WhatsApp - gratis Nachrichten versenden

App des Tages: WhatsApp

Die App WhatsApp ist ein kostenloser Ersatz für SMS. Die mithilfe der App versendeten Nachrichten kosten keinen Cent und können sogar Bilder, Videos und Sprache enthalten.

WhatsApp Icon

© Anbieter

WhatsApp Icon

Faktbox

  • Name: WhatsApp
  • Version: 2.6.10
  • Betriebssystem: iOS
  • Download-Link: WhatsApp

Wenn es so etwas wie eine App gibt, die auf jedes Smartphone gehört, dann ist das WhatsApp. Das Programm empfängt und versendet Kurznachrichten, die selbst dann nichts kosten, wenn sie Ländergrenzen überqueren. Wir haben uns die iPhone-Version von WhatsApp angesehen.

Keine Registrierung, keine Nutzungsgebühren

WhatsApp ist an die Rufnummer Ihres Handys gekoppelt. Eine weitergehende Benutzerregistrierung ist deshalb nicht erforderlich. Nach der Installation müssen Sie in WhatsApp einen Freischalt-Code eingeben, der Ihnen automatisch per SMS zugestellt wird. Kommt die SMS nicht, dann können Sie sich auch von WhatsApp anrufen und den Code vorsprechen lassen.

Bildergalerie

WhatsApp
Galerie
Galerie

Zur Freischaltung von WhatsApp ist die Eingabe eines per SMS zugestellten Codes notwendig.

Statt einer weiteren Kontaktliste nutzen Sie einfach die im Adressbuch Ihres iPhones gespeicherten Kontaktdaten. WhatsApp überprüft automatisch, welche Ihrer Kontakte ebenfalls zum Nutzerkreis gehören. Fortan können Sie mit den entsprechenden Personen Nachrichten über die App austauschen.

Offline-Modus inklusive

Neben der klassischen 1:1-Kommunikation erlaubt WhatsApp Gruppen-Chats von bis zu zehn Teilnehmern. Mit dem iPhone aufgezeichnete Bilder und Videos lassen sich mühelos über entsprechende Knöpfe in die Kurznachrichten einfügen. Nachrichten, die abgesendet werden, während der Empfänger sein Smartphone gerade ausgeschaltet hat, stellt WhatsApp automatisch zu, sobald er wieder online ist. Wie auch bei anderen Instant Messenger können Sie bei WhatsApp Ihren aktuellen Status frei definieren.

Die Nutzung von WhatsApp setzt eine bestehende Internetverbindung voraus, da sie auf Apples Push-Benachrichtigungssystem aufsetzt. Im Ausland kann das dazu führen, dass statt SMS-Gebühren Kosten für die mobile Internetverbindung anfallen. Wer das nicht möchte, der sollte den Einsatz von WhatsApp im Ausland auf WLAN beschränken.

Preis und Verfügbarkeit

WhatsApp ist für iPhone, Android, BlackBerry, Windows Phone und Nokia erhältlich. Die von uns getestete iPhone-Version kostet 79 Cent. Weitere Nutzungsgebühren entstehen - außer eventuellen Internet-Gebühren - nicht.

Mehr zum Thema

PCMark 10 Benchmark-Tool
PC-Leistungstest

Wie stark ist Ihr PC? Aufschluss geben Benchmarks. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Tools und Downloads Sie Ihren PC einem fordernden Leistungstest…
Gimp,Tricks,Bilderbearbeitung,Tipps,Tutorial
Photoshop-Alternative

Das Bildbearbeitungsprogramm Gimp ist eine kostenlose, komfortabele Alternative zu Photoshop. In unserem Tutorial geben wir Tipps für Einsteiger.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Explorer Alternative Dateimanager
Administrative Laufwerksfreigabe

Wir zeigen, wie Sie Admin-Freigaben unter Windows 10 und 8.1 einrichten. Damit greifen Sie unkompliziert auf Laufwerke im Heimnetzwerk zu.
Windows 10: Automatische Anmeldung ohne Passwort
Direkt auf den Desktop

Die automatische Anmeldung in Windows 10, 7 oder 8.1 spart Zeit. Wir zeigen, wie Sie Ihren PC oder Laptop nach dem Booten ohne Passwort nutzen können.