Controller-Gerüchte

Xbox-720-Gamepad soll im Vergleich zum Vorgänger fast unverändert bleiben

Während das PS4-Gamepad mit Touchpad und Share-Button kommt, bleibt der Xbox-720-Controller im Großen und Ganzen gleich. So lauten zumindest die neuesten Infos über die nächste Microsoft-Konsole.

Der Controller der XBox 720 soll dem der jetzigen Generation gleichen: bis auf wenige Details. Im Bild: Xbox 360-Controller im Halo-Design.

© Microsoft

Der Controller der XBox 720 soll dem der jetzigen Generation gleichen: bis auf wenige Details. Im Bild: Xbox 360-Controller im Halo-Design.

Kein Share-Button und kein Touchpad wie bei der PS4: Die Xbox 720 soll Controller-seitig Altbewährtem treu bleiben. Das bedeutet zwei versetzt angeordnete Analog-Sticks, links ein Digital-Steuerkreuz (D-Pad), acht Knöpfe, ein Guide-Button und zwei Analog-Trigger. Lediglich die Dimensionen des Gehäuses sollen etwas abnehmen und die Konturen einen Feinschliff bekommen. Das berichtet zumindest das meist gut informierte Spieleblog "Kotaku" unter Berufung auf anonyme Insider-Quellen.

Microsoft würde demnach keine Experimente oder Neuerungen in Sachen Nutzereingabe planen. Stattdessen soll die bekannte und vielfach gelobte Ergonomie des Xbox-360-Controllers nur minimal verbessert werden. Das Erkennungsmerkmal der "Next-Gen-Controller" wird demnach die Farbgebung sein. Die besagten Quellen berichten von verschiedenen Streifen- und Tarnmustern. Hinweis: Das obige Bild zeigt den bisherigen Xbox-360-Controller im Halo-4-Design.

Die Redmonder würden mit genannten Gerüchten zum beizubehaltenden Controller-Konzept einen völlig anderen Schritt im Vergleich zur Konkurrenz gehen. Der PS4-Controller liefert mit einem kleinen Touchpad sowie einem Share-Button neue Funktionen und Features, auf deren Vorstellung die Spielerschaft noch größtenteils wartet. Bei der Playstation 4 ist ein verstärkter Fokus auf Social-Media-Features geplant. Nutzer können Spiele in Videoform aufzeichnen und direkt im Playstation-Netzwerk oder bei Youtube, Facebook & Co. hochladen.

Sie können auch gemeinsam mit Freunden Spiele-Kampagnen bestreiten, die bislang lediglich Einzelpersonen vorbehalten waren. So kann man beispielsweise einen Freund bitten, etwa einen Endgegner zu besiegen, den man selbst nicht schafft. Nintendo hingegen wagte beim Wii-U-Controller in Sachen Innovation wohl den größten Schritt. Nach einem bewegungssensitiven und sonst recht spartanisch ausgestatteten Gamepad bei der Wii-Konsole folgte ein Tablet. Dieses ergänzt bei der Wii U (Test) klassische Controller und erlaubt je nach Titel neue Gameplay-Ansätze bei Mehrspieler-Modi.

Details finden Sie in den angegebenen Links. Die "Kotaku"-Meldung zum Xbox-720-Controller lesen Sie nach einem Klick auf den just verlinkten Text. Bisherige Gerüchte zur nächsten Microsoft-Konsole fassen wir in unserem Überblick zu Xbox-720-News für Sie zusammen.

Mehr zum Thema

Xbox One: Microsoft hat in DRM- und Always-Online-Fragen einlenken müssen.
Nach Telekom auch Microsoft

Die Xbox One kommt zum Release ohne Online-Zwang und ebenso mit weniger restriktiven DRM-Maßnahmen. Microsoft reagiert auf das fast einstimmige…
Gamescom 2013 - PS4, Xbox One und GTA 5?
Next Generation of Gaming

Auf der diesjährigen Gamescom können Besucher die Playstation 4 (PS4) und Microsofts neue Xbox One anzocken. Welche Spiele dabei getestet werden…
Microsoft will 69,99 Euro für ein Spiel für die Xbox One.
Xbox One Spiele für 70 Euro

Xbox One Spiele sollen laut Microsoft rund 70 Euro in Deutschland kosten. In sozialen Netzwerken herrscht Aufruhr, weil Spiele woanders günstiger…
gamescom-2013-Vorschau: Xbox One, Playstation 4 und mehr.
Spiele-Messe

Xbox One, PS4, neue Games und Co: Wir haben alle wichtigen News und Informationen zur gamescom 2013 für Sie.
Gamescom 2013 - Rückblick
Xbox One, Playstation 4 und mehr

Die Gamescom 2013 ist zu Ende. Wir zeigen Ihnen noch einmal die Topthemen der Messe und verraten Ihnen, welche Spiele Sie sich unbedingt ansehen…