Online-Handel

Zahl des Tages: 312

Der neue Paragraph 312g des Bürgerlichen Gesetzbuches soll verhindern, dass Kunden beim Surfen im Internet in Abo-Fallen tappen.

Zahl des Tages: 312

© Hersteller/Archiv

Zahl des Tages: 312

Leicht kann es passieren: Man klickt sich durch ein Online-Angebot, klickt auf den harmlos aussehenden Button "weiter" und hat ein Abo für Zeitungen, Online-Dienste oder Damen-Unterwäsche bestellt. Nach dem Willen des Gesetzgebers soll damit am 1. August 2012 Schluss sein, ein Button, der eine Bestellung auslöst, muss dann mit "Zahlungspflichtig bestellen" beschriftet sein - in bei normaler Bildschirmauflösung gut lesbarer Schrift. Unmittelbar vor der Bestellung muss der Gesamtpreis der Ware erkennbar sein und auf zusätzliche Versandkosten oder mögliche Steuern hingewiesen werden, bei einem Abonnement  auch auf dessen Mindestlaufzeit. Eine Beschreibung der wesentlichen Merkmale einer Ware oder Dienstleistung ist ohnehin Pflicht. Die neue "Button-Regel" gilt für Unternehmen, die Waren oder Dienstleistungen über das Internet an Verbraucher verkaufen. Privatpersonen, die über ebay oder ähnliche Plattformen handeln, sind nicht betroffen. Und auch für die Finanzbranche gibt es eine Ausnahmeregel.

Mehr zum Thema

Eigener Online-Shop mit Oxid E-Shop
Fit für digitale Güter

Mit der neuen Version 4.6.0 ist der Oxid E-Shop fit für den Verkauf von digitalen Gütern wie E-Books und anderen Downloads.
Bigquery für alle
Google

Konnten bislang nur einige ausgewählte Unternehmen den Google-Dienst Bigquery nutzen, so steht er nun allen Unternehmen und Entwicklern zur…
Framework fit für Azure
Symfony

Microsoft und die hinter Symfony stehende Firma Sensio Labs haben das beliebte PHP-Framework gemeinsam mit dem PHP-Dienstleister Mayflower für…
Hetzner

Hetzner hat mit dem EX 10 einen neuen Rootserver ins Programm aufgenommen, der mit einem Intel Core i7-3930K bestückt ist.
Strato bietet Appwizard an
Neue Anwendungen

Strato hat seine Powerweb-Pakete erweitert, so dass sich nun auch Prestashop und Sugar CRM über den Appwizard mit wenigen Klicks einrichten lassen.