Ausgabenkontrolle

Home-Banking mit Excel: Tipps für mehr Geld

Bauen Sie sich ein personalisiertes Homebanking-Programm mit Excel. Damit erhalten Sie die Auswertungen, die Sie auch nutzen. Unser Workshop zeigt Ihnen Schritt für Schritt den Weg.

Shutterstock Teaserbild

© shutterstock/baranq

Excel ist ein mächtiges Werkzeug: Füe Home-Banking ist es wie geschaffen!

Im Bereich Home-Banking gibt es viele Standardprogramme. Allerdings bringen diese oft zu viel Ballast mit, den Sie gar nicht brauchen. Außerdem bieten die Berichte und Auswertungen nicht das, was Sie wirklich benötigen. Erstellen Sie doch ein personalisiertes Homebanking-Programm mit Excel. Dann sind Sie nicht mehr auf die vorgegebenen Möglichkeiten von Standardsoftware angewiesen.

In unserem Ratgeber zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Einnahmen und Ausgaben mit Excel erfassen können, damit Sie Ihr Geld besser unter Kontrolle haben!

Mehr zum Thema

Szenarien in Excel
Was wäre wenn

Eine wichtige Basis für Entscheidungen ist zu wissen, welche Annahmen zu welchen Ergebnissen führen. Ein spezielles Excel-Tool ist hier eine große…
PC Banking
Multiplattform-Banking für iOS und Android

Unterwegs den Kontostand checken und am PC alle Ausgaben analysieren – Wir testen drei Apps zum Multiplattform-Banking.
Microsoft Office Word
Tipps & Tricks

Wer in Excel vielen Zellen stets gleiche Formate verpasst, arbeitet mit Vorlagen. Wir zeigen in diesem Tipp, wie Sie diese Formatvorlagen für Zellen…
Excel Summe Filtern
Tipp für Office 2010/13/16

Mit der Teilergebnis-Funktion in Excel rechnen Sie auch in gefilterten Listen korrekt. Unser Tipp zeigt, wie es geht.
Diagramme
Microsoft Office

Tipp und Tricks: Excel-Diagramme werten Ihre Daten visuell auf und präsentieren das Wesentliche. Überraschen Sie mit modernen und anschaulichen…