Musikdownloads

Zahl des Tages: 32

Um 32 Prozent ist der Umsatz mit Musikdownloads im ersten Halbjahr 2012 gestiegen.

image.jpg

© www.apple.com/de/itunes/

Bisher ist "iTunes" der Markführer bei den Musikdownloads. Die Einführung von "Google Music" könnte das ändern.

Laut dem Geschäftsführer des Bundesverbandes der Musikindustrie (BVMI), Florian Drücke, werden mittlererweile 19,3 der Musikverkäufe digital getätigt.

Mehr als die Hälfte der Download-Umsätze (54,2 Prozent) machten dabei Alben aus. Nicht mitgezählt sind Einnahmen aus Streaming-Diensten, deren Anteil 2011 bei zwei Prozent der Umsätze lag.

In den USA wurde 2011 bereits die Mehrheit der Alben und Singles nicht mehr auf Tonträgern, sondern in digitaler Form verkauft.

Mehr zum Thema

Power-Bank: Mobile Stromversorgung von TrekStor
Zubehör

Gegen leere Akkus in Tablet, Smartphone, MP3-Player & Co hat TrekStor jetzt ein Gegenmittel. Alles, was über USB geladen wird, kann mit der…
Shape-Magic-Stecker von Oehlbach
Shape-Magic-Stecker

Kabelspezialist Oehlbach bringt passend geformte Stecker für HDMI-Buchsen, die seitlich am Bildschirmrand sitzen.
HDMI LWL Kabel von InLine
High-Speed-HDMI

Eine professionelle Verbindung für weite Wege verspricht InLine mit seinem HDMI-Glasfaserkabel. Es soll auch über große Distanzen eine hohe…
HDMI-Kabelserie
Heimkino

Für jeden Einsatzbereich sind die HDMI-Kabel der Anbieter Sommer Cable und Hicon geeignet. Das Angebot reicht von hochflexiblen, dünnen Strippen bis…
HDMI-Kabel XS High Speed von in-akustik
Kabel für UHD-Bildprofis

Der Buchsenstandard HDMI 2.0 ist noch jung und setzt die Leistungsmargen für die Kabel höher. in-akustik bietet eine neue Serie, innerhalb der auch…