Windows-Tipp

Beliebige Ordner in der Superbar

Dieser Tipp zeigt Ihnen, wie Sie beliebige Ordner, beispielsweise die Systemsteuerung, an der Superbar von Windows 7 anheften können.

image.jpg

© magnus.de

Außer der Systemsteuerung kann man keine anderen Ordner an die Taskbar befestigen. Ordner werden jedes Mal als Fenster am Windows Explorer angeheftet. Dann benötigt man zwei Klicks, um sie zu öffnen. Das geht auch schneller. Denn mit einem Trick können Sie jeden beliebigen Ordner wie einen Favoriten an der Taskbar festpinnen und dort mit einem Klick öffnen.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle des Desktops und wählen Sie im Kontextmenü Neu/Verknüpfung. Als Ort der Verknüpfung geben Sie folgenden Befehl ein.

%SystemRoot%\explorer.exe shell:ProgramFiles

Der Teil bis explorer.exe ruft den Windows Explorer auf. Der Parameter shell: gibt an, welcher Ordner beim Start geöffnet werden soll. In unserem Fall ist es der Programme-Ordner. Wenn Sie die 64-Bit-Version von Windows 7 benutzen, gibt es diesen Ordner allerdings nicht. Hier geben Sie

%SystemRoot%\explorer.exe shell:ProgramFilesX64

für 64-Bit-Programme oder

%SystemRoot%\explorer.exe shell:ProgramFilesX86

für 32-Bit-Programme an. Klicken Sie dann auf Weiter. Jetzt können Sie der Verknüpfung einen Namen geben. Der Name ist in diesem Fall nicht wichtig, weil er lediglich in der Sprungliste und nicht in der Taskbar zu sehen sein wird.

Wenn Sie jetzt noch ein anderes Symbol haben wollen, das in der Taskleise erscheinen soll, klicken Sie Ihre Verknüpfung mit der rechten Maustaste an und wählen Anderes Symbol. Windows zeigt eine Auswahl von Symbolen, von denen Sie sich eines aussuchen können.

Zum Schluss ziehen Sie die neu erstellte Verknüpfung mit der linken Maustaste auf die Taskleiste. Damit wird sie dort festgeheftet. Jetzt genügt ein Klick darauf, und der entsprechende Ordner wird geöffnet.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
image.jpg
Windows 7 und 8

Wer Windows 7 oder 8 im langsameren IDE-Modus installiert hat, kann seine Festplatte mit Tricks nachträglich auf den AHCI-Modus umstellen.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Windows 10 - Erste Schritte
Startmenü, Edge & Co.

Zum Ende der Gratis-Update-Phase von Windows 10 gibt es noch einmal einen Schwung neuer Nutzer. Wir führen durch Funktionen, Apps und Einstellungen.