Leere Läden, volle Regale

Xbox One Release in Japan wird zum Reinfall

Microsoft feierte Donnerstagnacht den Xbox One Release in Japan. Der PS4-Konkurrent scheint jedoch zum Ladenhüter zu werden. Das Interesse war gering.

Xbox One: Am Releasetag blieben lange Schlangen vor den Verkaufsstellen aus.

© Screenshot: WEKA; inside-games.jp/article/2014/09/04/80182.html

Xbox One: Am Releasetag blieben lange Schlangen vor den Verkaufsstellen aus.

Mit großen Erwartungen startete Microsoft den Xbox One Release in Japan. Seit dem 4. September ist die Nextgen-Konsole auch dort erhältlich und sollte mit einem speziellen Count-Down-Event sowie einer ganztägigen Release-Party gefeiert werden. Diverse Fotos vom Launch zeigen jedoch, dass die Japaner wohl kein allzu großes Interesse an der Konsole haben.

Vor fast allen Verkaufsstellen war nichts als gähnende Leere zu sehen. Mitunter waren mehr Medien- und Microsoftvertreter als Kunden beim Release zugegen. Natürlich hatten potenzielle Käufer noch den ganzen Tag über Zeit, eine Xbox One zu erwerben, allerdings deuten die ausbleibenden Schlangen vor den Läden darauf hin, dass sich die Microsoft-Konsole zum Ladenhüter entwickeln könnte.

Microsoft bemühte sich zwar, die japanische Kundschaft mit der Xbox One und einem großen Aufgebot an starken Spielen für sich zu gewinnen, doch der Versuch scheiterte kläglich.

Angesichts der Tatsache, dass sowohl Nintendo als auch Sony in Japan Heimvorteile genießen und den Markt dominieren, hätte Microsoft mit einem schwierigen Start der Xbox One rechnen können. Die Japaner gelten zwar als videospielbegeistert, konnten aber schon mit der Xbox 360 wenig anfangen. Diese verkaufte sich im vergangenen Jahr nur 20.000 Mal, während die Playstation 3 im gleichen Zeitraum 824.000 Konsolen an die Kunden brachte.

Einziger Trost für Microsoft: Die Sonderedition Day One Edition war in Japan immerhin zu weiten Teilen ausverkauft. Ein Sprecher des Konzerns zeigt sich zudem weiterhin optimistisch und sagte, dass die Xbox exklusive Spiele habe und mehr sei als nur eine Konsole. Die Grafik solle jeden echten Gamer zufriedenstellen.

Ob die Begeisterung der Japaner für die Xbox One noch wächst, bleibt abzuwarten. Spannend werden jetzt die weiteren Releases der Konsole, denn Microsoft startet im September den Verkauf in 27 weiteren Ländern, darunter unter anderem in Russland und China.

Mehr zum Thema

GTA 5 im Vergleich zu Berlin
GTA 5

Ein Spieler hat eine maßstabsgetreue Karte der Spielwelt von GTA 5 mit realen Städte verglichen. Ist Los Santos samt Umland wirklich so groß, wie…
gta 5, screenshot, ohne gewalt, pazifist
GTA 5 Online

Als Pazifist versucht ein Youtuber GTA 5 Online ohne Gewalt, unbewaffnet und mit Rücksichtnahme auf die Straßenverkehrsordnung zu spielen. Ob das…
gta 5, ps4 bundle, amazon
GTA 5 Release

Passend zum GTA 5 Release bietet Amazon anscheinend ein PS4-Bundle mit der Neuauflage von Grand Theft Auto 5 an. Ab dem 18. November soll das Bundle…
GTA 5 Screenshot
GTA 5 Release

GTA 5 ist bisher ein Top-Seller. Ein Analyst erwartet aber schlechtere Verkaufszahlen nach dem Release für PS4 und Xbox One.
gta 5, screenshot
GTA 5 Soundtrack

Das Release von GTA 5 für PC, PS4 und Xbox One bekommt 100 neue Songs. Allein der Radiosender FlyLo FM bringt über eine halbe Stunde mehr Musik mit.