Vom Crash zum Flash

BIOS-Update

Auch wenn ein BIOS-Update kein Hexenwerk ist, allzu sorglos sollte man nicht ans Eingemachte seines PCs gehen. Anderenfalls droht der einst stolze Rechner zum zweckfreien Möbelstück zu werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Rechner sicher auf den neuesten Stand bringen.

BIOS-Update

© Archiv

BIOS-Update

Wenn der Rechner nach dem Einbau neuer Hardware sehr eigentümlich reagiert, drängt sich zwar der Verdacht auf, es liege an der Neuanschaffung - denn schließlich arbeitete der Rechner vor dem Eingriff einwandfrei - doch möglicherweise verdächtigen Sie die arme Steckkarte völlig zu Unrecht. Denn nicht selten ist ein zu altes BIOS des Mainboards der Bösewicht.

Dem BIOS kommt im Rechner eine wesentliche Bedeutung zu. Grundlegende Funktionen wie der Datentransfer über das Bussystem, die Kommunikation mit den Schnittstellen oder den Massenspeichern werden von ihm geregelt. Im Prinzip ist das BIOS also eine Software- Schnittstelle zwischen Rechner-Hardware und Betriebssystem.

Da es auf dem Markt unendlich viele mögliche Kombinationen aus Prozessoren, Speichern, Grafikkarten, Festplatten und Diskettenlaufwerken gibt, ist es für den Hersteller des Mainboards unmöglich, alle Kombinationen vor dem Verkauf zu prüfen. Ganz zu schweigen von dem ständig hinzukommenden Strom neuer Hardware, die beim Design von Board und BIOS noch nicht zur Verfügung stand.

Und so stellen sich immer wieder Probleme zwischen einzelnen Rechner-Komponenten und dem Mainboard heraus, die sich nur durch ein entsprechend angepasstes BIOS beheben lassen. Wenn Ihr Rechner problemlos funktioniert, gibt es keinen Grund, ein BIOSUpdate durchzuführen. Auch wenn das Risiko, dass etwas schief läuft, eher gering ist, kann man ein BIOS-Update durchaus mit einer (harmlosen) Operation vergleichen. Wohl kaum jemand käme auf die Idee, sich vorsichtshalber den Blinddarm operieren zu lassen, wenn ihn keine Bauchschmerzen quälen.

Mehr zum Thema

HIS: Grafikkarte Radeon HD 7750 iCooler
Was Sie beachten sollten

Sie haben eine neue Grafikkarte gekauft, wollen sie in Ihren PC einbauen und richtig installieren? Wir geben zehn Tipps, wie sie häufige Fehler…
SSD: Optimale Windows 7-Einstellungen
SSD Einstellungen

Wir geben wertvolle Tipps, wie Sie Ihrer SSD unter Windows 7 zu noch mehr Leistung verhelfen und außerdem deren Lebensdauer verlängern.
ssd, hdd, hybrid, oder, ratgeber, empfehlung
Festplatten-Ratgeber

Sollten Sie eine SSD, eine HDD oder gar eine Hybrid-Festplatte kaufen? Wir nennen Vor- und Nachteile sowie Stärken und Schwächen der Massenspeicher.
Egal ob PC oder Notebook, der SSD-Einbau gelingt immer einfach und schnell.
PC & Notebook

Ob Laptop oder PC: Wir zeigen in unserer Anleitung, worauf Sie beim Einbauen einer SSD-Festplatte achten müssen und was Sie dazu brauchen.
Festplatte
Sinnvoll einteilen

Wir zeigen, wie Sie Festplatten und SSDs richtig partitionieren. Damit ist das sinnvolle Einteilen des Speicherplatzes in weitere Laufwerke gemeint.