In-Wall-Speaker

AmbienTone: Einbaulautsprecher von in-akustik

Mit seiner AmbienTone-Serie bietet der Zubehör-Vertrieb in-akustik absolut unsichtbare Lautsprecher für Heimnetzwerke. Wir stellen die Flachlautsprecher vor.

in-akustik AmbienTech

© connected-home

in-akustik AmbienTech

Spezialisten für AmbienTech

Stellen Sie sich ein spärlich möbliertes Wohnzimmer mit strahlend weißen Wänden vor. Hier würde schon ein in die Wand oder Decke eingelassenes Lautsprechergitter die optische Ruhe stören. Sie sehen auch keine Spuren von HiFi-Komponenten, geschweige denn von Boxen.

Trotzdem hören Sie Musik - klar und deutlich. Sie kommt von der Wand gegenüber der Couch, aber da hängt nicht einmal ein Gemälde, so jungfräulich weiß verputzt ist sie. Hexerei? Zukunftsmusik? Nein, Gegenwart des Jahres 2011. Zu erleben bei den HiFi-Profis in Frankfurt. Und für einen bodenständigen Preis ist das zu Hause in praktisch jedem Raum realisierbar.

AmbienTone-Serie: Einbau-Lautsprecher

Keine Frage: Mit den Einbau-Lautsprechern der AmbienTone-Serie wird es in Sachen Installation etwas komplizierter als bei den Kabelkanälen, aber besonders eindrucksvoll. Neben konventionellen Wand- und Deckenlautsprechern der Typen Q1 und R1 mit üblichen Kalotten und Konusmembranen hat in-akustik noch eine echte Stealth-Technologie in petto.

Die Flachlautsprecher AmbienTone No. 1, No. 2, No. 3 und No. 4 vertrauen auf NXT-Flat-Panels, die nach dem sogenannten Biegewellenprinzip konstruiert sind, während normale Membranen einen Kolbenhub ausführen.

Biegewellenwandler schwingen in sich in einem komplexen, nur über spezielle Computerprogramme beherrschbaren Modus und bieten für die Erschaffung eines unsichtbaren Lautsprechers zahlreiche Vorteile: Der Schalldruck fällt nicht mit dem Quadrat der Entfernung ab und ermöglicht höhere Pegel am Hörplatz, ohne dass man die Lautstärke übermäßig aufdrehen muss.

in-akustik, ambientech, ambientrack, ambien, heimnetzwerk

© connected-home

Nouvelle cuisine: AmbienTech macht in allen Räumen eine gute Figur. So kommen Klang und Licht elegant in die Küche.

Außerdem können Bauherren die Flachpanels, die keine großen Anforderungen an den Verstärker stellen, nach Belieben tarnen. Die möglichen Maßnahmen reichen vom Übertapezieren übers Anstreichen bis zum Verputzen.

AmbienTech: Stilvolle Kabelschächte mit Lichtinstallation

Damit verschwinden die im Wesentlichen aus 12,5 Millimeter starken Gipskartonplatten bestehenden Lautsprechermodule ohne sichtbare Spuren hinter dem Wandaufstrich. Die Universalmodule AmbienTone No. 2 verstecken sich hinter einer Holzwand und Deckenverkleidungen oder Medienwänden. Und der winzige AmbienTone-Plug&Play-Lautsprecher findet Platz in den Wand- und Ecksäulen des AmbienTrack-Systems.

AmbienTone: Hörtest

Die insgesamt nicht einmal fünf Zentimeter dicken Wunderwandler können sich hören lassen. Im Hörtest bei den HiFi-Profis in Frankfurt, die AmbienTech anschaulich im Wohnraumstudio am Eschersheimer Tor präsentieren, zeigten sich die unsichtbar in eine weiße Wand integrierten Flachmänner gediegener Hintergrundbeschallung durchaus gewachsen.

Interview: HiFi-Profi Ernst Schmid über AmbienTone-Lautsprecher

Das galt selbst für gehobene Pegel. Alles klang überraschend klar und sauber und die Sprachverständlichkeit überzeugte. Allerdings gelingt den Unsichtbaren weder brillante Hochton-Auflösung noch präzise räumliche Abbildung.

Die Räumlichkeit wirkt eher diffus, wie man es von einem Klavierspieler in der Hotellobby kennt. Damit sind die AmbienArt-Lautsprecher die richtige Wahl fürs Radiohören nebenbei und andere Hintergrundmusik oder als Effektlautsprecher für Surround-Anlagen.

Die Mischung macht's

Im Mehrkanalbetrieb kann der Benutzer seine bisherigen Stereoboxen als Frontlautsprecher nutzen und das AV-System durch ein Paar AmbienTone-Panels für die Effektkanäle aufrüsten. Mit dem Bass-Management im Setup-Menü des AV-Receivers lässt sich der Bass dann auf die Hauptlautsprecher umleiten.

Denn der Preis für die extreme Flachheit ist ein starker Abfall im Tieftonbereich. Unter 80 Hertz tut sich praktisch nichts mehr. Deshalb empfehlen Einbau-Experten wie Ernst Schmid, Geschäftsführer der HiFi-Profis, ihren Kunden ansonsten auch den Einsatz eines Subwoofers.

Dieser "Basskasten" lässt sich relativ leicht verstecken, weil sich tiefe Frequenzen nicht orten lassen. Und er ist ein Muss für anspruchsvollere Anwendungen, in denen die AmbienTone-Flachmembranen als Hauptlautsprecher zum Einsatz kommen.

Der Einbau der Stealth-Lautsprecher erfordert mehr handwerkliches Geschick, lässt sich aber im Trockenbau über flächendeckende Wandverschalungen mit einem Unterbau aus Metallprofilen und Glaswolle ohne Aufreißen des Mauerwerks bewerkstelligen. Eine DVD des Herstellers dokumentiert anschaulich die Installation und Funktionsweise der AmbienTech-Produkte, die man sich auch vom Fachmann einbauen lassen kann.

AV-Händler wie die HiFi-Profis kooperieren mit einer Reihe von Elektro-Installateuren und Schreinern, um ihren Kunden maßgeschneiderte Lösungen aus einer Hand anbieten zu können. Denn einerseits erwarten Kunden einen zentralen Ansprechpartner und andererseits halten die strengen deutschen Richtlinien HiFi-Spezialgeschäfte davon ab, elektrische Leitungen zu verlegen oder in Wänden herumzubohren.

Mehr zum Thema

Projekthaus Waldesruh
Porträt

Nicht nur Unterhaltungselektronik, auch die Haustechnik per Knopfdruck zu steuern, das ist das Ziel vom Hifi-Spezialisten Naim Audio aus Salisbury.
Senioren auf Sofa mit Tablet
Smarte Hilfe

Smarte Technik hilft dabei, im Alter in den eigenen Wänden ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Assistenzsysteme übernehmen Routine-Jobs, helfen…
UMTS, RWE, smarthome, aktoren, haussteuerung
RWE Smarthome

Ferienhäuser und Wohnungen werden nicht durchgängig genutzt und geheizt. Wer Pech hat, sitzt am ersten Ferientag im Kalten. Es gibt preiswerte…
gira, mio, homeServer, knx, hotel claudia, ipad, iphone
Hotel und Restaurant vernetzen

Ein einzigartiges Style-Restaurant im Herzen der Bundeshauptstadt und ein kleines, unscheinbares Design-Hotel am Bodensee - größer könnten die…
connected-home, tv, gira, amx, heimautomation
Ratgeber

Musik, Heizung, Küche - alles steuert sich fast von selbst. Ohne große Worte, nur mit eindeutigen Gesten. Loewe kommt dem Traum zusammen mit starken…