Juni-Update

Xbox One bekommt besseren USB-Support, Klarnamen und mehr

Microsoft hat das Juni-Update für die Xbox One vorgestellt. Nutzer können USB-Festplatten anschließen, Freunde mit Klarnamen versehen und mehr.

Microsoft hat das Juni-Update für die Xbox One vorgestellt.

© Microsoft

Microsoft hat das Juni-Update für die Xbox One vorgestellt.

Die Xbox One bekommt mit dem Juni-Update einen Support für das Anschließen von USB-Festplatten sowie USB-Sticks, Klarnamen für Freunde und mehr. Dies gibt Microsofts Director of Programming for Xbox Live - Larry Hryb alias Major Nelson - auf seinem Blog bekannt. Neben den beiden bereits lange von Fans gewünschten Verbesserungen kommen auch neue SmartGlass-Features, inklusive Universal Remote Control und OneGuide. Damit lässt sich auf der Xbox One fernsehen und das Programm komfortabel umschalten.

Darüber hinaus bringt das Juni-Update für die Xbox One die Möglichkeit einer automatischen Anmeldung für das Dashboard. Nutzer in Europa und Kanada erhalten mit der Aktualisierung Zugang zu OneGuide und weitere TV-, SmartGlass- und Sprachsteuerungsoptionen.

Das Juni-Update erlaubt es, bis zu zwei externe USB-Festplatten an die Xbox One anzuschließen, mit denen Nutzer via USB 3.0 Speicherstände nutzen, Multimedia-Dateien speichern und Medienbibliotheken integrieren können. Nach dem Anschließen werden USB-Festplatten und Sticks für die Xbox One formatiert und stehen anschließend für die Verwendung bereit.

Wer gekaufte Download-Inhalte von Spielen für Xbox One per USB-Datenträger auf anderen Konsolen - etwa der Xbox One eines Freundes - nutzen will, benötigt eine Internetverbindung, um die entsprechenden Lizenzen verifizieren und freischalten zu lassen. So entfällt der erneute Download, der bei schwachen Internet-Leitungen Nerven, Zeit und unnötig zusätzliche Stromkosten der Xbox One verursacht.

Das Klarnamen-Feature macht sich nützlich, wenn Spieler die Anzahl von bis zu 1.000 Freunden im Xbox-Live-Netzwerk auseinanderhalten möchten. Weitere neue Features des Juni-Updates für Xbox One lesen Sie auf dem erwähnten Blog auf majornelson.com. Der Download-Termin ist noch nicht bekannt. Wer auf der Suche nach neuen Games ist, sollte sich unsere Galerien mit Spiele-Releases 2014 für PS4, Xbox One und PC anschauen.

Mehr zum Thema

Kinect-Foto
Xbox One Kinect am PC

Microsoft hat einen Adapter vorgestellt, mit dem sich der Xbox One Kinect Controller auch an einem Windows-PC verwenden lässt. Zudem wird ein neues…
Foto der Xbox One
Wired Controller

Microsoft veröffentlicht den neuen Xbox-One-Controller, der über USB-Kabel an den PC oder die Konsole angeschlossen werden kann.
Logo von Xbox One
Xbox One Slim

Microsoft versucht womöglich, mit einer Xbox One Slim die Vorherrschaft von Sonys PS4 zu brechen. Das Rezept: sparsamere Hardware, günstigerer…
Xbox One
Verkaufszahlen

Die Xbox One ist auf der Überholspur: Im November konnte Microsoft in zwei wichtigen Gebieten mehr Konsolen verkaufen als sein…
Xbox One
Red Ring of Death

Der Red Ring of Death suchte viele Xbox-360-Konsolen heim. Wie Microsoft erklärt, hätte der Fehler das Ende der Xbox One bedeuten können, bevor sie…