Damit das Geld endlich reicht

Budgetplanung mit Excel

Was in jeder Firma selbstverständlich ist, wird im privaten Haushalt oft vernachlässigt: die Budgetplanung. Die größte Hemmschwelle ist der befürchtete Mehraufwand. Doch dieser Aufwand zahlt sich aus.

Budgetplanung mit Excel

© Peter Schnorr

Budgetplanung mit Excel

Oft liegt es nicht am Einkommen, wenn sich in der Post immer wieder die Rechnungen, Mahnungen und Zahlungsaufforderungen häufen. Meistens geraten private Haushalte in finanzielle Schwierigkeiten, weil sie unzureichend oder überhaupt nicht vorausplanen. Dabei ist eine Budgetplanung mit Excel gar nicht so schwierig. Einmal aufgebaut, brauchen Sie nur von Zeit zu Zeit ein paar Anpassungen vornehmen. Denn eine Budgetplanung ist kein starres Gebilde, sie lebt von Ihren Zahlen. Bringen Sie zunächst Ordnung in Ihre Papiere. Trennen Sie für mehr Übersichtlichkeit die Einnahmen von den Ausgaben und erstellen Sie Kategorien. Schließlich analysieren Sie Ihr Budget auf der Grundlage aller eingegebenen Daten. Stellen Sie fest, wo Sparpotenzial liegt und - ganz wichtig: Definieren Sie Ziele.

Mehr zum Thema

Word - Text um Bild
Office-Tipp

In Word 2010 und 2013 gibt es Bilderrahmen mit einer pfiffigen Funktion für das Freistellen von Bildinhalten. Wir zeigen, wie es geht.
Wir zeigen den normgerechten Aufbau bei Briefen mit Microsoft Word.
Anleitung

Ein DIN-gerechter Aufbau erleichtert dem Lesenden die Übersicht. Word bietet dafür mit seinen Vorlagen und Funktionen alle Voraussetzungen.
Excel - Nettoarbeitstage
Office-Tipp

Wir erklären, wie Sie in Excel etwa für eine Arbeits- oder Urlaubsplanung die Wochenenden herausrechnen und die Nettoarbeitstage berechnen.
Kalender synchronisiert auf iPad
Zeit-Management

Kalender auf dem Smartphone, PC und im Web synchronisieren - mit unseren 9 Tipps schaffen Sie genau das. Verpassen Sie keinen Termin mehr!
Outlook - Logo
Office-Tipp

Wir zeigen, wie Sie in Outlook die Kalenderwoche anzeigen lassen können. Unser Office-Tipps sorgt für Durchblick bei der Terminplanung.