Bildbearbeitung: Ashampoo Photo Commander 4

Bildbearbeitung: Ashampoo Photo Commander 4

Mit Photo Commander 4 pflegen Sie Ihre Bildersammlung und behalten durch clevere Suchfunktionen den Überblick.

Bildbearbeitung: Ashampoo Photo Commander 4

© Wolfgang Nefzger

Bildbearbeitung: Ashampoo Photo Commander 4
Bildbearbeitung: Ashampoo Photo Commander 4

© Wolfgang Nefzger

Schweizer Messer

Mit Photo Commander 4 pflegen Sie Ihre Bildersammlung und behalten durch clevere Suchfunktionen den Überblick.

Nach dem ersten Programmstart begrüßt Sie der Einrichtungsassistent. Sie wählen darin zunächst aus, welche Dateitypen Sie mit Photo Commander verwalten wollen. Zum Ausprobieren genügt die Option Keine, dann haben Sie später keine Probleme bei der Deinstallation. Die volle Zuordnung von Dateitypen holen Sie auf Wunsch jederzeit über die Programmoptionen im Register Verknüpfungen nach. Im nächsten Schritt entscheiden Sie sich für den Experten-Modus, der deutlich mehr Funktionen anbietet.

Das Hauptfenster von Photo Commander ist klar in vier Bereiche gegliedert: Links oben der Verzeichnisbaum wie im Explorer, rechts die Vorschau der Bilddateien in einstellbarer Größe, links unten dasmarkierte Bild in groß. Die Vorschaubilder speichert das Tool, so dass nur bei der ersten Anzeige alle Bilder langwierig eingelesen werden. Ein Doppelklick auf ein Vorschaubild startet das integrierte Bildbearbeitungsprogramm mit zusätzlichen Funktionen.

Bilder optimieren

Die interessantesten Programmfunktionen stecken im Menüpunkt Assistenten. Dasselbe Menü erreichen Sie mit einem rechten Mausklick auf ein Bild als Kontextmenü. Die Assistenten helfen Ihnen zum Beispiel dabei, Bilddateien zu konvertieren. Im ersten Schritt des Assistenten wählen Sie die Bilder aus, im zweiten Schritt stellen Sie die gewünschten Änderungen ein: Bildgröße, Farbanpassungen, Effekte etc.

Sehr interessant ist das Wasserzeichen: Damit fügen Sie zum Beispiel Ihr Firmenlogo in die Bilder ein. Sie geben dazu die Bilddatei mit dem Wasserzeichen und die Position an. Diese müssen als Dateiformat 32-Bit-RGBA haben, das sich mit Photo Commander erzeugen lässt. Das Logo wird immer rechts unten eingefügt. Über das Eingabefeld steuern Sie, welche Palettenfarbe als Transparenz verwendet wird.

Ähnliche Bilder finden

Eine clevere Funktion verbirgt sich hinter Assistenten/ Doppelte und ähnliche Bilder finden. Photo Commander vergleicht nicht nur Dateinamen und -größe, sondern sucht tatsächlich Bilder mit ähnlichen Motiven. Markieren Sie dazu zunächst das Ausgangsbild im Explorermodus und rufen den genannten Menüpunkt auf. Stellen Sie nun das Verzeichnis mit den Vergleichsbildern ein, meistens ist der Button Aktuelles Verzeichnis am sinnvollsten.

Bildbearbeitung: Ashampoo Photo Commander 4

© Wolfgang Nefzger

Die Vergleichsfunktion entdeckt nicht nur gleichnamige Bilder, sondern auch solche mit ähnlichen Motiven

Entscheidend ist der Prozentwert, ab dem das Tool Bilder als ähnlich einstuft. Ist das Originalbild beispielsweise ein Sonnenuntergang über dem Meer, so sucht Photo Commander nach Bildern mit ähnlicher Farbkombination, die eine waagrechte Trennlinie aufweisen. Dabei kommt es vor allem auf die Farbtöne und deren Verteilung im Bild an. Bei Bildern mit geänderten Farben oder Schwarzweiß- Varianten hat Photo Commander Probleme. Die Vorgabe von 10 Prozent ist recht großzügig. Wenn Sie damit zu viele ähnliche Bilder finden, erhöhen Sie den Wert langsam um ein oder zwei Prozent.

Über das Icon Diaschau in der Symbolleiste starten Sie mit allen Bildern im aktuellen Verzeichnis eine Diashow am Bildschirm. Dabei nutzt Photo Commander verschiedene Überblendeffekte zwischen der verschiedenen Bildern. Wollen Sie die Diashow genauer steuern, so rufen Sie Assistenten/Diaschau erstellen ... auf. Sie dürfen dann Bilder einzeln für die Schau auswählen, sogar aus verschiedenen Verzeichnissen. Danach entscheiden Sie sich für CD oder ein Verzeichnis auf der Festplatte als Ziel. Für eine CD brennt Photo Commander sämtliche Bilddateien und das Programm zum Abspielen der Diashow. Legen Sie eine solche CD in einen Windows-PC ein, so aktiviert der Autostart von Windows das Abspielprogramm. Ansonsten klicken Sie die mfalist-Datei doppelt an. Als weitere wichtige Option legen Sie die Anzeigedauer der einzelnen Bilder fest. Auch eine Audiodatei für die Hintergrundmusik dürfen Sie auswählen. Abschließend brennen Sie die CD mit Weiter.

Pfiffig ist auch der Bestellservice für Fotoabzüge beim Online-Anbieter fotoporte.de unter Assistenten. Sie markieren nur die Bilddateien, wählen das Format und die Anzahl, Photo Commander schickt die Bilder per Internet zum Fotolabor, die Abzüge kommen per Post.

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Weihnachts-Angebote-Woche, Asustor-NAS, 2-TB-SSD von Samsung, Laptop-Kühler und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.