Digitale Fotografie - Test & Praxis
Blitz-Tipps: Nikon

Blitzbelichtungsspeicher richtig nutzen

Mit dem intelligenten Blitzsystem von Nikon sind durchdachte Blitzaufnahmen fast ein Kinderspiel. Dieser Praxisbeitrag erklärt das Arbeiten mit dem Blitzbelichtungsspeicher.

Nikon Blitzbelichtungsspeicher

© Nikon

Nikon Blitzbelichtungsspeicher

Tipps zum Umgang mit dem intelligenten Blitzsystem von Nikon

In diesem Modus lässt sich die Blitzbelichtung auf bestimmte Motivdetails abstimmen. Dazu wird vor der Aufnahme an der Kamera ein Messblitz ausgelöst, während Sie das Motivdetail mit dem zentralen AF-Feld anvisieren. Mit dem gespeicherten Belichtungswert machen Sie dann die  Aufnahme.

Auf diese Weise lässt sich die Blitzbelichtung z._B. schnell und unkompliziert auf ein Porträt abstimmen. Dieser manuell auszulösende Messblitz ist nicht zu verwechseln mit den bereits erwähnten Messblitzen, die automatisch und für den Anwender kaum sichtbar vor der Aufnahme ausgelöst werden und Bestandteil aktueller TTL-Technik sind.

Mehr zum Thema

Reinigung von DSLR-Sensor
Anleitung für Spiegelreflex- und Systemkameras

Schmutz auf dem Sensor der Kamera wird schnell zum Problem. Unsere Anleitung zur Sensorreinigung für Systemkameras und DSLRs hilft weiter.
Aktfotografie Martin Zurmühle
Aktfotografie Tipps

Martin Zurmühle zeigt anhand von Bildbeispielen, wie er gekonnt Aktaufnahmen im Fotostudio, in realen Räumen oder im Freien aufnehmen.
Blende und Verschlusszeit - Fotoschule
Basiswissen Fotografie

Was bedeuten Blende und Verschlusszeit beim Fotografieren? Wir erklären in unserem Ratgeber die beiden wichtigsten fotografischen Parameter.
Vegetarisches Food-Foto
Fotopraxis

Mit ein wenig Übung und Geschick gelingen köstliche Food-Fotografien. fc-Fotograf Richard Stratmann gibt Tipps zur Vorbereitung, Aufnahmetechnik und…
Kleinlebewesen einfangen
Tipps

Vom Zwischenring bis zum Focus-Stacking: Unser Ratgeber zur Makrofotografie liefert wichtige Grundlagen und hilfreiche Zubehör-Tipps.