3D Sound

Yamaha kündigt DTS:X Update an

Mit dem DTS:X Update setzt Yamaha neben Dolby Atmos jetzt auch auf den zweiten Standard für dreidimensionalen Raumklang.

DTS:X - Logo

© Screenshot: youtube.com/watch?v=qEbRNeOcf9c

DTS:X auf dem Vormarsch

Anfang März 2016 veröffentlicht Yamaha das DTS:X Update für den AV-Vorverstärker CX-A5100 sowie die AV-Receiver RX-A1050, RX-A2050 und RX-A3050. Zusätzlich wird auch Unterstützung für HDR (High Dynamic Range) angekündigt. High Dynamic Range steht für kontrastreichere und brillantere Farbwiedergabe.

Wie Dolby Atmos ist DTS:X ebenfalls ein objektbasiertes Audioformat, das nicht an eine feste Anzahl Lautsprecher gebunden ist und den Raumklang per Deckenlautsprecher in die dritte Dimension bringt. Yamaha bietet hier mit dem Digital Sound Projector YSP-5600, einer Soundbar, eine sehr kompakte Lösung: Über gezielte Schallreflexionen im Raum erzeugt er echten dreidimensionalen Klang inklusive Deckenkanäle aus nur einem Gehäuse. Ende April 2016 erhält auch der YSP-5600 per Update DTS:X-Kompatibilität.

Lesetipp: Dolby Atmos Test-Disc von video

Neben den bereits genannten Modellen erhalten auch die Yamaha AV-Receiver RX-V679, RX-V779, RX-A750, RX-A850 und RX-AS710D HDR-Unterstützung. 

Mehr zum Thema

Yamaha RX-A1020, home entertainment, av-receiver