Rettungs-CD mit BartPE

BartPE benutzen

BartPE ist ein sehr schlankes System, was man unter anderem auch mit dem Verzicht auf die aus Windows XP gewohnte Luna-Oberfläche bezahlt.

Nach dem Start ersetzt ein "Go"-Knopf den "Start"-Knopf, öffnet aber wie das Original ein Startmenü, aus dem Sie die auf der BartPE-CD gespeicherten Programme aufrufen können.

Vorher bietet BartPE aber noch an, das Netzwerk zu konfigurieren. Das funktioniert zunächst nur, wenn im Rechner eine Netzwerkkarte steckt, für die XP selbst Treiber mitbringt.

Beantworten Sie die Frage "Do you want to start network support now" mit "Yes". Die meisten Netzwerke sind so konfiguriert, dass die angeschlossenen Rechner beispielsweise vom ADSL-/WLAN-Router per DHC-Protokoll mit den notwendigen Konfigurationsdaten versorgt werden.

In diesen Fällen übernehmen Sie einfach das vorausgewählte "Dynamic IP Address (DHCP)" mit "OK" und klicken auch im nächsten Fenster auf "OK".

Kurz darauf ist BartPE einsatzbereit. Jetzt können Sie den mitgelieferten Datei-Manager A43 nutzen, um zum Beispiel Dateien von einem nicht mehr bootfähigen System via Netzwerk auf einen anderen Rechner zu kopieren.

Wie Sie BartPE mit der Original-Windows-Oberfläche, Virenscanner und eigenen Treibern aufpeppen, zeigen wir Ihnen im nächsten Magnus-Special.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
image.jpg
Windows 7 und 8

Wer Windows 7 oder 8 im langsameren IDE-Modus installiert hat, kann seine Festplatte mit Tricks nachträglich auf den AHCI-Modus umstellen.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Windows 10 - Erste Schritte
Startmenü, Edge & Co.

Zum Ende der Gratis-Update-Phase von Windows 10 gibt es noch einmal einen Schwung neuer Nutzer. Wir führen durch Funktionen, Apps und Einstellungen.