Menü

64-Bit-Tools für Windows 8 Die 20 besten Programme - plus Tipps für die Umstellung von Windows 8 mit 32 Bit

Wir stellen Ihnen die 20 besten 64-Bit-Tools für Windows 8 vor. Verfügt Ihr Rechner über mindestens 4 GB RAM, schauen Sie rein. Falls nicht, finden Sie hier auch Tipps für eine Umstellung.

Wir stellen die besten 64-Bit-Tools für Windows 8 vor.
vergrößern
© Hersteller / Archiv
Wir stellen die besten 64-Bit-Tools für Windows 8 vor.

Windows-8-Nutzer finden hier die besten 64-Bit-Tools. Planen Sie eine Umstellung von 32 Bit gibt es unterhalb der Bilderstrecke mit unseren Tools auch gleich die passenden Tipps. 64-Bit-Software benötigen Sie unter anderem, wenn Sie mehr als 3,5 Gigabyte RAM im Rechner verbaut haben.

Wollen Sie aufwendige Arbeiten an Ihrem Rechner erledigen, können sich - selbst momentan eigentlich ausreichende - 3,5 GB RAM schnell als Flaschenhals entpuppen. Ladezeiten können sich beispielsweise durch häufigere Zugriffe auf den virtuellen Arbeitsspeicher auf der Festplatte verlängern.

Mehr lesen

Wenn Sie mindestens 4 GB RAM sowie einen aktuellen Prozessor verwenden, ist ein Umstieg auf ein Windows 8 mit 64 Bit sinnvoll. Multitasking, Video- und Fotobearbeitung beispielsweise verspeisen Arbeitsspeicher zum Frühstück. Doch auch Software für „kleinere“ Aufgaben profitiert von 64 Bit.

Wir haben uns umgesehen und die besten 20 Tools herausgesucht, mit denen Sie Ihr Windows 8 mit 64 Bit optimal nutzen. Die vorgestellten Tools sind „ready for Windows 8“. Für Nutzer der Vorgänger, etwa Windows 7 oder Vista, könnte ein Blick ebenso lohnen. In den Bildunterschriften verbergen sich zudem direkt die jeweiligen Download-Links.

Die besten Tools für Windows 8 64 Bit: Das Archivierungs-Tool 7-Zip kann Zip-Dateien, Rar und viele andere Formate entpacken und selbst komprimierte Archive erstellen. Dank der Explorer-Integration erledigen Sie wichtige Aufgaben direkt aus dem Kontextmenü des Windows Explorers heraus.

64-Bit-Umstiegs-Tipps für Windows 8

Ein 64-Bit-Windows ist nichts für Sie, wenn Sie Uralt-Programme nutzen (müssen), die unter dem aktuellen Windows nicht laufen. Das gleiche gilt für altes Zubehör, für das es keine modernen 64-Bit-Treiber gibt. Licht ins Dunkel bringen Sie, in dem Sie zum Beispiel nach "[Gerätename] Windows 8 64 Bit" bei ihrer Suchmaschine des Vertrauens suchen.

Für einen anderen Stolperstein hat Microsoft selbst gesorgt. Zum Release von Windows 8 gab es das neue Betriebssystem für einige Monate als besonders günstiges Online-Upgrade. Das Problem: Wer das Upgrade von einem 32-Bit-Windows aus gekauft hat, der hat auch nur das ISO-Image für Windows 8 in 32-Bit-Fassung erhalten.

Windows 8 64 Bit: So kommen Sie legal an den 64-Bit-Download

  • Der Registrierungsschlüssel, den Sie mit dem Online-Upgrade erhalten haben, funktioniert sowohl mit der 32- als auch mit der 64-Bit-Version. Das ist also schon einmal kein Problem.
  • Laden Sie die kostenlose, 90 Tage lang laufende Demo-Version von Windows 8 Enterprise 64 Bit herunter und installieren Sie diese, idealerweise in eine virtuelle Maschine oder auf einem nicht benötigten PC.
  • Installieren Sie im 64-Bit-Windows-8 den Windows 8 Upgrade-Assistenten und starten Sie das Programm. Es führt Sie automatisch zum Download von Windows 8 Professional 64 Bit. Speichern Sie den Download als ISO-Image, das Sie dann später auf DVD brennen. 

 
Anzeige
Anzeige
x