Pay-TV

YouTube plant Abo-TV-Angebot

Noch vor Kurzem hat YouTube verneint, den TV-Sendern Konkurrenz machen zu wollen. Ende letzter Woche bestätigte das Unternehmen dann doch die Planung eines Abo-Modells für Spartenprogramme.

YouTube

© Hersteller

YouTube

Rund 30 Kanäle will YouTube zu einem noch nicht genannten Zeitpunkt für die USA starten. Da das Unternehmen die Pläne bestätigt hat, dürfte der Tag allerdings nicht allzu weit in der Ferne liegen. Und auch Deutschland, so darf man spekulieren, könnte bald auf dem Plan stehen. 

Die Inhalte sollen einem Bericht des Handelsblatts zufolge live oder als Download zur Verfügung stehen. Genannte Angebote von den 50 avisierten sind etwa Familiensendungen wie "Sesamstraße", "National Geographic Kids" oder Sport-Meisterschaften. Damit macht YouTube sowohl den Fernsehsendern als auch den Bestelldiensten (Video on Demand) Konkurrenz.

Das Anschauen oder Downloaden der Sendungen könnte nach gegenwärtigem Stand 3 Dollar monatlich kosten. Allerdings legen die Kanalbetreiber die Kosten selbst fest. In diesem Punkt unterscheidet sich das YouTube-Konzept von anderen, etwa dem der erfolgreichen Download- und Streaming-Plattform Netflix. Während hier der Betreiber ein eigenes Gesamtangebot strickt, bleibt YouTube nach wie vor lediglich Plattform für Kanäle, die von Dritten produziert werden. Ziel ist dennoch, professionellere Inhalte anzubieten als bislang.

Mehr zum Thema

Prime Instant Video: Am 26. Februar geht Amazons Video-on-Demand-Dienst online.
Streaming für Prime-Kunden

Amazon startet für Prime Kunden den Streaming-Dienst Prime Instant Video nun auch in Deutschland. Der Preis kann sich im Vergleich zu Watchever & Co.…
Amazon Prime Instant Video
Online-Videothek

Aus Lovefilm wird ab sofort Amazon Prime Instant Video. Doch der große Internet-Händler hat noch mehr Film-Neuigkeiten auf Lager. Video hat sie…
Google Glass & Roger Federer
Absurde Web-Videos

Roger Federer spielt Tennis mit Google Glass und liefert spannende Bilder.
vod,amazon,prime
Maxdome, Watchever und Co.

Filme aus Online-Videotheken wie Maxdome oder Watchever sind auf immer mehr Geräten abspielbar. Ganz so universell läuft das Ganze dann aber doch…
Amazon Prime und Twentieth Century Fox
How I Met your Mother, Glee & mehr

Amazon erweitert das Angebot für seinen Streaming-Dienst Prime Instant Video. Zu den neuen Serien gehören unter anderem How I Met your Mother, Glee…