Sicherheit im Sixpack

Antiviren-Freeware

Weniger ist manchmal mehr: Gratis-Virenscannner lassen zwar etliche Features vermissen, schonen aber den Geldbeutel ebenso wie die Rechenkraft des Prozessors. magnus.de stellt sechs kostenlose Kammerjäger vor.

  1. Antiviren-Freeware
  2. Teil 2: Antiviren-Freeware
Antiviren-Freeware

© Markus Beyer

Antiviren-Freeware

Viele Internet-Sicherheitssuiten bremsen gerade ältere Rechner unnötig aus. Weniger ist hier mehr, und den Geldbeutel schonen die Gratis-Virenscannner auch. magnus.de stellt sechs Virenjäger vor.

Antiviren-Freeware

© Markus Beyer

Avast!, AntiVir, BitDefender

Frei wie Freibier - das sind alle sechs Gratis-Virenscanner. Dabei fehlt es ihnen funktional an fast nichts. Alle haben einen On-Demand-Scanner, der bei Bedarf eine Datei, ein Verzeichnis oder den kompletten PC auf Viren prüft. Die Hälfte besitzt auch einen On-Access-Scanner, der im Hintergrund arbeitet und jede Datei automatisch checkt, sobald Windows sie öffnet oder schließt. Unterschiedlich stark ausgeprägte Zeitplanerfunktionen gestatten es, Prüfungen zu automatisieren - etwa Sonntagvormittag den ganzen PC zu scannen und täglich nur die wichtigsten Verzeichnisse checken zu lassen.

Alwil avast! 4.7 Home Edition

Funktional erhält der Benutzer beim tschechischen Anbieter Alwil mehr als bei der Konkurrenz. avast! schickt mit vielen Funktionen sogar den Konkurrenten AntiVir PE Classic auf die Bretter.

Vorteile: Virenscanner bei Bedarf, schützender Wächter mit Dateiprüfung beim Zugriff, dazu eine Malware-Abwehr für E-Mails - das ist die Formel von avast! Home Edition. Im Vergleich zu AntiVir verzichtet avast! auf die tägliche Werbeinblendung. Der umfangreiche Mail-Schutz prüft eingehende und ausgehende Mails, unterstützt POP3 und IMAP und sogar NNTP. Ein Outlook-Plugin ist auch dabei, allerdings nicht für Outlook Express.

Nachteile: Die Programmoberfläche wirkt eher spröde und ist teilweise umständlich zu bedienen. Ohne kostenlose Registrierung mit Eingabe der E-Mail-Adresse läuft die Software nur 60 Tage.

Fazit: Alwil avast! Home Edition ist ein Gratisschutz mit vielen Funktionen für alle, die auf den Schutz des Posteingangs besonders viel Wert legen. Außerdem läuft avast! nach wie vor auf alten Windows-Versionen aus der Vor-XP-Ära. Info: www.avast.com

Avira AntiVir 7 PersonalEdition Classic

Die abgespeckte Classic-Version der AntiVir PersonalEdition Premium und der Avira Premium Security Suite beschränkt sich auf einen On-Demand-Virenscanner mit On-Access-Hintergrundschutz, der auch Viren entfernen und Rootkits aufspüren kann.

Vorteile: Für AntiVir PE Classic spricht die einfache Bedienung und die hohe Erkennungsqualität des Scanners bei der Virensuche. Der fehlende Mail-Schutz ist für manche User ein Manko, andere freuen sich über die bessere Performance beim Abholen von Mails. Angenehm auch, dass sich der On-Access-Hintergrundschutz ohne Umstände vorübergehend abschalten lässt. Das ist aber nicht ratsam. Kommerzielle Sicherheitssuiten haben einen Extramodus, um Schutz und Performance beim Zocken zu garantieren.

Nachteile: Die Classic-Version kostet nichts, doch das hat seinen Preis: Die Updates flutschen nicht ganz so wie beim großen kommerziellen Bruder. Einmal pro Tag blendet AntiVir Classic ein Werbefenster ein, das mit einem Mausklick auf OK verschwindet. Noch ein Nachteil: Alte Windows-Versionen bis einschließlich Windows Me unterstützt AntiVir nicht.

Fazit: Schotten, die Partout kein Geld ausgeben wollen, sich aber dennoch einen guten Rundum-Schutz wünschen, sind mit AntiVir PE Classic bestens beraten. Wer seine E-Mails auf Malware überprüfen will, nimmt statt dessen besser avast!. Info: www.free-av.de

Bildergalerie

Avira AntiVir Personal Free 8.1
Galerie
Sicherheit & Internet:Sicherheit:Viren, Malware &…

BitDefender 10 Free Edition

Im Vergleich zu den kommerziellen Lösungen BitDefender Antivirus und Internet Security 2008 fällt die Free-Version spartanisch aus: Ein On-Demand-Virenscanner mit Zeitsteuerung, mehr gibt's hier nicht, erst recht keinen On-Access-Hintergrundwächter.

Vorteile: Als reiner Virenscanner spielt BitDefender in der ersten Liga. BitDefender Internet Security 2008 landete im [int:article,22215]Vergleichstest[/int] in der Spitzengruppe. Die komfortable Zeitsteuerung erlaubt es, den PC automatisch zu durchsuchen, zum Beispiel morgens nach dem Booten. Mangels Wächter beeinflusst das Schutzprogramm die PC-Performance kaum. Die Abwesenheit des Hintergrundschutzes erlaubt es außerdem, BitDefender zu vielen Antivirenprodukten parallel zu installieren. Das lassen nicht alle Kollegen der Virenjägerzunft ohne Murren zu, und man sollte vor dem Versuch vorsichtshalber ein Backup anlegen. Meist funktioniert es aber sehr gut, zum Beispiel mit Avira AntiVir PE Classic.

Nachteile: Kein Wächter oder E-Mail-Schutz - BitDefender Free Edition ist ziemlich mager und nur was für Anwender, die wissen, was sie tun. Lästig ist auch, dass man sich nach vier Monaten mit E-Mail-Angabe registrieren muss, um die Software weiterhin frei nutzen zu können. Die kostenlose Registrierung beschert einem allerdings einen Schlüssel, der ein ganzes Jahr funktioniert.

Fazit: BitDefender eignet sich nur für fortgeschrittene Anwender, die gelegentlich einen Scanner brauchen, um gezielt einen Download zu prüfen. Er eignet sich außerdem als Zweit-Scanner. Info: www.bitdefender.de

Bildergalerie

Bitdefender Free Edition
Galerie
Sicherheit & Internet:Sicherheit:Viren, Malware &…

BitDefender Free Edition bietet vor allem einen guten Scanner mit komfortabler Zeitsteuerung.

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Weihnachts-Angebote-Woche, Asustor-NAS, 2-TB-SSD von Samsung, Laptop-Kühler und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.