Zeitgeist 2013 mit Wahlomat & Co.

Google verrät die beliebtesten Suchbegriffe des Jahres

Google hat den Zeitgeist 2013 mit verschiedenen Suchwörter-Rankings veröffentlicht. Nach Ländern und Sachgebieten geordnet, kann man dort interaktiv den beliebtesten Suchanfragen nachspüren.

Google Zeitgeist 2013: Was hat die Deutschen 2013 bewegt? Lesen Sie im Zeitgeist nach.

© Screenshot: WEKA, http://www.google.com/trends/

Google Zeitgeist 2013: Was hat die Deutschen 2013 bewegt? Lesen Sie im Zeitgeist nach.

Google legt jetzt eine Auswertung über die im Jahr 2013 am häufigsten verwendeten Suchwörter vor. Unter dem Titel "Google Zeitgeist 2013" kann man dort erfahren, wonach die Welt 2013 gesucht hat. Dabei kann man sich nicht nur die Beliebtheit der meistgesuchten Themen in Prozent anzeigen lassen, sondern auch die Trends in den Suchworteingaben erforschen.

So hievt beispielsweise die Bundestagswahl 2013 - als Suchbegriff selber nur auf Platz 7 des Suchwort-Rankings, zwei Plätze hinter "Dschungelcamp" - den Begriff "Wahlomat" auf den ersten Platz für Deutschland.

Vielleicht nicht wirklich erstaunlich, zeigen sich im zeitlichen Verlauf des Interesses am "Wahlomat" Anfang August lediglich 2 Prozentpunkte, die Anfang September dann auf 100 ansteigen, um Anfang Oktober dann auf bescheidene 1 Prozent zurück zu sinken.

Lesetipp: Die lustigsten Google-Suchvorschläge

Schwerer zu deuten ist, dass bei der regionalen Verteilung des Interesses am Begriff "Wahlomat" Niedersachsen mit 100 Prozent an der Spitze liegt, während Schleswig-Holstein mit 80 Prozent das Schlusslicht bildet.

Lesetipp: Die besten Google-Alternativen

Neben dem Wahl-Bereich lag die Schlagersängerin Helene Fischer und das iPhone 5s und das Samsung Galaxy S4 ganz vorne im Nutzer-Interesse. Die FDP und die AfD können sich freuen, dass sie als einzige Parteien in den Top 10 vertreten waren. Sie standen noch vor "Hochwasser", "Nordkorea" und "Nelson Mandela".

Auch das Interesse an Immobilien scheint groß zu sein, denn die Plattform "Immobilien Scout" landete auf Platz 2, dicht gefolgt vom tödlich verunglückten Schauspieler Paul Walker.

Mehr zum Thema

Google ehrt den Physiker Erwin Schrödinger zum 126. Geburtstag.
Google Doodle zum 126. Geburtstag

Erwin Schrödinger ist das Google Doodle vom 12. August 2013 gewidmet. Der Erfinder des Gedankenexperiments "Schrödingers Katze" wäre 126 Jahre alt…
Statt Cookies: Google will
User-Identifizierung im Netz

Google will auf Cookies verzichten und mit einem anonymen Identifizierungsprogramm Nutzer im Internet identifizieren.
Kampf gegen kinderpornografie: Microsoft und der Suchmaschinengigant setzen sich gegen Pädophile ein.
Kampf gegen Kinderpornografie

Die Luft für Pädophile im Netz wird dünner. Google und Microsoft arbeiten zusammen und bereinigten über 100.000 Suchanfragen zum Thema…
Adblock Plus: Google soll 25 Millionen US-Dollar gezahlt haben.
25 Mio. US-Dollar für Adblock Plus

Laut eines neuen Berichts zu Adblock Plus soll Google 25 Millionen US-Dollar bezahlt haben, damit der Werbeblocker Google-Anzeigen ignoriert.
Porno-Suchmaschine Boodigo
Boodigo

Die neue Suchmaschine Boodigo will das Auffinden von erotischen Inhalten erleichtern. Gestartet wurde sie von einem Porno-Produzenten und…