Release im September

Xbox One erscheint als erste Spielekonsole in China

China lockert sein Verbot für Spielekonsolen. Microsoft kündigt gleich den Release der Xbox One im Reich der Mitte an - für September 2014.

Microsoft wird als erste Firma eine Spielkonsole in China veröffentlichen.

© WEKA, Horst Kolodziejczyk

Microsoft wird als erste Firma eine Spielkonsole in China veröffentlichen.

Microsoft kündigt an, mit der Xbox One im September 2014 Release-Date in China zu feiern. Als Partner für die Veröffentlichung des PS4-Konkurrenten im fernen Osten steht das Unternehmen BesTV bereit. BesTV ist eine Tochterfirma der Shanghai Media Group und hilft Microsoft, für China passende Entertainment-Angebote für die Unterhaltungs-Features der Xbox One zu kreieren. Über diese Plattform sollen auch Spiele vertrieben werden.

Xbox Live wird nicht zum Einsatz kommen können, da die chinesische Regierung Inhalte strikt reguliert. Gerade Gewaltdarstellung etwa missfällt chinesischen Zensoren. Das betrifft nicht nur Spiele, sondern beispielsweise auch Online-Angebote. BesTV kann sicherstellen, dass maßgeschneiderte Spiele und Medien-Inhalte angeboten werden können, ohne dass Microsoft eine eigene chinesische Xbox Live-Variante bereitstellen muss.

Microsoft agiert mit der Xbox One in gewisser Art und Weise als Pionier auf dem Spielemarkt in China. Die Regierung verbannte bis zuletzt Spielekonsolen, da sie der Meinung war, sie würden Kinder in Ihrer Entwicklung und Erziehung beeinträchtigen und schaden. PCs allerdings hätten einen bildungsnahen Nutzen, entsprechend ist die Gamer-Community in China hauptsächlich in Internet-Cafes unterwegs. Andere Spielekonsolen haben es bisher nur über den Schwarzmarkt in das fernöstliche Land geschafft.

Lesetipp: Xbox One oder PS4 im Duell

Analysten und diversen Berichten zufolge blickt Microsoft auf eine rosige Zukunft in China. Die Anzahl der chinesischen Spieler bewege sich im Bereich um 500 Millionen. Spekulationen zufolge könne Microsoft bis zu zehn Millionen Xbox One Konsolen allein in China verkaufen. Dies würde den bislang eher mäßigen, weltweit fünf Millionen verkauften Geräten einen gehörigen Schub verpassen. Bislang hat die Xbox One das Nachsehen hinter Sony. Sony verkaufte bislang sieben Millionen Playstation 4 Konsolen. Wann die Japaner auf den chinesischen Markt vordringen möchten, bleibt abzuwarten. Einen ausführlichen Bericht zu den Microsoft-Plänen mit der Xbox One in China lesen Sie auf venturebeat.com.

Mehr zum Thema

Die PS4 vor der Xbox One: zumindest, wenn es um die Beliebtheit von Plattformen für EA-Spiele geht.
PS4 vs. Xbox One

Die PS4 scheint beliebter zu sein als die Xbox One. Zumindest verkaufen sich Spiele von Publisher Electronic Arts besser auf Playstation 4 als auf…
Die Xbox One bekommt eine Aktualisierung für Streaming-Funktionen.
Release-Date für neue Firmware

Die Xbox One bekommt am 11. März ein neues Firmware-Update als Download spendiert, das das Streaming von Spielen per Twitch möglich machen soll.
Xbox One
Xbox 360, Xbox One

Ab Juni können Medien-Apps auf der Xbox One und Xbox 360 auch ohne ein Xbox-Live-Gold-Abo genutzt werden. Microsoft bietet nun an, das Abo stornieren…
Xbox One
Verkaufszahlen

Die Xbox One ist auf der Überholspur: Im November konnte Microsoft in zwei wichtigen Gebieten mehr Konsolen verkaufen als sein…
Xbox One
Red Ring of Death

Der Red Ring of Death suchte viele Xbox-360-Konsolen heim. Wie Microsoft erklärt, hätte der Fehler das Ende der Xbox One bedeuten können, bevor sie…