Heimkino

Yamaha Mittelklasse-AV-Receiver RX-V477 und RX-V577

Die neuen AV-Receiver RX-V477 und RX-V577 von Yamaha sollen mit 5.1- bzw. 7.2-Surround, 4K-Fähigkeit und Extra-Bass für packende Heimkino-Unterhaltung sorgen.

Yamaha RX-V577

© Yamaha

Yamaha RX-V577

Yamaha will mit den neuen AV-Receivern der RX-V77-Serie hochauflösende Bildwiedergabe und packenden Surround-Sound in einer digitalen Home-Entertainment-Zentrale vereinen. Bereits die beiden Mittelklasse-Modelle RX-V477 und RX-V577 bieten laut Hersteller mit 4K-Passthrough ultra-hochauflösenden Bildgenuss.

Durch den Verstärkeraufbau mit jeweils 115 Watt Leistung pro Kanal und hochwertige 192 kHz/24 Bit Burr-Brown-DACs soll ein herausragendes Mehrkanal-Erlebnis in 5.1 (RX-V477) oder sogar in 7.2 (RX-V577) realisiert werden. Für kraftvollen Klang sorgt die neue Yamaha Extra-Bass-Funktion. Diese soll auch bei Verwendung von kompakten Lautsprechern ein volles, dynamisches Klangbild ermöglichen.

Apple AirPlay, Yamaha MusicPlay und DLNA-Heimnetzwerk-Verbindung gestatten den beiden AV-Receivern, zum Herzstück des vernetzten Heimkinos zu avancieren. Der Zugang zum Streaming-Anbieter Spotify sowie zur Internetradio-Welt via vTuner ermöglichen zudem grenzenlosen Musikgenuss, so der Hersteller. Die automatische YPAO-Lautsprecher-Einmessung sowie Yamahas AV Controller App für Smartphones und Tablets machen Einrichtung und Bedienung beider Modelle besonders einfach.

Besonders Energieeffizient

Der neue ECOmode von Yamaha soll den Stromverbrauch des AV-Receivers um mindestens 20 Prozent reduzieren. Die Funktion lässt sich bei Bedarf über das Menü des AV-Receivers aktivieren und sorgt laut Yamaha für einen besonders energieeffizienten Betrieb.

Die Yamaha AV-Receiver RX-V477  und RX-V577 sind ab April 2014 im Fachhandel erhältlich. Der RX-V477 ist für 400 Euro, der RX-V577 für 500 Euro verfügbar.

Mehr zum Thema

Yamaha RX-V771
Testbericht

Yamahas RX-V771 lockt mit einem günstigen Preis und vielen Anschlüssen. Ob sich der AV-Receiver in der Praxis bewährt, lesen Sie im Test.
Yamaha BD-A1020 und RX-A820 im Test
Blu-ray-Player und Receiver

84,9%
Der erste Blick verrät: Die beiden Geräte sind füreinander gemacht. Doch diese Kombi aus Blu-ray-Player und Receiver…
Yamaha RX-A1020, home entertainment, av-receiver
AV-Receiver

Der RX-A1020 skaliert Bildmaterial auf Ultra-HD-Auflösung hoch. Wie der AV-Receiver im Heimkino klingt, haben wir getestet.
Yamaha, AV-Receiver, Yamaha Aventage RX-A1030
IFA 2013

Yamaha verspricht mit den neuen Aventage AV-Receivern das ultimative Surround-Sound-Erlebnis für das digitale Zuhause.
Onkyo, Dolby Atmos
Heimkino

Die neuen Onkyo AV-Receiver TX-NR1030 und TX-NR3030 sowie der AV-Controller PR-SC5530 sollen mit Dolby Atmos, 4K/60 Hz Video und audiophiler Bauweise…