Menü

Internet-Tipps 5 Web-Tipps: Google Account Activity, HTML5-Website-Generator und mehr

Sie wollen mit einfachen Mitteln eine HTML5-Webseite generieren oder die Aktivitäten in Ihrem Google-Konto kontrollieren? Das Internet Magazin hat für Sie aktuelle Web-Tipps zusammengestellt.
Google Kontoeinstellungen - Kontoaktivität © Google
Google Account Activity

Highlight: Google Account Activity

Mit dem Kontoaktivitätsbericht gibt Google den Nutzern seiner Dienste die Möglichkeit, die Aktivitäten in ihrem Nutzerkonto zu überprüfen. Der Nutzer muss die Aufzeichnung seiner Statistik ausdrücklich aktivieren. Danach bekommt er einen monatlichen Bericht zu seinen Kontoaktivitäten. Dazu zählt beispielsweise, wieviele E-Mails er versendet und empfangen hat, wie häufig seine YouTube-Videos aufgerufen wurden oder wie oft er auf Google etwas gesucht hat. Es wird auch aufgezeichnet, von welchen Standorten aus auf das Konto zugegriffen wurde. So erhält der Nutzer auf Wunsch einen schnellen Überblick über alle Aktivitäten in seinem Konto und die Anwendungen, die damit verknüpft sind.
Zu erreichen ist der Statistik-Dienst unter www.google.com/settings/activity.

Google Go Logo

Programmiersprache: Google Go 1.0 ist fertig

Die erste stabile Version der neuen Programmiersprache Go ist da. Google Go ist an die Sprache C angelehnt und dient in erster Linie der Sys-temprogrammierung. Das Open-Source-Projekt steht für Windows, Linux, Mac und FreeBSD zur Verfügung. Entwickler, die Anwendungen für Google App Engine schreiben, dürfen sich über eine vorhandene Go-Unterstützung für die Cloud-Plattform freuen.

Google Go nutzt einen neuen objektorientierten Ansatz, bei dem auf Klassen verzichtet wird. Der Code von Go soll ähnlich performant wie C laufen. Auch große Go-Programme kompilieren in Sekundenschnelle. Die Syntax unterscheidet sich von C zum Beispiel durch einen sparsameren Einsatz von Semikolons, denn Statements müssen nicht mit einem Semikolon abgeschlossen werden. Die Formatierung des Codes überlässt der Entwickler dem Tool gofmt. Go unterstützt auch die Mehr-Prozessor-Programmierung. Google verspricht, dass Programme, die in Go 1.0 geschrieben wurden, auf Jahre hinaus lauffähig bleiben, auch wenn die Sprache inzwischen weiterentwickelt wird.

golang.org

 
Whitepaper Lexware-Logo
Mindestlohn Das müssen Sie als Arbeitgeber prüfen.
Mindestlohn und Praktikanten Antworten zu häufig gestellten Fragen.
x