Wenig Multimedia fürs Geld beim neuen Aldi-PC

Aldi: Neuer Multimedia-PC mit Quadcore-CPU - Medion Akoya E6300 D (MD 8328)

Am 20. Juli bietet Aldi Nord und Süd einen typischen Allrounder-Rechner zu einem Einstiegspreis von 499 Euro an. magnus.de schaute sich den Medion Akoya E6300 D (MD 8328) und seine Innereien schon mal etwa genauer an.

Aldi-PC Medion Akoya E6300 D (MD 8328)

© Andy Ilmberger

Aldi-PC Medion Akoya E6300 D (MD 8328)

Am 20. Juli bietet Aldi Nord und Süd einen typischen Allrounder-Rechner zu einem Einstiegspreis von 499 Euro an. magnus.de schaute sich den Medion Akoya E6300 D (MD 8328) und seine Innereien schon mal etwa genauer an.

Die Welt ist Multimedial und da will der 500-Euro-Rechner von Aldi natürlich nicht nachstehen und gibt sich kurzerhand ebenfalls als ein Multimedia-PC aus. Rechtfertigen will der Lebensmittel-Discounter Aldi dieses Versprechen mit einem verbauten AMD-Prozessor Phenom X4 9650 mit vier Prozessorkernen und jeweils 2.300 MHz Taktfrequenz. Außerdem verfügt der Akoya E6300 D über eine DirectX-10-Grafikkarte (ATI Radeon HD4550 mit 512 MB Videospeicher) samt HDMI-Schnittstelle zum Ansteuern moderner Flachbildfernseher. Im Gegensatz zum relativ flotten AMD-Prozessor ist das Leistungsvermögen der Grafikkarte zumindest für Spieler kaum brauchbar. Erste Abzüge in der Multimedia-Note also.

Aldi-PC Medion Akoya E6300 D (MD 8328)

© Andy Ilmberger

Auch die Möglichkeit, Blu-ray-Discs wiederzugeben, sucht der Multimedia-Freund trotz verbauter HDMI-Schnittstelle vergeblich. Lediglich mit DVD-Filme kann der von Medion eingesetzte Brenner umgehen, dafür brennt er DVDs in allen Formaten und Größen - auf neudeutsch: ein Multiformat-Brenner. Neben den genannten Schlüsselkomponenten Prozessor und 3D-Grafik stecken noch 4.096 MB DDR2-Arbeitsspeicher auf der Platine. Die Dateien landen auf einer 640 GB fassenden Festplatte. Wem diese Kapazität vor lauter Fotos, Musik und Videos zu eng wird, kann über den Aldi-typischen Datenhafen (Festplatteneinschaub auf der Oberseite des PC-Gehäuses) oder über eine externe eSATA-Schnittstelle für mehr Platz sorgen.

Als Soundausgabe steht ein extrem multimedialer 8-Kanal-High-Definition-Ausgang bereit. Ins Internet gelangt man über WLAN mit n-Draft-Geschwindigkeit. Weitere Anschlussmöglichkeiten sind unter anderen vier USB-2.0-Ports, Gigabit-LAN Ethernet (RJ45), 8-Kanal-Sound analog und digital sowie VGA, DVI-I und HDMI zur Bildausgabe. Als Betriebssystem liegt Windows Vista Home Premium in der 32- und 64-Bit-Version dabei, dieses kann gegen rund 20 Euro Bearbeitungsgebühr bis zum 31. Januar 2010 auf Windows 7 upgegraded werden. Die Markteinführung von Windows 7 erfolgt übrigens am 22.10.2009. An weiterer Software findet der Kunde wie eigentlich immer bei Aldi-PCs das Microsoft Works 9.0, eine Microsoft Office Home and Student 2007 Trial Edition für 60 Tage zum Testen, Cyberlink Power2Go 6 sowie Corel Draw Essentials 3 und Corel Media One für Video- und Foto-Bearbeitungen und zu guter Letzt das BullGuard Internet Security Paket mit einer 90-Tage-Lizenz. Auf den Medion Akoya E6300 D (MD 8328) gibt Aldi 3 Jahre Garantie.

Das meint magnus.de zum Aldi-PC Medion Akoya E6300 D (MD 8328)

Zählt man die Preise alle Komponenten samt Eingabe-Set, Windows-Betriebssystem und Software zusammen, müsste man die 500 Euro ebenfalls berappen und Medion bietet bei seinen PCs doch ein ordentliches Maß bezüglich der Verarbeitung und Laufruhe. Wer aber schon Tastatur, Maus und Windows daheim herumliegen hat und für die beigelegte Software bestenfalls ein müdes Lächeln spendiert, kann sich im Selbstbau oder alternativen Angeboten rund einen Hunderter sparen oder bekommt für ähnliches Geld deutlich mehr Multimedia. Denn für circa 100 statt 30 Euro bekommt der Tüftler bereits ein Blu-ray-Combo-Laufwerk mit integriertem DVD-Brenner . Und anstatt der 30 Euro teuren Grafikkarte könnte man auch 70 bis 100 Euro investieren, etwa für eine ATI Radeon HD4850, und schon kommt sogar richtig Spielfreude am PC auf. Natürlich ist das Preis-Leistungs-Verhältnis des Medion Akoya E6300 immer noch fair, sonderlich sensationell ist der PC allerdings nicht und auch nur sehr bedingt multimedial.

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Weihnachts-Angebote-Woche, Asustor-NAS, 2-TB-SSD von Samsung, Laptop-Kühler und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.