PC-Tipps für den Alltag

Boot-Reihenfolge im BIOS ändern

Bei bestimmten Problemen wird sehr oft auf Einstellungen im BIOS verwiesen.Wir zeigen Ihnen wie Sie die Boot-Reihenfolge ändern.

Boot-Reihenfolge im BIOS ändern

© Hersteller/Archiv

Boot-Reihenfolge im BIOS ändern

Das kleine Programm ist in einem nichtflüchtigen Speicher untergebracht und wird selbst bei gezogenem Netzstecker von der Rechnerbatterie mit der nötigen Energie versorgt. Die Aufgabe des BIOS besteht darin, den Rechner nach dem Einschalten funktionstüchtig zu machen, um danach den Start des Betriebssystems einzuleiten. Wir möchten Ihnen anhand eines Testrechners zeigen, wie Sie in das BIOS gelangen und wie Sie die Bootreihenfolge ändern.

Diese Handlung wird beispielsweise dafür benötigt, den Rechner nicht mit dem Betriebssystem von der Festplatte zu starten, sondern von einer bootbaren CD/ DVD. Das kann z.B., wenn gar nichts mehr geht, eine Rettungs-CD sein oder wenn man ein neues Betriebssystem von CD/DVD auf den PC aufspielen möchte.

Schritt 1: BIOS aufrufen

Da es verschiedene BIOS-Hersteller gibt ist der Zugang ein wenig unterschiedlich. Gleich nach dem Start erhält man eigentlich von jedem Hersteller eine Info, mit welchem Tastendruck oder Tastenkombination der Zugang zum BIOS gewährt wird. Am häufigsten sind es die Tasten "Entf", "Esc", "F2" oder "F10". Als Tastenkombinationen kommen sehr häufig "Strg+S", "Strg+Esc", "Strg+S" oder "Strg+Alt+Esc" vor. Sollte hier nichts für Sie dabei sein, googeln Sie doch einfach einmal im Internet und fragen nach "BIOS-Zugang - Ihr Modell". Auch im Handbuch zum PC oder Mainboard sollte ein Hinweis zu finden sein.

Schritt 2: Bootreihenfolge festlegen

BIOS

© Hersteller/Archiv

Im BIOS lässt sich manuell einrichten, ob von Festplatte oder CD/DVD gebootet wird.

Nachdem Sie die entsprechende Taste oder Tastenkombination gedrückt haben öffnet sich nach kurzer Zeit der BIOS-Startbildschirm. In der Regel ist das erste Register (oft "Main") ganz oben links standardmäßig aktiviert. Um die Bootreihenfolge des Rechners von Festplatte auf CD/DVD-Laufwerk umzustellen, navigieren Sie mit der rechten Pfeiltaste Ihrer Tastatur bis zum Register "Boot" oder so ähnlich. Mit der "Enter"-Taste öffnen Sie das Register. Unter den "Boot Settings" navigieren Sie mit den Pfeiltasten zum Eintrag "Boot Device Priority", "Bootreihenfolge" oder Ähnlichem und drücken die "Enter"-Taste. Wenn im folgenden Fenster Ihr CD/DVD-Laufwerk an erster Stelle steht brauchen Sie nichts zu ändern. Steht jedoch die Systemfestplatte ganz oben, drücken Sie so lange die "+"-Taste auf Ihrer Tastatur bis das CD/DVD-Laufwerk die erste Stelle einnimmt.

Schritt 3: Änderungen übernehmen

Da es verschiedene BIOS-Varianten gibt, kann auch die Navigation in den Masken variieren. Beachten Sie dazu die Infos auf den Masken entweder am unteren oder rechten Bildrand. Mit der Taste "Esc" verlassen Sie die Eingabemaske und drücken auf die "F10"-Taste. Jetzt werden Sie gefragt, ob Sie die Änderungen übernehmen wollen. Hier markieren Sie mit den Pfeiltasten "OK" und drücken die "Enter"-Taste. Der PC startet neu und untersucht nun als Erstes Ihr CD/DVD-Laufwerk auf eine bootbare Disk. Wenn Sie wieder schnell von der Festplatte booten möchten, ändern Sie einfach die Bootreihenfolge nach der gerade beschriebenen Methode.

Mehr zum Thema

Whatsapp Alternativen
Für Android, iPhone, iPad & Co.

Es gibt keine Whatsapp-Alternative? Quatsch! Diese 10 Messenger-Apps für Android, iOS und Windows Phone sind der perfekte Ersatz.
Excel - Nettoarbeitstage
Office-Tipp

Wir erklären, wie Sie in Excel etwa für eine Arbeits- oder Urlaubsplanung die Wochenenden herausrechnen und die Nettoarbeitstage berechnen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Filme auf PC
Anleitung

Ob Stream, Video-DVD oder Blu-ray - mit den passenden Tools lassen sich Filme im Handumdrehen kopieren. Wir zeigen, wie.
Windows 10 - Erste Schritte
Startmenü, Edge & Co.

Zum Ende der Gratis-Update-Phase von Windows 10 gibt es noch einmal einen Schwung neuer Nutzer. Wir führen durch Funktionen, Apps und Einstellungen.