Phisherman's Phriend

Banking - aber sicher!

  1. Phishing-Gefahr
  2. Tatwaffe Trojaner
  3. Banking - aber sicher!

Banking - aber sicher!

Die meisten Tipps für das sichere Online-Banking gelten ganz allgemein. Auch wer seine Überweisungszettel noch zur Bank trägt, tut gut daran, die Hinweise zu berücksichtigen.

Trojaner-Abwehr

Das Hauptaugenmerk richtet sich, wie im Artikel gesehen, auf die Trojaner-Abwehr. Hier gibt es ein paar einfache Regeln:

unbenannt

  1. Öffnen Sie E-Mail-Anhänge nur mit sehr viel Bedacht. Fragen Sie lieber beim Absender telefonisch nach, ob alles mit rechten Dingen zugeht.
  2. Ein Anti-Virenprogramm findet auch Trojaner.
  3. Eine Personal Firewall macht einem Trojaner das Leben schwer.
  4. Das BSI bietet auf seiner Webseite www.bsi-fuer-buerger.de diese Programme kostenlos.
  5. Die Programme machen nur Sinn, wenn sie regelmäßige Updates bekommen.
  6. Das gilt auch für das Betriebssystem und alle Internet-Programme: Browser, EMail-Client, Banksoftware, Messenger
  7. iTANs sind wesentlich sicherer als TANs. Selbst wenn der Trojaner einzelne TANs abfängt, so kann er sie mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht verwenden.
  8. mTANs, die die Bank kurzfristig per SMS verschickt und die nach kurzer Zeit verfallen, sind noch sicherer. Sie verhindern Man-in-the-middle-Attacken erfolgreich. Der Anwender hat aber eine Wartezeit, bis die SMS eintrifft, und er muss oft die SMS-Gebühren bezahlen.

Sicher im Browser

Selbst wenn die wenigsten erfolgreichen Attacken über gefälschte Seiten gehen, sollte man doch achtsam sein. Auch Trojaner leiten den Browser oft auf gefälschte Seiten um.

unbenannt

  • Wie immer, wenn es um Geld geht, sollte man auf eine saubere SSL-Verschlüsselung achten. Im Bankbereich haben sich die noch weitergehenden EV-SSL-Zertifikate durchgesetzte. Bei diesen muss der Antragsteller genau nachweisen, dass er auch Besitzer der Seite und des Namens ist. Der IE 7 zeigt die Adresszeile leuchtend grün eingefärbt, wenn alles ok ist. Für Firefox gibt es ein Plug-in von Verisign, das EVSSL ermöglicht. Auch mit diesem leuchtet die Adresszeile grün, wenn ein gültiges EV-Zertifikat vorliegt. addons.mozilla.org/de/firefox/addon/4828
  • Ein guter Schutz gegen alle möglichen Angriffe durch Webseiten ist das Firefox-Addon No-Script (addons.mozilla.org/de/firefox/addon/722). Damit legt der Anwender sehr genau fest, welche Seiten Skripte verwenden dürfen. Sehr benutzerfreundlich lassen sich Skripte auch nur temporär bis zum Ende der Sitzung freigeben.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Windows 10 Sicherheit: Symbolbild
Computer ohne Werbung

Wir zeigen, wie Sie Adware vermeiden, damit Sie sich im Anschluss an die Installation nicht mühsam entfernen müssen.
Sicherheit im Urlaub
Diebstahlschutz, offene WLANs und Co.

Diebstahlschutz für Smartphones, Schutz in offenen WLANs und Co: Worauf Sie beim Reisen achten sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden.
Facebook-Betrug mit Fake-Profilen
Gefälschte Facebook-Konten

Betrüger nutzen gefälschte Facebook-Profile, um Geld zu ergaunern. Wir zeigen, wie Sie sich und auch Ihre Facebook-Kontakte gegen die Betrugsmasche…
Festplatte Verschlüsselung
Windows

Wir vergleichen den mittlerweile eingestellten Marktführer TrueCrypt mit dem Nachfolger Veracrypt und der Alternative Bitlocker.