Playstation 4-Killer?

Xbox 720-Ankündigung am 21. Mai 2013 - Microsoft plant Xbox-Event

Microsoft wird die Xbox 720 aller Voraussicht nach am 21. Mai 2013 ankündigen. Laut Berichten plant das Unternehmen für dieses Datum einen Xbox-Event, auf dem der potenzielle Playstation 4-Killer mit ersten Details wie etwa Release-Date, technischen Daten oder Launch-Titeln vorgestellt wird.

Xbox 720: Ankündigung am 21. Mai und Release zu Weihnachten?

© Joseph Dumary (Concept Art)

Release, Preis, Hardware der Xbox 720.

Nach der Playstation 4-Ankündigung blickt die Welt auf die Xbox 720 (oder Xbox 8, beziehungsweise Xbox Infinity). Am 21. Mai könnte es aktuellen Medienberichten zufolge soweit sein. Für diesen Tag plant Microsoft angeblich ein Xbox-Event, auf dem der potenzielle PS4-Killer mit ersten Eckdaten vorgestellt werden soll. Microsoft könnte sich beispielsweise an Sony orientieren und ein grobes Release-Date nennen, erste Launch-Titel zeigen und Details zur Technik verraten.

Wie The Verge schreibt, sollte der Xbox-Event eigentlich bereits am 24. April stattfinden. Er sei aus unbekannten Gründen jedoch auf den 21. Mai 2013 verschoben worden. Neben den möglichen Infos zur Xbox 720 will Microsoft auf der Veranstaltung auch Details zu den Plänen für die Xbox 360 in diesem Jahr verraten. Gemeinhin wird angenommen, dass die Xbox 720 ähnlich wie die Playstation 4 zum Weihnachtsgeschäft 2013 kommt.

Aus der Gerüchteküche zur Xbox 720 kamen neben den Angaben zum Release-Date bereits einige Meldungen bezüglich der Hardware und den Features. So besagt ein Gerücht, dass sich Microsoft eng an der Playstation 4 orientieren und genau wie Sony AMD-Hardware einsetzen wird. Genau wie bei der PS4 ist von einer CPU mit acht Jaguar-Rechenkernen die Rede. Das System baue auch auf 8 GB RAM auf, jedoch DDR3 anstatt GDDR5 wie bei Sony. Die Infos zur Grafikkarte sind bislang dagegen noch dünn gesät.

Anderen Gerüchten zufolge will Microsoft einen Online-Zwang für die Konsole einführen. Damit sollen unter anderem Schwarzkopien und der Gebrauchtspielehandel eingedämmt werden. Als Betriebssystem soll Microsoft für die Xbox 720 auf eine spezielle Version von Windows 8 setzen. Dieses findet Platz auf einer 640 GB großen Festplatte. Der Event findet nur wenige Tage vor der E3-Spielemesse in Los Angeles statt. Spätestens zu diesem Zeitpunkt rechneten Fans zuvor mit einer Ankündigung der Xbox 720. Wir halten Sie selbstverständlich auf dem Laufenden.

Mehr zum Thema

Auf der E3 2013 zeigte Microsoft Xbox One-Spiele auf einem PC: mit Windows 7 und Nvidia-Grafikkarte.
Wirklich nur ein Spiele-PC?

Die E3 2013-Demos der Xbox One liefen Berichten zufolge auf einem Windows 7-PC mit Nvidia-Grafikkarte. Die berichten Besucher von der Spielemesse.
Xbox One: Microsoft hat in DRM- und Always-Online-Fragen einlenken müssen.
Nach Telekom auch Microsoft

Die Xbox One kommt zum Release ohne Online-Zwang und ebenso mit weniger restriktiven DRM-Maßnahmen. Microsoft reagiert auf das fast einstimmige…
Xbox One Kinect 2.0 versteht QR-Codes
Xbox One

Neben Gestensteuerung wird der Kinect 2.0-Sensor der Xbox One auch Spiele-Codes im QR-Format erkennen und einlesen können.
Die Xbox One bekommt auch das Xbox-Live-Plus-Zusatzpaket.
Xbox One

Auch die Xbox One bietet erst 100 Prozent aller Features nach Abschluss einer Xbox Live Gold Mitgliedschaft. Diese kostet 60 US-Dollar im Jahr.
Xbox One: Release-Date am 5. November 2013? Derzeit glauben viele Seiten, den Starttermin der Konsole zu kennen.
Spiele-Release als Anzeichen

Die Xbox One könnte ein Release-Date am 5. November 2013 bekommen. Zumindest lässt dies der Erscheinungstermin des Ego-Shooters Call of Duty: Ghosts…