Internet-TV

Zattoo bringt neue Apps für iOS, Android und Windows Phone

Pünktlich zur Fußball-WM: Zattoo liefert neue Apps für mobiles Fernsehen. Im Angebot stehen App-Versionen für iOS, Android und Windows Phone.

Zattoo

© Zattoo

Zattoo

Internet-TV-Pionier Zattoo will mit neuen Versionen seiner Apps die WM-Zuschauer locken. Die Updates der Apps für iPhone und iPad sowie Android stehen in den App-Stores zum Download bereit. Auch für Windows Phone gibt es jetzt eine neue Zattoo-App.

Zattoo-App für iOS

Bereits seit letzter Woche können sich Zattoo-Nutzer die App-Updates für iPhone und iPad im iTunes Store herunterladen. Die App wurde insbesondere für iPad-Nutzer generalüberholt. Doch auch für iPhone-Nutzer gibt's einige der neuen Funktionen.

  • Es gibt laut Zattoo nun eine Split-Screen-Ansicht, die es ermöglicht, fernzusehen und dabei gleichzeitig im TV-Programm zu stöbern.
  • Mit der neuen Zweikanal-Unterstützung kann man auf die zweite Audio-Sprache wechseln, wenn diese für die TV-Sendung verfügbar ist (etwa um Sendungen im Originalton anzuschauen).
  • Eine "Kategorien"-Ansicht für TV-Sendungen erlaubt es, in Themenbereichen wie Sport, Action und News nach Sendungen zu suchen.
  • Per "Programmfächer" und Touch-Fingerzeig blättert man durch die einzelnen TV-Sendungen und die dazugehörigen Detailinformationen.
  • Google Chromecast wird unterstützt.

Zattoo-App für Windows Phone

Windows-Phone-Nutzer können sich über eine völlig neue Zattoo Live-TV-App freuen. Zattoo hat seine App für Windows 8 entsprechend weiterentwickelt. Damit veröffentlicht Zattoo eine "universale Windows App" zur Nutzung auf verschiedenen Microsoft-Plattformen. Im Vergleich zur vorherigen Version erhalten Windows-Phone-Nutzer folgende Erweiterungen:

  • Den Zugriff auf einen neuen TV-Programmführer mit Detailansicht und Informationen zu den Sendungen,
  • eine deutlich verbesserte Suchfunktion,
  • eine persönliche Favoriten-Senderliste, die sich bei Verwendung verschiedener Zattoo-Apps geräteübergreifend synchronisiert,
  • eine "Kategorien"-Ansicht für TV-Sendungen,
  • für die Schweiz deutlich ausgeweitete Catch-Up-TV- und Online-Recording- Funktionalitäten,
  • die Möglichkeit zur manuellen Einstellung der Streaming-Bitrate (zum Beispiel für die Verwendung über das Mobilfunknetz).

Zattoo-App für Android

Auch ein Update der Android App ist seit dieser Woche im Google Play Store verfügbar. Neben einer ganzen Reihe kleinerer Verbesserungen gibt's hier nun auch die Kategorien-Ansicht zum Filtern des Programmangebots sowie Chromecast-Kompatibilität.

Internet-TV Zattoo

© Archiv/Hersteller

Die Kategorien-Auswahl erlaubt es, Sendungen nach Themengebiet zu suchen.

Mehr zum Thema

Tape.tv Webseite
Musik-TV im Internet

Tape.tv hat sich vom Web-MTV zum interaktiven Video-Musikstreamingdienst gemausert - am PC, auf Tablets, Smartphones und demnächst auch am Smart-TV.
Fernseher mit HbbTV-Support haben eine gravierende Sicherheitslücke.
Red Button Attack

Millionen von Smart-TVs mit HbbTV-Standard weisen eine gravierende Sicherheitslücke auf. Nutzer bekommen von der "Red Button Attack" nicht einmal…
Google kauft Songza
Intelligentes Musik-Streaming

Google hat den Musikstreamer Songza übernommen. Der intelligente Streaming-Dienst spielt Lieder anhand der Stimmung und Aktivität der Nutzer.
Netflix-Logo
Netflix-Angebot

Netflix hat sein Weihnachtsprogramm für 2014 bekanntgegeben. Neben klassischer Feiertagsunterhaltung im Film- und Serienformat enthält das Angebot…
Überholen Streaming-Dienste das klassische Fernsehen?
Streaming vs. TV

Die Streaming-Dienste rund um Netflix und Amazon Prime Instant Video sollen bis 2020 mehr Nutzer vorweisen als das herkömmliche Fernsehen. Davon geht…