shutterstock Teaserbild
Pokémon GO & Co.

Pokémon GO hat einen neuen Hype ausgelöst: Augmented Reality. Wir verraten, was möglich ist und wie die virtuellen Dinge in die wirkliche Welt…
Smartphone-Tuning (Symbolbild)
So geht's

Wer Admin über sein Android-Smartphone sein will, braucht Root-Rechte. Mit diesen Tipps und Tools rooten Sie Ihr Galaxy, Nexus & Co.
Pokémon GO Kumpel Liste
Übersicht & Tipps

Unsere Pokémon GO Kumpel-Liste zeigt für alle Monster, wie viele KM Sie mit Ihrem Pokémon-Buddy für eine Bonbon-Belohnung spazieren müssen.