3D-Animationsstudio auf wackligen Füßen

Ausleuchtung von Objekten

Überzeugend gelingt mit 3ds Max die Ausleuchtung von Objekten. Bereits beim Setzen der unterschiedlichen Lichter lässt sich das Ergebnis in der Vorschau ordentlich abschätzen - für die genauere Beurteilung ist nach wie vor Rendern angesagt.

Letzteres erfolgte im Test bei einzelnen Bildern in Sekundenbruchteilen. Unterschiedlichste Lichtquellen umfassen nicht nur grundlegende Einstellungen (wie Punktlicht) - sogar die gängigsten Lampenarten finden sich in den Paletten auf Abruf ein. Da kommt mit der deutlich besseren Performance Freude auf!

Zur Berechnung gibt es sinnvolle Voreinstellungen wie mental.ray.daylighting.high.

Praktisch ist der ProOptimizer zur Reduzierung der Zahl von Flächen oder Punkten in Szenen oder Modellen. Dadurch lassen sich gerade bei Polygon-Modellen die Dateien ohne sichtbaren Detailverlust um bis zu 75 Prozent reduzieren. Die xView-Mesh-Analyse prüft 3D-Modelle vor dem Export oder Rendering auf Schwachstellen frühzeitig.

Gesuchter Animateur

Die 3D-Modelle lassen sich mit 3ds Max flott animieren, wenngleich 3ds nicht annähernd über den Funktionsumfang spezieller Compositing-Software verfügt. Auch Animationen berechnet 3ds rasant. Keyframes kann 3ds automatisch zuweisen. Neu ist das Toolset ProSound, mit dem sich den Bildern bis zu 100 Audiospuren einer Szene hinzufügen lassen. ProSound unterstützt bis zu sechs Kanäle, komprimierte wie unkomprimierte Dateien in den Formaten PCM, AVI und WAV.

Für den Datenaustausch bietet 3ds Max eine erweiterte OBJ-Format-Unterstützung.

Ärgerliche Abstürze

3D-Animations-Studio

© Archiv

Licht & Schatten: Das 3D-Programm 3ds Max glänzt durch Funktionen wie eine Container-Funktion und sehr schnellem Rendering.

So sehr der nochmals stark aufgebohrte Funktionsumfang von 3ds Max 2010 und die Performance überzeugen, so wenig überzeugte im Test die Stabilität der 64-Bit-Variante. Weder unter Vista 64 Ultimate noch unter dem dafür ebenfalls spezifizierten Windows XP Professional x64 (jeweils mit aktuellen Treibern und aktuellen Servicepacks) zeigte Max die für ein Produktionswerkzeug zu erwartende maximale Absturzsicherheit.

3ds quittierte seinen Dienst bei der Arbeit mit den mitgelieferten Beispieldateien wie bereits beim Erzeugen, Beleuchten und Animieren einfacher Grundkörper mehrmals täglich. Immerhin konnte 3ds die Dateien fast immer rekonstruieren - nervenzerfetzend ist dieses Verhalten dennoch und führt zusammen mit Redraw-Problemen beim Verschieben von Fenstern zur Abwertung des sonst sehr guten Programms. Auf unserer Test-Maschine liefen unter Vista der Media Composer oder Cinema 4D wochenlang. Absturzfrei.

Fazit:

Autodesk bietet mit 3ds Max 2010 dank sensationell guter Funktionen ein Traumprogramm - mit die süßeste Versuchung, seit es 3D-Software gibt. Noch hat diese Praline jedoch einen bitteren Beigeschmack mangels Absturzfreiheit und einiger Redraw-Probleme.

Maximal aufbohren

Spezialisierte Erweiterungen sind ein entscheidendes Argument für den Kauf eines Profi-Programms.

Testprofil

Autodesk3ds Max 2010
www.autodesk.de
4.600 Euro

3D-Animations-Studio

Weitere Details

80 Prozent

Testurteil
sehr gut

Autodesk hat in 3ds Max 2010 die Unterstützung für C# und .NET verbessert und liefert einen neuen MAXScript-Debugger aus. Zum Redaktionsschluss standen bereits mehr als 70 zusätzliche Produkte für 3ds Max 2010 bereit. Dazu zählen z.B. • glu3d • ArchVision RPC Plug-in • EnFuzion3D • Embody • V-Ray Renderer • Craft Director Tools • DL3D Physical Ocean shader, XToon shader • Voice-O-Matic, Cluster- O-Matic, Morph-O-Matic • Scribe-iT • Forest Pack Pro • Power Solids • PolyTrans-for-MAX • QUBE! • Afterburn, FumeFX, Dream-scape • Pull Down it! Pro • VR4MAX • Vision 3D Game Engine • Tentacles asset publisher • Unity • ZEdit Pro, ZPrint

Mehr zum Thema

Gimp,Tricks,Bilderbearbeitung,Tipps,Tutorial
Photoshop-Alternative

Die freie Bildbearbeitung Gimp hat in der neuesten Version mächtig an Bedienkomfort gewonnen. Farben, Kontrast, Ausschnitt und Schärfe sind damit im…
Gimp kreativ erweitert
Photoshop-Alternative

Gimp ist kostenlos und eine gute Photoshop-Alternative. Mit diesen 5 Plug-ins lässt sich die Open-Source-Software sinnvoll erweitern.
Photoshop-Alternativen (Symbolbild)
Photoshop-Alternativen

Für Privatanwender muss es nicht immer das teure Adobe Photoshop sein. Wir stellen kostenlose Alternativen für PC und Mac vor.
Filme auf PC
Anleitung

Ob Stream, Video-DVD oder Blu-ray - mit den passenden Tools lassen sich Filme im Handumdrehen kopieren. Wir zeigen, wie.
Any Video Recorder
Anleitung

Wir zeigen in dieser Anleitung, wie einfach Sie mit dem Tool Any Video Recorder jeden beliebigen Stream aufnehmen können