Amazon-Sprachassistentin

Alexa mit IFTTT erweitern

Amazon Alexa mit ifttt erweitern

© Amazon

Amazon Alexa mit ifttt erweitern

Über den Cloud-Automationsdienst IFTTT lassen sich ergänzende Web-Dienste mit Alexa verknüpfen. Amazons Sprachassistent dient dabei als Bedien-Interface.

  1. Abläufe automatisieren
    IFTTT erlaubt es, Abläufe im Internet durch logische Verknüpfungen von Diensten zu automatisieren. Die Verknüpfung erfolgt nach dem Muster Wenn Bedingung A eintritt, führe Aktion B aus. Neben eige- nen Regeln steht eine große Zahl fertiger Applets (Rezepte) zur Verfügung​​.
  2. Alexa mit IFTTT koppeln
    Melden Sie sich auf der Website oder über die App von IFTTT kostenlos an. Dort verbinden Sie den Dienst mit Alexa. Dazu genügt die Eingabe Ihrer Amazon- Adresse und des zugehörigen Passworts.​
  3. Applet auswählen
    Suchen Sie in der Applet-Übersicht nach einem für Ihre Zwecke geeigneten Rezept und klicken Sie es an. Mit Turn On aktivieren Sie die Verknüpfung.​
  4. Zugriff erlauben
    IFTTT informiert Sie darüber, für welche weiteren Dienste das gewählte Applet eine Zugriffserlaubnis benötigt – bestätigen Sie den Zugriff und die anschließende Sicherheitsfrage.​
  5. Alexa-Befehl sprechen
    Zeigt IFTTT an, dass das Applet ak- tiviert wurde, können Sie es verwenden. Auf der IFTTT-Seite steht, welcher Alexa- Sprachbefehl zur Aktivierung nötig ist.​

Mehr zum Thema

Amazon Echo Look
Amazon

Für Echo Look kombiniert Amazon seinen Sprachassistenten Alexa mit einer smarten Kamera. Das Ergebnis: Ein sprechender Style-Berater.
Amazon Echo Show - Preis Release
Alles zu Preis, Release und Features

Amazon präsentiert mit Echo Show ein neues Mitglied der Echo-Familie. Alexa wird von einem 7-Zoll-Touchscreen unterstützt und erlaubt Videotelefonie.
Amazon Music Bundesliga - Marco Röhling
"Alexa, spiel Bayern gegen Dortmund"

Ab der Saison 2017/2018 überträgt Amazon nicht nur die Bundesliga sondern auch den DFB-Pokal via Online-Radio. Was Hörer jetzt wissen müssen.
Amazon Echo in zwei Farben
Konter gegen Google Home

Google Home kommt am Dienstag auf den Markt. Darauf reagiert Amazon und verkauft seinen Konkurrenten Amazon Echo nun mit 50 Euro Rabatt.
Eufy Genie
Eufy Genie vorgestellt

Zubehörspezialist Anker hat mit dem Eufy Genie eine billigere Alternative zum Echo Dot präsentiert. An Bord ist Amazons Assistentin Alexa.